Fall von Kindesmisshandlung gibt Polizei noch Rätsel auf in Plauen

Polizei02

Plauen – (jm) Nach einem rätselhaften Vorfall in der Seminarstraße ermittelt die Polizei mit Hochdruck. Allerdings fehlen noch zahlreiche Puzzleteile. Der Aussage eines Zeugen zufolge soll am Dienstagmittag ein Mann auf offener Straße ein Kind angeschrien und geschlagen haben. Mehrere Passanten gingen auf den bislang Unbekannten zu, daraufhin ließ er von dem etwa drei bis vier Jahre alten Mädchen ab. Sowohl vom mutmaßlichen Täter, als auch dem Opfer fehlt bislang jede Spur. Ob beide in einer familiären Beziehung stehen, ist ebenso noch unklar. Der gesuchte Mann ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und kräftig. Er trug ein helles Basecape sowie eine weiße Jacke.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Quelle: PD Zwickau



 

 






%d Bloggern gefällt das: