Polizei Direktion Zwickau: Informationen 20.12.2013 (2)

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Zwickau auf der S 293 (Mit

Lärmender Mieter prügelt auf Polizisten ein

Werdau – (jm) Bei einem Polizeieinsatz in einem Haus an der Pestalozzistraße ist am Donnerstagabend ein Beamter verletzt worden. Der 22-Jährige erlitt mehrere Schürfwunden. Ein Mann (32) hatte den Polizeikommissar am Betreten der Wohnung hindern wollen. Er schlug dabei mehrfach auf ihn ein. Erst als Verstärkung anrückte, ließ sich der aufgebrachte Bewohner vorläufig beruhigen. Mieter des Mehrfamilien-hauses hatten zuvor die Polizei gerufen, weil sie wegen lauter Musik nicht einschlafen konnten. Auf den Vorschlag die Stereoanlage leiser zu stellen, ging der renitente Mann nicht ein. Gegen ihn ermittelt nun die Staats-anwaltschaft.

Taxifahrt endet mit Schlägen

Zwickau – (jm) In der Nacht zu Freitag hat eine Taxifahrt in der Kolpingstraße mit Schlägen geendet. Ein Mensch wurde dabei leicht verletzt. Aussagen des Taxifahrers (25) zufolge, stieg am Dr.-Friedrichs-Ring ein Fahrgast zu und sagte er hätte lediglich fünf Euro. Bereits in der Kolping-straße war das Geld laut Taxameter dann aufgebraucht. Der Gast weigerte sich hier allerdings auszusteigen und prügelte plötzlich wahllos auf den Taxifahrer ein. Anschließend rannte der Täter davon. Der Polizei gelang es nach kurzer Suche den Flüchtigen zu stellen. Gegen den Mann (32) wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Langfinger brechen Autos auf

Plauen – (jm) Im Plauener Westen haben Diebe in den vergangenen Nächten erneut Autos aufgebrochen. Betroffen waren ein Kleinwagen auf der Liebknecht- und ein Kleintransporter auf der Ostenstraße. Die Täter erbeuteten unter anderem eine Sonnenbrille und Kleidungsstücke. Schätzungen zufolge beträgt der Gesamtschaden rund 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Diebe suchen Gärten heim

Auerbach – (jm) Langfinger haben in zwei Gärten der Anlage „Am Bendelstein“ verschiedene Werkzeuge und Geräte gestohlen. Darunter auch ein Rasenmäher. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge liegt der Zeitpunkt für die Tat in den vergangenen drei Monaten. Die Betroffenen hatten ihre Gärten am Donnerstag routinemäßig kontrolliert und dabei erst den Einbruch festgestellt. Die Schäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Polizei kommt Tankbetrüger auf die Schliche

Zwickau – (jm) Die Zwickauer Polizei ermittelt derzeit gegen einen mutmaßlichen Tankbetrüger. Mehrere Zeugenaussagen hatten die Beamten auf die Spur des jungen Mannes geführt. Unter anderem soll der 22-Jährige bereits im Sommer mit gestohlenen Kennzeichen sein Auto betankt haben. Ohne die Rechnung zu begleichen verschwand er von der Zapfsäule. Der Zwickauer Tankstellenpächter erstattete damals Anzeige gegen unbekannt.

Busscheibe geht über Nacht zu Bruch

Zwickau, OT Marienthal – (jm) Auf einem Parkplatz an der Olzmannstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag die Scheibe eines Reisebusses eingeschlagen. Erbeutet haben die Täter offenbar nichts. Sie hinterlassen jedoch mehrere tausend Euro Sachschaden. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen nun auch auf weitere Hinweise von Zeugen.
Informationen bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kennzeichen verrät Unfallfahrer

Gersdorf – (jm) Ein verlorenes Autokennzeichen ist einem flüchtigen Unfallverursacher am Donnerstagabend zum Verhängnis geworden. Der angetrunkene Mann hatte auf der Hauptstraße die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war gegen eine Mauer geprallt. Dabei löste sich eines der beiden Nummernschilder. Der Fahrer flüchtete mit seinem noch fahrbereiten Pkw. Erst später stellte sich heraus, dass er 0,56 Promille Alkohol (Atemwert) intus hatte.
Verursacher macht sich aus dem Staub
Limbach-Oberfrohna – (jm) Nach einem Unfall auf einem Parkplatz an der Chemnitzer Straße sucht die Polizei dringend Zeugen. Vom Verursacher fehlt noch jede Spur. Der Unbekannte hatte mit seinem Wagen am Donnerstagmorgen in einem Innenhof einen geparkten BMW gerammt und knapp 2.000 Euro Schaden hinterlassen.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

 






%d Bloggern gefällt das: