Haftbefehl vollstreckt

Polizei24

   Görlitz (ots) – Kurz nach Mitternacht ging Bundespolizisten an der Autobahnanschlussstelle Kodersdorf ein 37-jähriger Pole ins Netz. Bei der Überprüfung der Personalien des Mannes stellten sie fest, dass per Haftbefehl nach ihm gefahndet wurde. Das Amtsgericht München hatte wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eine Ersatzfreiheitsstrafe angeordnet. Widerstandslos ließ sich der Verurteilte festnehmen und später ins Gefängnis bringen. Hätte er die Geldstrafe i.H.v. 4.366,00 Euro bezahlen können, wäre ihm der Gang in die Justizvollzugsanstalt erspart geblieben.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: