Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 16. Dezember 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.12.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.12.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Diebe stehlen Autospiegel Erlbach – (jm) In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte in der Klingenthaler Straße an vier Autos die Spiegelgläser demontiert. Betroffen waren jeweils die rechten Außenspiegel. Von den Tätern und ihrem Motiv fehlt noch jede Spur. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. Einbrecher nutzen Gullydeckel Plauen – (jm) Mit Hilfe eines massiven Gullydeckels haben sich Einbrecher in der Nacht zu Montag Zugang zu einem Geschäft der Stadtgalerie am Postplatz verschafft. Darin stahlen die bislang Unbekannten mehrere hundert Euro Bargeld. Wie die Polizei inzwischen ermittelte, zerstörten die Diebe mit dem etwa 10 Kilogramm schweren Gusseisen zunächst eine Sicherh
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.12.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.12.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigWegen räuberischen Diebstahls …Ort: Leipzig-Mitte, Schillerstraße, Park Zeit: 15.12.2013, gegen 04:45 Uhr… ermittelt jetzt die Leipziger Kripo. Auf dem Nachhauseweg sprachen zwei unbekannte Männer den 27-jährigen Geschädigten an, verwickelten ihn in ein Gespräch und bedrängten ihn. Einer der Männer entwendete ihm dabei das Handy aus der Hosentasche. Als das Opfer dies bemerkte, hielt er den Unbekannten fest. Dieser konnte sich jedoch losreißen und gemeinsam mit seinem Komplizen flüchten. Dem Leipziger entstand Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. Er erstattete dann Anzeige. Nach seinen Angaben soll es sich bei den Tätern um ausländische Personen gehandelt haben. Folgende Personenbeschreibungen liegen vor: 1. Person: - 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, sc
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 16.12.2013 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 16.12.2013 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Landkreis Mittelsachsen Revierbereich Döbeln Leisnig – VW gegen VW (Kg) Auf der Ortsverbindungsstraße Beiersdorf – Naundorf kollidierten am Montag, gegen 8.50 Uhr, in Höhe des Ortseingangs Beiersdorf zwei entgegenkommende Pkw (VW Golf, VW Passat) miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 500 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Revierbereich Mittweida Mittweida – Vorfahrtsfehler? (Kg) Beim Auffahren vom Steinweg auf die bevorrechtigte Hainichener Straße kollidierte am Montag, gegen 8.15 Uhr, ein Pkw Opel (Fahrer: 40) mit einem Multicar (Fahrer: 46), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Der Beifahrer (29) des Multicar erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Striegistal (Bundesautobahn 4) – Aufgefahren (Kg) Gegen 7 Uhr
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 16.12.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 16.12.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
"Weihnachtsdiebe“ am Werk Es geht mit großen Schritten auf das Weihnachtsfest zu. Des Einen Freud` scheint jedoch andere im Raum Zittau-Oberland zu kriminellen Handlungen zu verleiten. Im Zuge des vergangenen Wochenendes waren dort einige „Weihnachtsdiebe“ unterwegs. Fünf Herrnhuter Sterne, die Gebäude in Neugersdorf schmückten, aber auch vier Enten und fünf Gänse wurden der Polizei am Sonntag als gestohlen gemeldet. In Zittau verschwanden sogar 100 Weihnachtsbäume. Herrnhut, OT Ruppersdorf, Obercunnersdorfer Straße 15.12.2013, 08:41 Uhr polizeilich bekannt Ein 42-Jähriger informierte am Sonntagmorgen die Polizei, dass Unbekannte ihm über Nacht fünf Gänse aus einem umzäunten Verschlag auf seinem Hof gestohlen haben. Der Wert des Federviehs beträgt etwa 300 Euro. Neusalza-Spremberg, Gr
Kfz-Dieb gefasst – Soko Kfz ermittelt

Kfz-Dieb gefasst – Soko Kfz ermittelt

Diebstahl, LKA Sachsen
Am Montagmorgen, gegen 03:30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen auf der Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Bischofswerda einen VW Touran. Das Fahrzeug wurde überprüft, stand zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht in Fahndung. Fahrerin war eine 27-jährige polnische Staatsangehörige. Während der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass an dem Zündschloss manipuliert wurde und der Schließzylinder auf dem Beifahrersitz lag. Im Rahmen einer Befragung äußerte die Fahrerin, dass sie das Fahrzeug nach Polen überführen soll. Zudem war ihr bewusst, dass das Fahrzeug entwendet wurde. Daraufhin nahmen die Beamten die Frau vorläufig fest. Zwischenzeitlich konnte der Fahrzeughalter telefonisch kontaktiert werden. Er hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt und bestätigte die
Ehrenfriedersdorf – Elfjähriges Mädchen bei Verkehrsunfall verletzt

Ehrenfriedersdorf – Elfjähriges Mädchen bei Verkehrsunfall verletzt

PD Chemnitz, Unfall
(Ki) Ein Kind (w 11) ist bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Chemnitzer Straße/B 95 verletzt worden.In Höhe des Drogeriemarktes/Getränkemarktes betrat gegen 14.40 Uhr die Elfjährige plötzlich die Fahrbahn von rechts, um einer Kindergruppe hinterherzulaufen. Der Fahrer (47) eines aus Richtung Gelenau kommender und in Richtung Annaberg fahrenden Busses (Leerfahrt) machte eine Notbremsung und lenkte den Bus nach links, jedoch konnte er einen Zusammenstoß von Bus und der jungen Fußgängerin nicht verhindern. Das Mädchen wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und bleibt dort zur Beobachtung. Am Mercedes-Bus entstand geringer Sachschaden (ca. 100 Euro). Für die Zeit der Unfallaufnahme kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen. Bis gegen 16 Uhr wurde
Finanzspritze für die Deponie Zwönitz

Finanzspritze für die Deponie Zwönitz

Deutschland, Sachsen
Freistaat Sachsen unterstützt Sanierungsvorhaben im Erzgebirgskreis   Die Landesdirektion Sachsen (LDS) bewilligt dem Erzgebirgskreis einen weiteren Be­trag von 3,3 Mio. Euro für die Rekultivierung der Deponie Zwö­nitz/Lenkersdorf. Die Summe wird auf Grundlage der Richtlinie „Boden und Grundwasser“ vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellt und deckt 90 Prozent der für die Deponiesanierung zuwendungsfähigen Kosten  ab. Den verbleibenden Differenzbetrag übernimmt der Erzgebirgskreis aus eigenen Haushaltsmitteln. Das Geld wird in Jahresscheiben bis zum geplanten Abschluss der Deponiesanierung im Jahr 2016 ausgereicht. Eine erste Tranche in Höhe von 400.000 Euro wurde bereits für Planungen und vorbereitende Maßnahmen bereitgestellt.  &nbs
Polizei Direktion Dresden: Informationen  16.12.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen 16.12.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenHandyräuber gestelltZeit:     15.12.2013, gegen 05.00 Uhr Ort:      Dresden-Äußere NeustadtDie Dresdner Polizei konnte am frühen Sonntagmorgen einen Handyräuber auf frischer Tat stellen.Einer Streifenwagenbesatzung waren auf der Rothenburger Straße ein Mann und eine Frau aufgefallen, die augenscheinlich in ein Handgemenge verwickelt waren. Dabei riss der Mann der Frau etwas aus der Hand und flüchtete in Richtung Louisenstraße. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf und forderten den Unbekannten auf stehen zu bleiben. Er ignorierte dies jedoch und lief zurück in Richtung Bautzner Straße. Dank eines Passanten, der sich dem Flüchtenden in den Weg stellte, konnten die Polizisten den Mann noch auf der Rothenburger Straße stellen.Erste Ermittl
CPSV Volleys holen Punkt in Bad Soden

CPSV Volleys holen Punkt in Bad Soden

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Zum Jahresabschluss brachten die Chemnitzer Volleys aus dem hessischen Bad Soden am Sonntagabend einen Punkt mit nach Hause. Sie verloren ein zerfahrenes Spiel im Tiebreak nach fast zwei Stunden Spielzeit und überwintern auf Tabellenplatz vier.Im ersten Satz wurden die Gäste aus Sachsen förmlich überrannt. Mit guten Aufschlägen setzte Bad Soden die Annahme unter Druck. Zudem produzierte Chemnitz, gedanklich noch im Bus sitzend, Fehler am laufenden Band. So machte unter anderem die schlechte Blockarbeit den Abwehrspielerinnen das Leben schwer. Mit 18:25 ging der erste Durchgang deutlich an die Hessinnen.Im zweiten Spielabschnitt zeigten die Volleys ihren Kampfgeist. Mit stabiler Annahme, guter Abwehr und kaum Eigenfehlern erspielten sie sich den Satzausgleich (25:18).
TV Beitrag: Verkehrsunfall in Zwickau Audistrasse Ecke Kurt-Eisner-Straße

TV Beitrag: Verkehrsunfall in Zwickau Audistrasse Ecke Kurt-Eisner-Straße

Aktuell, Christoph 46, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, Rettungshubschrauber, Sperrung, TV / Video, Unfall, Unfall, Verkehrsmeldung, Zwickau
Am heutigen Nachmittag gab es in Zwickau ein Vorfahrtsunfall auf der Kreuzung Audistraße Ecke Kurt Eisner Straße. Dabei wurden nach ersten Erkenntnissen drei Kinder in Mitleidenschaft gezogen. Sie wurden  ins Krankenhaus gebracht. Über den Grad der Verletzung war vor Ort nichts bekannt. Es waren drei Rettungswagen und der Rettungshubschrauber Christoph 46 an der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Info der PD Zwickau dazu: Zwickau – (md) Am Montagnachmittag befuhr ein 18-jähriger VW Golf-Fahrer die Walter-Rathenau-Straße in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung Kurt-Eisner-Straße missachtete er eine von links kommende, vorfahrtsberechtigte VW Caddy-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. In der weiteren Folge stieß der VW Caddy gegen einen Beton
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.12.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.12.2013

PD Leipzig, Polizeibericht
Geld und Schmuck wegOrt: Böhlitz-Ehrenberg Zeit: 14.12.2013, 16:00 Uhr bis 19:40 UhrUnbekannte Täter drangen nach Aufhebeln eines Fensters in das Einfamilienhaus ein, durchsuchten alles und verschwanden mit Geld und diversem Schmuck. Die Geschädigten (w.: 42; m.: 46) informierten die Polizei. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. (Hö)Münzsammlung und Schmuck gestohlenOrt: Böhlitz-Ehrenberg Zeit: 14.12.2013, 17:00 Uhr bis 18:00 UhrBinnen einer Stunde gelangten Unbekannte mittels Aufhebeln der Terrassentür ins Einfamilienhaus, durchsuchten alle Zimmer und das Mobiliar. Anschließend verschwanden sie mit einer Münzsammlung sowie diversem Schmuck. Der Eigentümer (43) rief die Polizei. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. (Hö)In Tierarztpraxis
Übergriff auf NPD-Jahreshauptversammlung in Leipzig

Übergriff auf NPD-Jahreshauptversammlung in Leipzig

Demonstration, Deutschland, Leipzig, PD Leipzig, Sachsen
Ort: Leipzig, Odermannstraße Zeit: 14.12.2013, gegen 16:00 UhrAm Samstag, den 14.12.2013, fand in der Odermannstraße die Jahreshauptversammlung der NPD statt. Gegen 16:00 Uhr befanden sich die Veranstaltungsteilnehmer im Gebäude, als sie lautes Geschrei hörten, das offenkundig von außerhalb kam. Draußen wurden unterdessen Steine, Müll und Flaschen über den etwa drei Meter hohen Sichtzaun geworfen. Als die Personen aus dem Gebäude in den Innenhof traten, wurden sie plötzlich auch von einem daneben liegenden Dach mit Flaschen und Steinen beworfen. Die Personen flüchteten zurück in das Gebäude. Verletzt wurde hierbei niemand. Ein Pkw, der auf dem Innengelände abgestellt worden war, wurde durch die Würfe beschädigt – es entstand ein Loch in der Heckscheibe. Die unbekannten Täter entfern
Gegen das Sprengstoffgesetz und gegen die Abgabenordnung verstoßen…

Gegen das Sprengstoffgesetz und gegen die Abgabenordnung verstoßen…

Bundespolizei
...hat ein 28-jähriger Armenier. Der in Frankreich lebende Mann ist am Donnerstagabend mit seinem französischen Peugeot an der Autobahnanschlussstelle Kodersdorf einer Kontrolle unterzogen worden. Im Kofferraum wurde dabei ein Karton mit über 100 verbotenen Feuerwerkskörpern gefunden. Wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz wurde Anzeige Nr. 1 erstattet. Anzeige Nr. 2 wegen des Verdachts des Verstoßes gegen die Abgabenordnung folgte auf dem Fuß: insgesamt 32 Liter unversteuerten Wodka wollte er für eine geplante Hochzeitsfeier am Fiskus vorbei nach Frankreich mitnehmen.Der Zoll übernahm beide Fälle. Quelle: Bundespolizei   
Missglückter Raubversuch in Leipzig

Missglückter Raubversuch in Leipzig

PD Leipzig, Raub
Ort: Leipzig, Adolph-Menzel-Straße/Michael-Kazmierczak-Straße Zeit: 13.12.2013, gegen 19:00 UhrDie Geschädigte hatte am Freitag, den 13.12.2013, gegen 19:00 Uhr ihren Pkw in der Adolph-Menzel-Straße/Ecke Michael-Kazmierczak-Straße abgestellt und war gerade dabei auszusteigen, als sich ihr zwei maskierte Männer näherten. Einer von beiden hielt dabei einen pistolenartigen Gegenstand vor und forderte mit den Worten: „Gib Autoschlüssel!“ die Überlassung ihres Pkws. Die Frau reagierte geistesgegenwärtig, steckte ihre Hände in die Taschen, sagte, dass die Täter das vergessen könnten und drohte mit einem Anruf bei der Polizei. Und es funktionierte! Die beiden Täter ließen von der Frau ab und entfernten sich. Der Haupttäter kann durch sie wie folgt beschrieben werden: ? junger Mann ? schl
Dieselkraftstoff war offensichtlich gestohlen

Dieselkraftstoff war offensichtlich gestohlen

Bundespolizei, Diebstahl
Görlitz (ots) - Ebenfalls am Donnerstag gegen Mittag ist in der Nähe der Autobahn bei Ludwigsdorf ein polnischer Transporter angehalten worden. Die Beamten wurden stutzig, als sie die Daten des Fahrers überprüften. Demnach war der 34-Jährige wegen verschiedener Eigentumsdelikte in der Vergangenheit aufgefallen. Daraufhin sahen sie sich die Ladung genauer an. Ihnen fiel zunächst auf, dass es im Fahrzeug stark nach Diesel roch. Unter Sperrmüll versteckt fand sich später der Grund für den Geruch. Der Mann transportierte mehrere gefüllte Kanister, zum Teil zusätzlich in Koffern gepackt, im Laderaum. Insgesamt wurden 240 Liter Dieselkraftstoff sichergestellt, denn zur Herkunft des Treibstoffes konnte der Pole keine Angaben machen. Den Fall übernahm das Autobahnpolizeirevier Bautzen.Quel
120-Städte-Studie Wohnungseinbruch: Jede 178. bewohnte Wohnung  ausgeraubt

120-Städte-Studie Wohnungseinbruch: Jede 178. bewohnte Wohnung ausgeraubt

Deutschland, Polizeibericht, Raub, Sonstiges, Überfall
Über 450 Mio. Euro Schaden - Organisierte Kriminalität  überzieht das LandÜber 144.000 Delikte / 9,3% mehr Einbrüche als 2011 / Jede vierte Minute ein Einbruch / 45% der Delikte zwischen November und Februar / Bis zu 75% ausländische Tatverdächtige / Polizei machtlos: 84% der Delikte werden nicht aufgeklärtIn Deutschland werden immer mehr Wohnungen aufgebrochen. Dieser Trend setzte sich auch im Jahr 2012 dramatisch fort. Besonders in den Wintermonaten schlagen die Kriminellen zu. Fast 45% aller Wohnungseinbruchdiebstähle ereignen sich zwischen November und Februar.Das erschreckende Ergebnis der Studie: In Deutschland wird jede 178. bewohnte Wohnung oder Haus* von den Kriminellen aufgebrochen und ausgeräumt - zumindest in den 120 größten Städten, so Hochrechnungen des Produk
Bautzen: Mini-Riesenrad kracht auf PKW

Bautzen: Mini-Riesenrad kracht auf PKW

PD Görlitz, Unfall
Schwerer Unfall auf der Autobahn 4 zwischen Dresden und Görlitz in Höhe der Anschlussstelle Bautzen-West am Sonntag Abend. Infos der PD Görlitz dazu: Autobahnpolizeirevier Bautzen Auf umgekippten Anhänger aufgefahren BAB 4, Dresden-Görlitz, in Höhe Anschlussstelle Bautzen-West 15.12.2013, 21:45 Uhr Am Sonntagabend hat sich auf der BAB 4 bei Bautzen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 58-Jährige schwer verletzt wurde. Ihr Auto war mit einem Karussell-Anhänger zusammengestoßen. Der Anhänger mit einem kleinen Riesenrad hatte sich zuvor von seinem Zugfahrzeug losgerissen, als dessen 38-jähriger Fahrer aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Kia Sorento verlor. Er kippte in der linken Fahrspur auf die Seite. Die nachfolgende Suzuki-Fahrerin erkannte
Verbraucherzentrale Sachsen mahnt Vodafone ab

Verbraucherzentrale Sachsen mahnt Vodafone ab

Sachsen, Sonstiges
Die Verbraucherzentrale Sachsen hat nun auch die LTE-Internet-Tarife des Anbieters Vodafone abgemahnt. "Wir halten die Tarifinformationen im Angebot "LTE Zuhause" insgesamt für nicht transparent und sehen eine unangemessene Benachteiligung der Verbraucher", informiert Katja Henschler von der Verbraucherzentrale Sachsen. Neben der fehlenden Klarheit der Tarifinformationen geht es in der Abmahnung auch darum, wie die Vodafone GmbH mit Sitz in Düsseldorf für ihr Angebot wirbt. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale Sachsen suggeriert das Unternehmen in seiner Werbung dem Verbraucher einen Tarif, der hinsichtlich seiner Funktionalität einem Festnetzanschluss gleicht. Tatsächlich jedoch wird der Anschluss nach Verbrauch eines bestimmten Volumens von – je nach Tarifklasse S, M oder L – 10, 15 ode
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 16.12.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 16.12.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Sonnenberg – Reifen zerstochen/Zeugen gesucht (Fi) Ein Unbekannter hat am Sonntag, kurz nach 9 Uhr, im Innenhof eines Wohngrundstücks in der Palmstraße an zwei Pkw insgesamt sechs Reifen zerstochen. Bei den beschädigten Fahrzeugen handelt es sich um einen VW T3 und einen Opel Omega. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 300 Euro. Ein Anwohner hatte zur fraglichen Zeit auf dem Hof einen Mann beobachtet, bei dem es sich vermutlich um den Täter handelte. Der Unbekannte mit Dreitagebart war 30 bis 45 Jahre alt, ca. 1,70 m groß und schlank. Er hatte einen sportlichen Gang. Seine Kleidung war komplett schwarz. Bei sich hatte der vermeintliche Reifenstecher einen Rucksack und ein Fahrrad, mit dem er in Richtung Reinhardtstraße davon fuhr. Zur Aufklärung der Sachbeschä