Übergriff auf NPD-Jahreshauptversammlung in Leipzig

Polizei01

Ort: Leipzig, Odermannstraße
Zeit: 14.12.2013, gegen 16:00 Uhr

Am Samstag, den 14.12.2013, fand in der Odermannstraße die Jahreshauptversammlung der NPD statt. Gegen 16:00 Uhr befanden sich die Veranstaltungsteilnehmer im Gebäude, als sie lautes Geschrei hörten, das offenkundig von außerhalb kam. Draußen wurden unterdessen Steine, Müll und Flaschen über den etwa drei Meter hohen Sichtzaun geworfen. Als die Personen aus dem Gebäude in den Innenhof traten, wurden sie plötzlich auch von einem daneben liegenden Dach mit Flaschen und Steinen beworfen. Die Personen flüchteten zurück in das Gebäude. Verletzt wurde hierbei niemand. Ein Pkw, der auf dem Innengelände abgestellt worden war, wurde durch die Würfe beschädigt – es entstand ein Loch in der Heckscheibe. Die unbekannten Täter entfernten sich innerhalb weniger Minuten vom Ereignisort und konnten durch die Polizei nicht mehr festgestellt werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (KG)

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.



Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: