Chemnitz OT Yorckgebiet – Vergessene Kerze führte zu Wohnungsbrand

Feuerwehr05(Ki) Eine brennende Kerze in einem Weihnachtsgesteck führte am Sonntagmittag zu einem Wohnungsbrand in der Fürstenstraße. Die Mieterin (65) hatte beim Verlassen ihrer Wohnung offenbar vergessen, die Kerze zu löschen. Als die Frau zurückkam, war die Feuerwehr (Berufsfeuerwehr sowie FFW Euba) da. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung im 

3. Obergeschoss ist derzeit nicht bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Die Seniorin kam bei Verwandten unter. Eine Schadenssumme ist der Polizei derzeit nicht bekannt.



Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: