Polizei Direktion Leipzig: Informationen 18.12.2013 (2)

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei Werdau

Wegen gefährlicher Körperverletzung …

Ort: Leipzig-Mitte, Nordplatz
Zeit: polizeibekannt: 18.12.2013, 02:00 Uhr

… ermittelt jetzt die Leipziger Kripo. Eine Verwandte (30) des Geschädigten (19) meldete sich nachts bei der Polizei und teilte mit, dass der junge Mann am Vorabend, gegen 20:00 Uhr, von fünf unbekannten Tätern tätlich angegriffen worden war. Sie hatten so auf ihn eingeschlagen, dass er ein Schädelhirntrauma und erhebliche Gesichtsverletzungen davongetragen hatte, die eine sofortige stationäre Aufnahme in einer Klinik erforderlich machten. (Hö)

In Gaststätte eingebrochen

Ort: Leipzig-Mitte, Shakespearestraße
Zeit: 16.12.2013, 22:30 Uhr bis 17.12.2013, 11:00 Uhr

Nach Ziehen des Kantenriegels gelangte ein unbekannter Täter in die Gaststätte. Er durchsuchte die Räumlichkeiten und brach einen Zigarettenautomaten auf und stahl daraus Glimmstängel in noch unbekannter Menge. Außerdem entwendete er mehrere Computer, eine Kamera, ein Handy, einige Spirituosen sowie Geld in Höhe einer dreistelligen Summe. Die Höhe des Diebstahlschadens dürfte im vierstelligen Bereich angesiedelt sein. Der Sachschaden ist noch unklar. Die Geschädigten (w.: 36; m.: 41) erstatteten Anzeige. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Auch der Fahrradkorb ist kein sicherer Ort

Ort: Leipzig, Zwickauer Straße/Richard-Lehmann-Straße
Zeit: 17.12.2013, 12:30 Uhr

Eine 30-jährige Fahrradfahrerin befuhr die Zwickauer Straße. Im Kreuzungsbereich Richard-Lehmann-Straße wurde sie von einem weiteren Fahrradfahrer überholt. Im Überholvorgang entwendete dieser Unbekannte ihren Rucksack, welchen sie im Fahrradkorb abgelegt hatte. Ihr entstand ein Schaden in dreistelliger Höhe. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet. (KK)

Landkreis Leipzig

Einbruch in Schule

Ort: Wurzen, Rosa-Luxemburg-Straße
Zeit: 16.12.2013, 16:30 Uhr bis 17.12.2013, gegen 06:15 Uhr

Mittels Einschlagen einer Fensterscheibe zum Sekretariat drangen Einbrecher in die Schule ein. Sie traten noch eine Tür auf, durchsuchten mehrere Räume und
verschwanden schließlich unerkannt mit einer Geldkassette. Die Diebe dürften enttäuscht sein: In der Kassette befand sich nur ein geringer Betrag. Die Höhe des
Gesamtschadens beträgt nach ersten Angaben etwa 1.200 Euro. Der Hausmeister (58) hatte den Einbruch entdeckt und die Polizei informiert. Die Ermittlungen laufen. (Hö)



Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Betrunkener Lkw-Fahrer

Ort: BAB 14, Km 30,8 Richtung Dresden
Zeit: 17.12.2013, gegen 20:15 Uhr

Am gestrigen Tag wurde durch Beamte der Autobahnpolizei ein auffällig fahrender Lkw-Fahrer kontrolliert. Dieser fuhr auf der Autobahn in Schlängellinien, woraufhin er auf dem Parkplatz Mühlenberg einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest ermittelten die Polizisten einen Wert von 2,12 Promille, was den Fahrer sichtlich überraschte: Hatte er doch „nur“ ein „Sixpack“ Bier während der Fahrt getrunken. Hierauf wurde der Führerschein des 51-Jährigen durch die Beamten eingezogen. Weiterhin wird nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn gefertigt. (KG)

Pkw überschlägt sich bei Unfall auf der B6

Ort: Oschatz, B 6 Höhe Einfahrt Deponie
Zeit: 17.12.2013, 12:35 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein 45-jähriger Volvo-Fahrer mit seinem Pkw, auf der B 6 aus Oschatz kommend, in Richtung Riesa fahrend, in Höhe der Einfahrt Deponie, in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Volvo-Fahrer zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt bezüglich der Unfallursache. (KK)

Kollision mit der Autobahnmeisterei

Ort: BAB 14, Richtung Dresden, in Höhe Anschlussstelle Nord
Zeit: 17.12.2013, 10:15 Uhr

Auf seiner Fahrt auf der BAB 14 Richtung Dresden kam ein 47-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens aus Unachtsamkeit von der rechten Fahrbahn ab und kollidierte in Folge dessen mit einem Schilderwagen der Autobahnmeisterei. Die durch den Unfall herumfliegenden Trümmerteile beschädigten ein weiteres Fahrzeug. Personen blieben unverletzt. (KK)

Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: