Brand im DRK Kindergarten Crimmitschau

882982_623175527720379_1876567780_oSamstag 21.12.2013 gegen 1.30 Uhr bemerkten Anwohner der Karl-Liebknecht – Siedlung den Brand in dem Tiergehege des DRK-Kindergartens und verständigten die Feuerwehr Crimmitschau. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Tiergehege bereits im Vollbrand. Die Kameraden der Feuerwehr konnte das übergreifen des Feuers auf die nebenstehende Laube, in der Tierfutter und -streu eingelagert war und auf das Kindergartengebäude noch verhindern. Bei dem Brand starben alle Tiere (Hasen und Meerschweine). Durch das Feuer wurde das Kindergartengebäude leicht beschädigt, da durch die Hitze mehrere Scheiben gesprungen waren. Brandursache war nach ein ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt an einem Heitzer, der unter dem Tiergehege stand. Die Brandursachenermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.

Meldung der PD Zwickau dazu:

Hasenstall und Vogelvoliere abgebrannt



Crimmitschau – (md) In der Nacht von Freitag zu Samstag kam es aus noch unbekannter Art und Weise zu einem Brand einer Voliere für Wellensittiche im Außenbereich des Kindergartens „Frohe Zukunft“. Durch den Brand wurden die Voliere und ein angrenzender Hasenstall vollständig zerstört. Zwei Hasen, fünf Meerschweinchen und 10 Wellensittiche verstarben. Weiterhin entstand am Hauptgebäude des Kindergartens Sachschaden. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Marvin Göthe Photography






%d Bloggern gefällt das: