Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.12.2013

Polizei24

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
„Netter Nachbar“ beklaut Seniorin
Plauen – (AH) Ein dreister Dieb bestahl am Donnerstagmittag in der Jößnitzer Straße eine 87 Jahre alte Frau. Als die betagte Dame mit ihrem Einkauf an ihrer Haustür ankam, trat ein vermeintlich netter Herr auf sie zu und bot ihr an, die Einkaufstasche in ihre Wohnung zu tragen. Erleichtert stimmte die Rentnerin dem Angebot zu. Erst später bemerkte sie, dass ihr der Unbekannte über 300 Euro Bargeld aus der Geldbörse gestohlen hatte. Die Geprellte beschreibt den Dieb als großen, etwa 50 bis 55 Jahre alten Mann mit kräftiger, sportlicher Statur. Er trug eine helle Jacke und hatte ein dunkles Basecap tief ins Gesicht gezogen.
Skoda-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Plauen, OT Großfriesen – (AH) Nichtangepasste Geschwindigkeit führte am Donnerstagnachmittag auf der Falkensteiner Landstraße zu einen schweren Verkehrsunfall. Eine 26-Jährige war mit ihrem Skoda Fabia mit zu hohem Tempo in eine Rechtskurve gefahren und hatte dabei die Kontrolle über ihr Auto verloren. Der Skoda geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Straßenbaum. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. An ihrem Skoda entstand mit 4.000 Euro wirtschaftlicher Totalschaden.
Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau
Schwerer Fahrradunfall
Meerane – (AH) Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrerinnen kam es am Donnerstagmittag im Gewerbegebiet an der Äußeren Crimmitschauer Straße. Die beiden Frauen waren auf einem Verbindungsweg beim Durchfahren einer Kurve auf einander geprallt. Während die ältere Radlerin recht sanft in einer Hangbepflanzung landete, schlug die 56-Jährige hart auf der Fahrbahn auf. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Zwickauer Krankenhaus. Beide Frauen hatten keinen Schutzhelm getragen.

Quelle: PD Zwickau



 

 






%d Bloggern gefällt das: