Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.12.2013 (2)

Polizei11

Brand im „Nähstübchen“

Falkenstein – (ahu) Kurz nach Mitternacht kam es auf der Plauenschen Straße in einem Geschäft „Nähstübchen“ aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand. Eine Passantin bemerkte die Rauchschwaden und alarmierte die Feuerwehr. Durch das zeitnahe Handeln konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Der Laden brannte völlig aus. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Kripo von Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Einsatz waren die Wehren von Falkenstein, Oberlauterbach, Schönau und Trieb beteiligt. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

64-Jähriger missachtete Vorfahrt

Plauen – (ahu) Freitagnachmittag ereignete sich auf der Reißiger Straße ein Unfall mit 20.000 Euro Schaden. Der Fahrer (64) eines Pkw Suzuki befuhr die Reißiger Straße in Richtung Zentrum. Beim Linksabbiegen in die Chamissostraße missachtete er den entgegenkommenden Golf-Fahrer (25) und es kam zum Zusammenstoß.

Unbekannte zapfen Heizöl ab

Reuth OT Schönlind – (ahu) In der Zeit vom 09.12.2013 zum 13.12.2013 drangen Unbekannte auf das Gelände der Agrarproduktion in der Bergstraße ein. Sie zapften 1.000 Liter Heizöl aus einem freistehenden Tank ab. Der Schaden beträgt ca. 800 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon mit 03741 140.

Diebe knackten Kleintransporter

Plauen – (ahu) In der Nacht zum Freitag drangen Unbekannte auf unbekannte Weise in einen abgeparkten Kleintransporter Citroen ein und ließen eine Tankkarte mitgehen. Das Fahrzeug war auf der Stresemannstraße abgestellt. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unbekannte drangen in Supermarkt ein

Auerbach – (ahu) Unbekannte traten in der Nacht zu Samstag die automatische Tür eines Supermarktes in der Klingenthaler Straße ein, öffneten gewaltsam eine im Vorraum befindliche Spendenbüchse eines Tierschutzvereines und entwendeten das Bargeld. An der Schiebetür entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Werkzeug aus Garage entwendet

Reichenbach – (ahu) Im Zeitraum vom 08.12.2013 bis 13.12.2013 drangen Unbekannte durch Zertrennen der Vorhängeschlösser in eine Garage im Komplex an der Rosa-Luxemburg-Straße ein. Sie entwendeten einen Trennschleifer der Marke „Einhell“, eine Kettensäge der Marke „Stihl“ und einen Werkzeugkasten im Gesamtwert von 350 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.
Zu tief in Glas geschaut
Reichenbach – (ahu) Am Freitagabend kontrollierten die Beamten des Autobahnrevieres einen 48-jährigen Fahrer eines Pkw Skoda auf der Zwickauer Straße. Dabei stellten sie Alkoholgeruch fest. Der Test ergab 1,30 Promille.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbruch in drei Pkw



Zwickau – (ahu) Am Freitagabend ereigneten sich auf der Bahnhofstraße in Zwickau gleich drei Autoeinbrüche. Die erste Tat bemerkte ein Bürger gegen 19:00 Uhr. Bisher unbekannte Täter drangen gewaltsam in den VW Crafter ein und nahmen einen Münzautomaten mit. Wenige Stunden später wurden unweit vom ersten Tatort ein Pkw Audi und ein Smart unter Anwendung von Gewalt geöffnet. Dabei erbeuteten die Täter eine geringe Menge an Bargeld sowie Kleidungsstücke. Der entstandene Gesamtschaden ist bisher noch nicht bekannt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Kirchberg – (ahu) Am Freitagvormittag ereignete sich in der Zeit von 08:45 Uhr bis 09:10 Uhr eine Unfallflucht auf der Straße Sonnenberg 29. Ein Unbekannter streifte mit seinem Fahrzeug einen roten geparkten Suzuki SWIFT. Der entstandene Sachschaden beträgt 500 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761-7020.

Vandalen beschädigen Bushaltestelle – Zeugen gesucht

Wilkau-Haßlau – (ahu) Vandalen zerstörten in der Nacht zum Samstag auf dem Markt eine Scheibe an der Bushaltestelle „Neues Stadtzentrum“. Der Schaden beträgt 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761-7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

70-Jähriger fuhr bei „Rot“ – 25.000 Euro Schaden

Glauchau – (ahu) Freitagnachmittag kam es auf der Hochuferstraße (B 175) zu einem Unfall mit zwei Pkw und 25.000 Euro Sachschaden. Der Fahrer (70) eines Pkw Skoda fuhr in Richtung Waldenburg. An der Einmündung Am Schafteich bog er bei „Rot“ nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden 54-jährigen Audi-Fahrer.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Limbach-Oberfrohna

Täter gestellt

Limbach-Oberfrohna – (ahu) Am Freitagabend beobachtete ein aufmerksamer Bürger (29) gegen 20:45 Uhr einen Diebstahl vor der Großsporthalle im Anna-Esche-Gässchen. Zwei Jugendliche (m/18+14) nahmen die abgestellte Sporttasche eines 21-Jährigen einfach mit. Der Besitzer und der Bürger nahmen zu Fuß die Verfolgung auf und konnten die Täter im nahegelegenen Park dingfest machen.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: