Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 26.12.2013

Polizei11

Chemnitz

OT  Ebersdorf – Einbruch in Gartenlauben

(MP) Unbekannte trieben ihr Unwesen zwischen Montag und Mittwoch in der  Kleingartenanlage „Heimaterde“ An der Riesaer Bahnlinie. Drei Gartenlauben brachen sie auf, bei einer weiteren versuchten sie es. Zum Diebesgut sowie zur Höhe von Diebstahls- und Sachschaden liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

OT Gablenz – Fahrräder aus Kellern entwendet

(MP) Zwischen Dienstag und Mittwoch brachen Unbekannte in einem Wohnhaus auf der Fichtestraße zwei Kellerverschläge auf. Sie
entwendeten zwei Fahrräder im Gesamtwert von 670 Euro.

OT Röhrsdorf – Quergestellt

(Pi) Gegen 07.00 Uhr kollidierte am 25.12.2013 ein PKW Renault mit der Schutzplanke und kam anschließend quer zur Fahrtrichtung auf der Fahrbahn zum Stehen. Die 30-jährige Fahrerin befuhr die Bundesautobahn   72 aus Richtung Hof, als sich der Unfall in der Überfahrt zur Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden in Höhe des dort aufgestellten „Sachsenwappens“ ereignete. Sie erlitt schwere Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5 000 Euro.

OT Glösa – Aufgefahren

(Pi) Am 25.12.2013 befuhr ein 46-Jähriger mit seinem PKW BMW die Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden. Gegen 20.15 Uhr fuhr er am Kilometer 69,00 auf einen PKW Ford auf. Dessen 23-jähriger Fahrer blieb unverletzt. Der BMW-Fahrer verletzte sich bei der Kollision leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Flöha – Brandstifter zugange



(Ma) Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr am 1. Weihnachtsfeiertag in Flöha zur Feldstraße gerufen. Dort entzündeten unbekannte Täter einen Unterstand für Mülltonnen. Die sechs Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Flöha konnten den Brand schnell löschen. Eine Gefahr für Anwohner oder angrenzende Gebäude bestand nicht. Die Höhe des Sachschadens  wird auf etwa 1 500 Euro geschätzt.
Gegen 6.50 Uhr kam es zu einer weiteren Brandstiftung auf der Feldstraße. Unbekannte zündeten dort drei Mülltonnen an. Das Feuer griff auf eine Fensterjalousie und auf eine Therme, welche an einer Hauswand angebracht war, über. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3 000 Euro.
Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Bränden besteht, wird derzeit geprüft.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Raschau-Markersbach  – Einbruch in Arztpraxis/Zeugen gesucht

(MP) In der Zeit zwischen Montag und Mittwoch drangen unbekannte Täter über ein Kellerfenster in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Hammerstrasse im Ortsteil Markerbach ein. In der ersten Etage öffneten sie gewaltsam die Tür einer Arztpraxis. Aus dieser entwendeten sie eine Stahlblechkassette mit einem geringen Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 2 000 Euro beziffert.
Um Hinweise, die zur Aufklärung des Einbruchs führen können, bittet die Polizei in Aue unter Tel. 03771 12-0.

Revierbereich Annaberg

Königswalde – Fußgängerin gestreift

(Pi) Am 25.12.2013 kam es gegen 20.15 Uhr zum Verkehrsunfall zwischen einem VW-Transporter und einer 61-jährigen Fußgängerin. Der 42-Jährige VW-Fahrer befuhr die Lindenstraße in Richtung Geyersdorf, als er in Höhe des Abzweigs Mildenauer Straße mit dem Außenspiegel die Frau streifte. Sie erlitt dadurch leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

 Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: