Brand Gebäude Bernsdorfer Straße in Chemnitz

Brand in einer Batteriefirma in ZwickauInfo der PD Chemnitz dazu:

Chemnitz OT Bernsdorf – Haus stand in Flammen

 (Ki) Ein Haus in einem Hinterhof der Bernsdorfer Straße stand am späten Nachmittag des 4. Advents aus bisher ungeklärter Ursache in Flammen. Kurz vor 16.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Städtische Feuerwehrleute sowie freiwillige aus Altchemnitz konnten eine Ausdehnung des Brandes auf zwei bewohnte vordere Wohnhäuser verhindern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner, u.a. über Radio, aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Bernsdorfer Straße war wegen des Feuerwehreinsatzes stadtauswärts zwischen Bernsbachplatz und Lutherstraße bis gegen 19 Uhr gesperrt. Der Straßenbahnverkehr war davon nicht betroffen.

Am heutigen Tag wird ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei untersuchen, wie es zu dem Brand in dem zum Wohnhaus umgebauten Anbau kommen konnte. Personen wurden nicht verletzt und befanden sich zur Brandzeit auch nicht im Gebäude

Einsatzinformation

 DATUM22.12.13

 

ALARMIERUNGSZEIT

 

16:24 Uhr

 

WO

Ortsteil, Straße

 

 

Chemnitz, OT Bernsdorf, Bernsdorfer Straße 4

 WER (erteilt Auskunft)Funktion, Name, Tel.  Einsatzführungsdienst BOI Seidel,über Tel. 0371 300641 erreichbar
 WASist passiert?

 

 

 



Ein leer stehendes Gebäude steht aus bisher unbekannter Ursache im Vollbrand, verbunden mit starker Rauchentwicklung.

 WELCHE

Maßnahmen wurden eingeleitet?

 

 

Durch die Einsatzkräfte wurden  3 C-Rohre und 1 B-Rohr teilweise unter Verwendung von Atemschutzgeräten zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Anwohner des in der Nähe befindlichen Wohnhauses wurden aufgefordert die Fenster geschlossen zu halten. Die DB wurde aufgrund der Nähe des

Brandobjektes zum Bahngleis über den Einsatz der Feuerwehr informiert. Die Bernsdorfer Straße war aufgrund des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt. Die Einsatzhandlungen der Feuerwehr waren 19:10 Uhr beendet.

 WIEVIEL

Einsatzfahrzeuge und Einsatzkräfte

 

 

Berufsfeuerwehr Wache 1, 2 und 3 mit 8 Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften

Freiwillige Feuerwehr Altchemnitz mit 2 Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften

 BESONDERHEITEN

(z.B. Evakuierung und Rettung von Personen)

 

Der vorsorglich alarmierte Rettungsdienst musste nicht tätig werden, da keine Personen verletzt wurden.

 

Verzeichnis verwendeter Abkürzungen: BOI – Brandoberinspektor, DB – Deutsche Bahn 

Quelle: Feuerwehr Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: