Mittwoch, August 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 16. Dezember 2013

Sattelzug und Auflieger aus dem Verkehr gezogen

Sattelzug und Auflieger aus dem Verkehr gezogen

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Am Donnerstag gegen Mittag fiel der Bundespolizei ein ausländischer Sattelzug auf. Das Fahrzeug wurde kurz nach der Einreise nach Deutschland festgestellt und später in Kodersdorf abseits der Autobahn kontrolliert. Der 43-jährige rumänische Fahrer händigte den Beamten einen rumänischen Fahrzeugschein für den Kühlauflieger sowie einen moldauischen Fahrzeugschein für die Zugmaschine aus. Nach intensiver Prüfung der Dokumente stand fest, dass der rumänische Fahrzeugschein und damit auch das rumänische Kennzeichen auf einen Motorroller ausgegeben wurden. Offensichtlich handelte es sich bei dem Schein um eine Fälschung! Fest stand später auch, dass etwas mit der Zugmaschine nicht stimmt. Die Fahrzeugidentifizierungsnummer gehört schließlich zu einem in Deutschland zugelassenen K
Sächsische Kommunen erhalten Ausgleich für gestiegene Asylbewerberkosten

Sächsische Kommunen erhalten Ausgleich für gestiegene Asylbewerberkosten

Deutschland, Sachsen
Freistaat Sachsen reicht insgesamt 15 Mio. Euro als Bedarfszuweisung an Landkreise und Kreisfreie Städte ausDie Landesdirektion Sachsen hat an die Landkreise und Kreisfreien Städte im Freistaat eine Bedarfszuweisung in Höhe von insgesamt 15 Mio. Euro verteilt. Das Geld ist der Ausgleich für die unvorhergesehenen, außergewöhnlichen finanziellen Belastungen, die die Kommunen durch die schnell gestiegene Zahl von Asylbewerbern im laufenden Jahr zu schultern haben. Waren in Sachsen 2012 insgesamt 3510 Asylbewerber neu unterzubringen, so wurden für die ersten elf Monate des laufenden Jahres bereits 5500 neue Asylbewerber zur Unterbringung im Freistaat avisiert.Der Gesamtbetrag verteilt sich auf die Kommunen nach dem Anteil der in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres dort jew
FC ERZGEBIRGE AUE – Die Woche im Überblick

FC ERZGEBIRGE AUE – Die Woche im Überblick

FC Erzgebirge Aue, Fußball, Sport
Trainings- und Spielplan des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue für die 51. Kalenderwoche 2013. (Planungsstand 15.12.2013; Änderungen jederzeit vorbehalten!) Montag, 16.12.13 10:00 Uhr - TrainingDienstag, 17.12.13 16:00 Uhr - TrainingMittwoch, 18.12.13 14:30 Uhr - Pressekonferenz zum Spiel SV Sandhausen - FC Erzgebirge Aue 16:00 Uhr - TrainingDonnerstag, 19.12.13 10:00 Uhr - TrainingFreitag, 20.12.13 Training in Sandhausen 18:30 Uhr - Spiel SV Sandhausen - FC Erzgebirge AueSamstag, 21.12.13 10:00 Uhr - TrainingQuelle: FC Erzgebirge Aue   
Brände im Bereich der PD Görlitz

Brände im Bereich der PD Görlitz

Brand, Feuerwehr, PD Görlitz
Küchenbrand Trebendorf, Alte Dorfstraße 15.12.2013, 12:28 Uhr                                                                                                                       Am Sonntagmittag kam es zu einem Feuer in der Küche eines Einfamilienhauses in Trebendorf. Vermutlich war auf dem Herd zubereitetes Essen in Brand geraten. Die vier Bewohner (m/69, w/63, w/41 und w/11) des Hauses erlitten bei dem Brand eine Rauchgasintoxikation und mussten ambulant behandelt werden. Die Flammen wurden durch die Kameraden der Feuerwehren Trebendorf, Mulkwitz, Halbendorf und Schleife gelöscht. Durch das Feuer wurde die Küche und die Kücheneinrichtung erheblich beschädigt. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.  Ein Brandursachenermittler wird zur Festst
Eispiraten weiter erfolglos gegen Dresden

Eispiraten weiter erfolglos gegen Dresden

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Westsachsen ziehen mit 2 zu 4 den Kürzeren Die Eispiraten Crimmitschau mussten sich im Sachsenderby den Dresdner Eislöwen geschlagen geben. Lange Zeit konnten die Westsachsen das Spiel ausgeglichen gestalten, bevor eine doppelte Unterzahl den Gästen den entscheidenden Vorteil verschaffte. Mit 2 Treffern im letzten Drittel konnten sich die Dresdner durchsetzten, da die Eispiraten trotz guter Chancen den Ausgleich nicht mehr herstellen konnten. Dabei zeigte sich, dass eine torgefährliche Sturmreihe gegen clever agierende Eislöwen nicht ausreicht, um die Punkte im Sahnpark zu erkämpfen. Der Auftakt der Partie fällt von beiden Mannschaften zunächst verhalten aus. Die Eispiraten sind um Kontrolle bemüht, bevor auch sie ihre Angriffsbemühungen intensivierten. Die ersten guten Chancen können
Hochwertige Geländewagen gestohlen

Hochwertige Geländewagen gestohlen

Diebstahl, PD Görlitz
Löbau, An der Hohle 14.12.2013, 12:00 Uhr bis 15.12.2013, 10:30 Uhr Vom Gelände eines Autohauses entwendeten unbekannte Täter einen Range Rover Evoque, (Baujahr: 2013, Farbe: Schwarz)  mit dem amtlichen Kennzeichen: LÖB-OK 156 im Wert von ca. 55.000 Euro sowie einen weiteren Range Rover (Baujahr 2013, Farbe : Grau) mit dem amtlichen Kennzeichen: LÖB-M 127 im Wert von ca. 105.000 Euro.Bei einem dritten Range Rover wurde die Heckscheibe eingeschlagen und ein Schaden von 4.000 Euro verursacht. Vermutlich wollten die Täter diesen ebenfalls entwenden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Quelle: PD Görlitz
Ab sofort S- Bahn Verbindung von Zwickau nach Leipzig nach Eröffnung CityTunnel

Ab sofort S- Bahn Verbindung von Zwickau nach Leipzig nach Eröffnung CityTunnel

Deutschland, Galerien, Leipzig, Sachsen, Sonstige, Tourismus, Verkehrsmeldung, Zwickau
Am Wochenende wurde in Leipzig feierlich der City Tunnel eröffnet. Mit dabei auch die Zwickauer Oberbürgermeisterin. Frau Dr. Pia Findeiß. Von dieser Eröffnung profitiert auch Zwickau. Ab sofort gibt es eine direkte S-BahnVerbindung zwischen Zwickau und Leipzig. Darüberhinaus kann man auch direkt und ohne umsteigen zum Flughafen Leipzig Halle gelangen. In bestimmten Abständen steuern die S-Bahnen auch Halle direkt an. Hier der Fahrplan: http://www.bahn.de/s_mitteldeutschland/view/mdb/s_mitteldeutschland/fahrplan/mdb_132549_501_5_halle_leipzig_zwickau_370x315_ansicht.pdfQuelle: Hit-TV.eu /Bilder: Leserfotos Infos des Freistaates Sachsens dazu: Bauherren Freistaat Sachsen und Deutsche Bahn AG übergeben City-Tunnel seiner künftigen NutzungGroßer Bahnhof in Leipzig: Mit einer Parall
Verdacht der Brandstiftung in Reichenbach

Verdacht der Brandstiftung in Reichenbach

Brand, Feuerwehr, PD Zwickau
85 Einsatzkräfte von allen Feuerwehren aus Reichenbach und der unmittelbaren Umgebung waren am Sonntagabend notwendig, um einen Brand in der Heinrich-Heine-Straße zu löschen. Ein brennender Holzstapel war vermutlich die Ursache, dass ein ehemaliger Einkaufsmarkt, der sich derzeit im Umbau befindet, in Flammen aufging. Bei Eintreffen der Polizei wurde eine Person wahrgenommen, die sich vom Ereignisort entfernte. Mit Hilfe eines Fährtenhundes konnte dem 56-Jährigen nachgewiesen werden, dass er sich am unmittelbaren Brandort aufgehalten hatte. Wie das Feuer entstanden war ist zurzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Schaden wird auf zirka 300.000 Euro geschätzt. Da der Verdacht der Brandstiftung besteht, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: PD Zwickau