Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.12.2013 (2)

Polizei09

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Versuchter Pkw-Einbruch – Täter gestellt

Plauen – (md) In der Nacht von Freitag zu Samstag versuchte ein 46-jähriger Algerier in einen PKW Seat einzubrechen, welcher auf einem Parkplatz in der Luis-Ferdinand-Schönherr-Straße geparkt war. Dabei wurde er durch einen Polizeibeamten, welcher mit Diensthund Streife lief, beobachtet. Der Täter flüchtete, wurde aber kurze Zeit später durch Polizeibeamte gestellt werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Wohnungseinbruch

Plauen – (md) Am Freitag kletterten unbekannte Täter in der Zeit von 17:30 Uhr bis 20 Uhr in der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße 19 auf einen Balkon und hebelten die Balkontür und Fenster auf. Aus der Wohnung wurden fünf Lederjacken, ein Handy, ein iPod und Schmuck im Gesamtwert von 2.250 Euro entwendet.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Handtasche aus Pkw entwendet

Plauen – (md) Am Freitag schlugen in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:50 Uhr unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Pkw Peugeot ein und entwendeten eine im Fußraum abgelegte Handtasche. Der Pkw war in der Hammerstraße vor dem Hausgrundstück 54 abgestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 500 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Einbruch in Kleintransporter

Plauen – (md) Am Freitag schlugen in der Zeit von 14 Uhr bis 16 Uhr unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Fiat-Kleintransportes, welcher in der Dürerstraße vor dem Hausgrundstück 6 abgestellt war, ein. Aus dem Fahrzeug wurde eine Geldkassette entwendet, in welcher sich kein Geld sondern nur Schlüssel befanden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Einbruch in Kleintransporter

Plauen – (md) In der Zeit von Donnerstag 20:30 Uhr bis Freitag 8 Uhr schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Kleintransporters ein und entwendeten eine Stichsäge „Markita“. Das Fahrzeug stand in der Straße Am Preißelpöhl vor dem Hausgrundstück 50. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 650 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Pkw rollt gegen Gartenzaun

Plauen OT Großfriesen – (md) Am Freitagmittag parkte ein 71-jähriger Ford-Fahrer auf der Falkensteiner Landstraße gegenüber dem Hausgrundstück 53. Dabei zog er die Handbremse nicht richtig an und der Pkw rollte rückwärts in das Gartengrundstück 51. Dabei wurde der Gartenzaun auf einer Länge von 7-8 m beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Vandalismus in Kirche

Plauen – (md) Am Freitag warf in der Zeit von 9:30 Uhr bis 11:45 Uhr ein unbekannter Täter in der Herz-Jesu-Kirche in der Gustav-Adolf-Straße einen Kerzenopferstock um. Dieser wurde dabei nicht beschädigt. Weiterhin wurde an der linken Seitentür ein Türgriff abgebrochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Vorfahrt missachtet

Reichenbach – (md) Am Freitagabend befuhr ein 18-jähriger Citroen-Fahrer die Solbrigstraße aus Richtung Humboldtstraße kommend. An der Kreuzung Albertistraße beachtete er einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 19-jährigen Ford-Fahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Pkw überschlagen

Falkenstein OT Dorfstadt – (md) Am Samstag befuhr gegen 2:25 Uhr ein 19-jähriger VW-Fahrer die K 7815 aus Richtung Falkenstein in Richtung Oberlauterbach. In Höhe der BG-Klinik verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Ein bei dem 19-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro (Totalschaden). Bei der Unfallaufnahme gab der 19-Jährige an, dass er einen Anhalter mitgenommen habe. Dieser soll ihn während der Fahrt mit einem Messer bedroht haben und ihn zum „Schnellfahren“ aufgefordert hat. Nach dem Unfall hätte der Anhalter die Unfallstelle über ein Feld in Richtung Dorfstadt verlassen. Der Anhalter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, 1,85m groß, schwarze kurze Haare, dunkle Hose, dunkle Jacke.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 entgegen.

Fahrbahnbreite falsch eingeschätzt



Falkenstein – (md) Am Samstag befuhr gegen 2:10 Uhr ein 27-jähriger Seat-Fahrer die Heinrich-Heine-Straße in Richtung Pfarrlehn. Beim Überqueren der dortigen Eisenbahnbrücke verschätzte er sich in der Fahrbahnbreite und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.200 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Handy und Handtasche entwendet

Zwickau – (md) Eine 27-Jährige und ein 20-Jähriger wurden in der Nacht von Freitag zu Samstag in einer Gaststätte in der Peter-Breuer-Straße Opfer von Dieben. Der 27-Jährigen wurde eine kurz unbeaufsichtigte Handtasche entwendet. Diese wurde später wieder aufgefunden, allerdings fehlten das Bargeld, eine Sparkassenkundenkarte und ein Handyladekabel. Dem 20-Jährigen wurde aus der Hosentasche ein Handy der Marke Sony entwendet.
Handy aus Handtasche entwendet
Zwickau – (md) In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendete ein 26-Jähriger in der „Winterwunderbar“ am Hauptmarkt aus einer Handtasche ein Handy der der Marke LG. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet. Als der Zeuge den 26-Jährigen zum Sachverhalt ansprach, gab der Täter das Handy zurück.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Vorfahrt missachtet

Werdau OT Königswalde – (md) Am Freitagvormittag befuhr eine 50-jährige VW-Fahrerin die Dänkritzer Straße. An der Einmündung An den Linden missachtete sie eine von links kommende, vorfahrtsberechtigte 28-jährige Nissan-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme verlief ein Drogenvortest auf Amphetamine bei der 28-Jährigen positiv. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Nachbarschaftsstreit endet mit mehreren Verletzten

Limbach-Oberfrohna OT Limbach – (md) Am Freitagabend kam es im Treppenhaus in der Peniger Straße wegen einem Hausfenster zu einem Nachbarschaftsstreit. Eine verbale Auseinandersetzung uferte in eine wechselseitig begangene Körperverletzung aus. Fünf Personen wurden dabei leicht verletzt.

Handtasche entwendet

Limbach-Oberfrohna OT Limbach – (md) Am Freitag entwendete gegen 12:15 Uhr ein unbekannter Täter eine Handtasche einer 64-Jährigen. Die Frau hatte die Handtasche am Bäckerstand im Simmel-Markt in der Helenenstraße zwischen sich und den Tresen gestellt. Die Geldbörse hatte sie in der Hand, da sie bezahlen wollte. Die Handtasche wurde nach kurzer Suche am Fleischerstand aufgefunden. Es wurde der Pkw-Schlüssel entwendet.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/640.

Pkw gegen Lkw gefahren

Oberlungwitz – (md) Am Freitagnachmittag befuhr gegen 15:45 Uhr ein 35-jähriger Renault-Fahrer die Hofer Straße aus Richtung Ortsmitte kommend. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve geriet er ins Schleudern und stieß gegen einen entgegenkommenden Sattelzug Volvo. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde voll gesperrt.

Straßenglätte – Pkw im Graben gelandet

St. Egidien – (md) Am Samstagmorgen befuhr eine 51-jährige Opel-Fahrerin die Bahnhofstraße aus Richtung Kuhschnappel kommend. In Höhe des Hausgrundstücks 27 kam sie auf winterglatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. In der weiteren Folge schleuderte sie über die Fahrbahn und kam im rechten Seitengraben zum Stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: