Informationen der ZEV

ZEV01ZEV bietet Vorkassenzähler an

Ab Mitte 2014 bietet die ZEV ihren Kunden die Möglichkeit der Nutzung eines Vorkassenzählers an. Der neue Zähler erfüllt die gleichen Funktionen wie der bisherige Stromzähler. Die Besonderheit liegt darin, dass Kunden ähnlich wie bei Prepaidkarten für das Handy ein Guthaben aufladen. Dieses reduziert sich mit jeder verbrauchten Kilowattstunde bei täglichem Abzug der Grundgebühr. Ablesbar sind alle Daten direkt über das Zählerdisplay.

Durch das Zählerdisplay können die Kunden ihre Energiekosten effektiv kontrollieren. Neue Schulden durch Mahnungen oder Inkasso-Gebühren entfallen komplett. Zudem werden alte Forderungen täglich in angemessenen Raten abbezahlt. Der Einbau und die Nutzung des Zählers sind für alle Kunden kostenfrei.

 ZEV setzt Firmenflotte unter Strom

ZEV02Der Fuhrpark der Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV) erhält Mitte 2014 neue PKWs mit Elektromotoren – zwei VW Ups! Die neuen Fahrzeuge dienen dem betrieblichen Einsatz in der Zwickauer Innenstadt und werden von Mitarbeitern aus dem Anschluss- und Zählerwesen sowie aus dem Vertrieb gelenkt.

Den Strom für die Elektrofahrzeuge liefert die ZEV selbst – mit 100 Prozent Ökostrom aus einer neuen Elektrotankstelle. Diese wird Anfang 2014 mit zwei Parkflächen und einer Tanksäule auf dem Gelände in der Stiftstraße 7 eingeweiht.

André Hentschel, technischer Geschäftsführer: „Seit Jahren sorgt die ZEV mit einer eigenen Erdgastankstelle und -flotte für ein umweltfreundliches Verkehrssystem in Zwickau. Mit den neuen Fahrzeugen gehen wir einen weiteren nachhaltigen Weg. Wir möchten zeigen, dass
E-mobilität besonders für Menschen, die innerhalb der Stadt mobil sein wollen, die ideale Alternative zu Benzin- oder Dieselfahrzeugen ist.“

ZEV-Card-Beschnitt_2-360dpiSpaß am Sparen mit der ZEV Card

Allen Kunden bietet die ZEV eine kostenlose Kundenkarte  – die ZEV Card an. Damit profitieren Kunden von vielen Preis- und Servicevorteilen bei 19 Partnern in der Region und weit über 2.000 CityPower-Card-Partnern deutschlandweit.



Ob im Schwimmbad, beim Sportverein, im Tierpark oder zu einer Veranstaltung – die ZEV Card bietet attraktive Preis- und Servicevorteile von bis zu 50 Prozent. Ende Dezember erhalten alle ZEV Card Besitzer ihre neue Kundenkarte im geänderten Design.

Eine aktuelle Studie aus diesem Jahr bestätigt den Karteninhabern eine sehr hohe Zufriedenheit. 40 Prozent der Befragten geben eine mit City-Power erzielte durchschnittliche Ersparnis von 30 Euro pro Jahr an. Dazu werde die Karte im Durchschnitt elfmal pro Jahr eingesetzt.

 ZEVZEV präsentiert sich mit neuem Logo

Im Rahmen einer intensiven Prüfung und Neuausrichtung der Kommunikation, lies die ZEV nach 13 Jahren ihr Logo überarbeiten. Das neue Logo visualisiert mit der Primärfarbe blau einerseits technische Kompetenz der ZEV, andererseits steht die neue Kontrastfarbe rotorange für Dynamik des Energieversorgers. Der Spannungsbogen verläuft nun als geschlossene Form über der Typografie „zev“ von links nach rechts. Die Typografie ist leicht gerundet und erhält damit eine zeitgemäße Formsprache.

Entworfen wurde die neue Außenwerbung von der Werbeagentur ö_konzept mit Sitz in Zwickau. Ab Januar 2014 ist das Logo im Schriftverkehr, auf Werbeartikeln und im Internet des Energieversorgers zu sehen. In weiteren Etappen setzt die ZEV ihre neue Marke auf Trafostationen, Bannern, in Anzeigen und auf Trikots von gesponserten Vereinen um.

Volker Schneider, kaufmännischer Geschäftsführer: „Mit einem frischeren und modernen Auftreten möchten wir ein sichtbares Zeichen setzen. Dabei stellt die Überarbeitung unseres Logos einen Teil eines umfassenden Prozesses dar, mit dem wir die Marke ZEV weiter stärken und unsere Kommunikation zukunftsorientiert neu aufstellen.“

Quelle: ZEV






%d Bloggern gefällt das: