Polizei Direktion Dresden: Informationen 13.12.2013

Gartenlaubenbrand in GlauchauLandeshauptstadt Dresden

Und keiner will´s gewesen sein…

Zeit:       12.12.2013, 22.45 Uhr
Ort:        Dresden-Trachenberge

Gestern Abend bemerkte die Besatzung eines Funkstreifenwagens ein auffällig langsam fahrendes Auto auf der Radeburger Straße. Im nächsten Augenblick bog das Fahrzeug in eine Seitenstraße ab. Die Polizisten folgten dem Wagen und konnten es an der Hellerhofstraße wieder ausfindig machen. Das Fahrzeug parkte am Straßenrand, daneben standen drei Männer im Alter von
21, 23, und 42 Jahren.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die Kurzzeitkennzeichen des Autos abgelaufen waren. Als die Beamten das Trio mit dieser Tatsache konfrontierten, wollte natürlich keiner mit dem Auto gefahren sein. Der Fahrer wäre weggelaufen…

Im Auto fanden die Polizisten typische Einbruchswerkzeuge, wie einen Seitenschneider, ein Brecheisen und mehrere Sägen. Ein riesiger Seesack und eine Tasche rundeten das Bild ab. Die Sachen gehörten natürlich keinem der Männer…

Weiterhin fanden die Polizisten im und unmittelbar neben dem Auto Betäubungsmittel, darunter ein Cliptütchen mit etwa fünf Gramm Crystal. Die Drogen gehörten natürlich auch keinem der Männer…

Wie unschuldig das Trio wirklich ist, werden die Ermittlungen zeigen. (ml)

Steuergeräte gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 16.00 Uhr bis 12.12.2013, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Donnerstag begaben sich Unbekannte auf eine Baustelle an der Antonstraße. Dort bauten sie zwei Steuergeräte aus einem Bagger aus und stahlen die Teile. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (ml)

Diesel-Diebe gestellt

Zeit:       12.12.2013, 02.30 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Dresdner Polizeibeamte stellten in der Nacht zum Donnerstag drei Diesel-Diebe auf frischer Tat.

Der entscheidende Hinweis kam vom Mitarbeiter (52) einer Wachschutzfirma. Der Mann hatte beobachtet, wie sich Gestalten an einem Lkw Mercedes an der Rosenbergstraße zu schaffen machten. Offenbar zapften sie Kraftstoff aus dem Tank des Fahrzeuges ab.

Als alarmierte Polizeibeamte vor Ort eintrafen, bestätigte sich der Verdacht. Der Tankdeckel des Mercedes war aufgebrochen. Direkt daneben stand einer der Männer mit einem Benzinkanister und einem Plastikschlauch. Seine beiden Komplizen nahmen die Beamten in der näheren Umgebung fest. Das Duo umgab ein auffallender Benzingeruch…

Die drei Tatverdächtigen im Alter 44, 48, von 15 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei rumänische Staatsbürger. (ml)

Honda Accord gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 12.30 Uhr bis 12.12.2013, 08.30 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Unbekannte stahlen einen silbergrauen Honda Accord von einem Parkplatz an der Leubnitzer Straße. Der Wert des fünf Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 30.000 Euro angegeben. (ml)

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 15.00 Uhr bis 12.12.2013, 04.45 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Ein Skoda Octavia im Wert von etwa 8.000 Euro haben Unbekannte von einem Parkplatz am Omsewitzer Ring gestohlen. Das schwarze Fahrzeug ist neun Jahre alt. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 12.12.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 58 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Zeit:       11.12.2013, 07.45 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort:        Dresden-Neustadt

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Mittwoch einen an der Lößnitzstraße abgestellten Audi A6. Nach Auswertung des Schadensbildes touchierte der Unfallverursacher wahrscheinlich mit einem Kleintransporter oder Lkw die linke Seite des Audis und verursachte einen Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt den Unfallort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallfahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Landkreis Meißen

Fahrraddiebstahl

Zeit:       11.12.2013, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:        Meißen

Aus einem Innenhof an der Talstraße entwendeten Unbekannte zwei Fahrräder. Ein Mountainbike befand sich gesichert an einem Wandhalter. Das Zweite, ein Rennrad, stand gesichert zwischen Fahrradständern. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.600 Euro. (wk)

Portmonee entwendet

Zeit:       12.12.2013, 13.00 Uhr bekannt
Ort:        Meißen

Unbekannte entwendeten gestern von zwei Frauen aus ihren Handtaschen das Portmonee bzw. eine Briefmappe. Diese waren in den Einkaufsmärkten an der Schützestraße bzw. Fabrikstraße und hatten diese zum Einkaufen an ihren Einkaufswagen hängen. Neben diversen Ausweisen, Geld- und Krankenkarten fehlt auch das gesamte Bargeld in Höhe von ca. 170 Euro. (wk)



Auffahrunfall

Zeit:       12.12.2013, 14.40 Uhr
Ort:        Radebeul

Auf der Kreuzung Meißner Straße/Cossebaudaer Straße musste ein Opel (Fahrerin 69) verkehrsbedingt plötzlich abbremsen. Ein dahinter befindlicher Mercedes (Fahrerin 44) bremst ebenfalls. Der darauffolgende VW Golf (Fahrer 27) schaffte es nicht mehr und schob durch den Anprall den Mercedes auf den Opel. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. (wk)

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Zeit:       12.12.2013, 06.30 Uhr bis 07.50 Uhr
Ort:        Coswig, OT Neusörnewitz

Ein unbekannter Autofahrer fuhr gestern Vormittag gegen einen auf der Elbgaustraße abgestellten Kleintransporter VW T5. Kleintransporter entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt den Unfallort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallfahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Autoscheiben eingeschlagen

Zeit:       11.12.2013, 10.00 Uhr bis 12.12.2013, 11.30 Uhr
Ort:        Dresden-Boritz

Unbekannte zerschlugen die Heck- sowie eine Seitenscheibe eines Honda Civic an der Schulstraße. Aus dem Fahrzeug wurde nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. (ml)

Schokolade entwendet

Zeit:       12.12.2013, 00.30 Uhr bis 06.00 Uhr
Ort:        BAB 4

Auf dem Parkplatz „Am Steinberg“ drangen Unbekannte in die Kühlauflieger zweier LKW ein. Aus diesen entwendeten sie Schokolade und Lebensmittel im Wert von ca. 400 Euro. (wk)

Sparschweine gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 23.00 Uhr bis 12.12.2013, 16.45 Uhr
Ort:        Tauscha

An der Heidesiedlung drangen Unbekannte gewaltsam in das Sportlerheim ein. Im Inneren zerstörten sie mehrere Türen und durchsuchten alle Räume und Schränke. Nach einem ersten Überblick entwendeten sie drei Sparschweine mit ca. 350 Euro sowie Spirituosen und Zigaretten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (wk)

Fahren unter Alkohol

Zeit:       12.12.2013, 22.40 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte eine 40-Jährige mit einem Hyundai auf der Meißner Straße. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Es folgten Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheins sowie Strafanzeige. (wk)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brandstiftung

Zeit:       11.12.2013, 21.30 Uhr bis 12.12.2013, 06.15 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

An der Hauptstraße zündeten Unbekannte am Fenster eines Büros einen Gegenstand an. Dadurch wurde das Fensterbrett beschädigt. Ein Passant löschte das Feuer. Der geschätzte Schaden liegt bei 100 Euro. (wk)

Zwei Verkehrsunfälle

Zeit:       12.12.2013, 05.55 Uhr
Ort:        Freital, OT Burgk

Gestern Morgen fuhr ein 34-Jähriger mit einem Smart auf der Kleinnaundorfer Straße. Als aus der Kohlenstraße ein 57-jähriger Fahrradfahrer fuhr, kam es zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Zeit:       12.11.2013, 08.40 Uhr
Ort:        Klingenberg, OT Höckendorf

Gestern Morgen fuhr eine 28-Jährige mit einem Suzuki auf der Frauenstraße in Richtung S 190. Kurz nach dem Ortsausgang von Höckendorf kam das Fahrzeug nach einer Kurve von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. (wk)

Garagenbrand

Zeit:       13.12.2013, gegen 00.40 Uhr
Ort:        Ottendorf, Parkweg

Kurz nach Mitternacht kam es auf einem Grundstück am Parkweg zu einem Garagenbrand. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Warum die Garage in Brand geriet, ermittelt die Kriminalpolizei. (ml)

Unfallflucht geklärt

Zeit:       12.12.2013, gegen 15.30 Uhr
Ort:        Langenwolmsdorf

Gestern Nachmittag beschädigte ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer beim Ausparken einen BMW auf Neustädter Landstraße und verließ unerlaubt den Unfallort. Der Unfallverursacher konnte bekannt gemacht werden. Gegen den Fordfahrer (58) wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. (ml)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: