Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 13. Dezember 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.12.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 13.12.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Einbrecher vermiesen Kindern die Weihnachtsfeier Oberlungwitz – (ah) Süßigkeiten, Getränke und Lebensmittel, die für eine Kinderweihnachtsfeier gedacht waren, haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag aus einem Kindergarten an der Robert-Koch-Straße gestohlen. Die Täter verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters den Zutritt zur Einrichtung. Die gestohlenen Sachen lagerten im Vorrats- und Wirtschaftsraum des Kindergartens. Der Schaden wird mit rund 150 Euro angegeben. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Bauernmarkt wird Ziel von Dieben Pöhl, OT Herlasgrün – (jm) In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in einen Bauernmarkt an der Bahnhofstraße eingebrochen. Die Diebe nahmen unter anderem mehrere Geldkassetten mit. Zudem richteten sie erhebliche Sachschäden an. Deren genaue Hö
Durchsuchung des OAZ

Durchsuchung des OAZ

OAZ, PD Chemnitz
Zeit: 13. 12.2013, 07:00 bis 9.30 Uhr Ort: Chemnitz-Sonnenberg Ermittler des Operativen Abwehrzentrums realisierten am heutigen Morgen in der Zeit von 7:00 Uhr bis 09.30 Uhr einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Chemnitz. Dem Beschluss vorausgegangen waren ein anonymer Hinweis und Ermittlungen der Beamten in sozialen Netzwerken. Hierbei stießen diese auf einen 44- jährigen Chemnitzer. Dieser publizierte verschiedenste Beiträge mit volksverhetzendem Inhalt. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen des Verdachtes der Volksverhetzung gem. § 130 StGB gestellt. Die Ermittler durchsuchten die Wohnung des Chemnitzers und konnten verschiedenste Beweismittel sicherstellen. Zu den sichergestellten Gegenständen gehören ein Laptop und Handys. Während der Durchsuchung stießen die Beamten des Op
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 13.12.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 13.12.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigWarnung! Trickbetrüger treiben ihr UnwesenOrt: 04179 Leipzig, OT Neulindenau Zeit: 11.12.2013, 11:00 UhrAus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Versicherungsvertreter, Sparkassenmitarbeiter oder Mitarbeiter von Rentenkassen ausgeben. Es klingelte das Telefon - die Nummer unterdrückt - am anderen Ende stellte sich ein Unbekannter als Herr Dr. Stefan S., Direktor der Sparkasse Leipzig, der 83-jährigen Anschlussinhaberin vor. Der vermeintliche Direktor kam sofort zur Sache und erklärte der Frau, dass ihr Rentenanspruch der letzten drei Jahre neu berechnet wurde und sie eine Nachzahlung in vierstelliger Höhe zu erwarten hätte. Im weiteren Gespräch fragte der vermeintliche Direktor die PIN-Nummer ihrer EC-Karte ab un
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.12.2013 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.12.2013 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Hilbersdorf/OT Furth – Lügen haben kurze Beine…und auch Folgen (Ki) Dass Lügen kurze Beine haben und auch mit Folgen verbunden sein können, dass mussten am Donnerstag und Freitag zwei junge Chemnitzer (12, 15) erfahren. In der Medieninformation Nr. 666 vom 12. Dezember 2013 wurde über den Raub an einem 12-jährigen Jungen am Abend des 11. Dezember 2013 in der Zeißstraße berichtet. Am Abend des 12. Dezember 2013  meldete sich die Mutter bei der Kriminalpolizei und teilte mit, dass es diese Straftat nicht gegeben hat. Der Sohn habe seine angeblich geraubte Tasche in einem Einkaufscenter vergessen und sich dann aus Angst vor Ärger zu Hause den Raub ausgedacht. Auch den angezeigten Raub an einem 15-jährigen Chemnitzer Schüler kann die Kriminalpolizei nach zwei Wochen zu den Ak
Eispiraten heiß auf Derbysieg

Eispiraten heiß auf Derbysieg

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Fabian Dahlem: „Ich wünsche mir, dass die Zuschauer uns lautstark unterstützen!“Die Eispiraten Crimmitschau wollen am kommenden Wochenende erfolgreich aufspielen. Am Freitag (13.12.2013 – 19:30 Uhr) stehen die Westsachsen vor einer schweren Aufgabe, wenn sie bei den Starbulls Rosenheim zu Gast sind. Am Sonntag (15.12.2013 – 17:00 Uhr) steht dann das mit Spannung erwartete Sachsenderby gegen die Dresdner Eislöwen auf dem Spielplan, das bereits im Vorfeld für Anspannung und Emotionen sorgt.Die Starbulls Rosenheim sind eine der Top-Mannschaften der Liga und für die Eispiraten Crimmitschau wird es in Bayern alles andere als leicht, Punkte zu holen. Dennoch will sich das Team um Eispiraten-Trainer Fabian Dahlem mit aufopferungsvollem Kampf nicht wehrlos geschlagen geben und hofft soga
Lichtenberg: Schulbus komplett ausgebrannt

Lichtenberg: Schulbus komplett ausgebrannt

Brand, Feuerwehr, PD Görlitz
Am Nachmittag brannte ein Schulbus in Lichtenberg. Ein Großaufgebot an Feuerwehren konnte einen Totalschaden nicht mehr verhindern. Info der PD Görlitz dazu: Brand eines SchulbussesLichtenberg, Großröhrsdorfer Straße 13. Dezember 2013, 11:40 Uhr Ein aufmerksamer Pkw-Fahrer wies einen Busfahrer durch Lichtzeichen auf Unregelmäßigkeiten hin, woraufhin der Busfahrer sein Fahrzeug anhielt. Er stellte eine Rauchentwicklung im Heckbereich des Busses fest und ließ sofort alle Fahrgäste (20 Kinder  und vier Erwachsene) aussteigen. Kurz danach brannte der Bus vollständig aus. Die Feuerwehren aus Lichtenberg, Pulsnitz, Leppersdorf und Großnaundorf waren mit 38 Kameraden im Einsatz. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Die
Polizei Direktion Dresden: Informationen  13.12.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen 13.12.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenUnd keiner will´s gewesen sein…Zeit:       12.12.2013, 22.45 Uhr Ort:        Dresden-TrachenbergeGestern Abend bemerkte die Besatzung eines Funkstreifenwagens ein auffällig langsam fahrendes Auto auf der Radeburger Straße. Im nächsten Augenblick bog das Fahrzeug in eine Seitenstraße ab. Die Polizisten folgten dem Wagen und konnten es an der Hellerhofstraße wieder ausfindig machen. Das Fahrzeug parkte am Straßenrand, daneben standen drei Männer im Alter von 21, 23, und 42 Jahren.Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die Kurzzeitkennzeichen des Autos abgelaufen waren. Als die Beamten das Trio mit dieser Tatsache konfrontierten, wollte natürlich keiner mit dem Auto gefahren sein. Der Fahrer wäre weggelaufen…Im Auto fanden die
Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitzer, Blitztipps, PD Chemnitz, Verkehrsmeldung
(Kg) Täglich sind auf den Autobahnabschnitten der Polizeidirektion Chemnitzzwischen Berbersdorf und Landesgrenze Thüringen (A 4) sowie zwischen Kreuz Chemnitz und Stollberg-Nord (A 72) und den Bundesstraßen im Direktionsbereich Videomessfahrzeuge unterwegs.Auf den Autobahnen ist auch mit Abstandskontrollen zu rechnen !Auf den Autobahnabschnitten der BAB 72 und BAB 4 im Raum Chemnitz,auf denen dauerhaft oder zeitweilig Geschwindigkeitsbeschränkungen eingerichtet sind, muss zudem täglich mit Geschwindigkeitskontrollengerechnet werden.Geschwindigkeitskontrollen in der Woche vom 16.12.2013 bis 22.12.2013 Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz sind in der 51. Kalenderwoche u.a.folgende Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen:Chemni
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 13.12.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 13.12.2013

Sonstiges
Stadtgebiet Leipzig Räuberischer Diebstahl Ort: Leipzig, OT Sellerhausen, Wurzner Straße Zeit: 12.12.2013, gegen 20:20 Uhr Ein unbekannter Täter stand zunächst innerhalb eines Mehrfamilienhauses zwischen dem Vorderhaus und dem Hinterhaus auf einem Hof. Der 62-Jährige spätere Geschädigte beobachtete diesen Mann und bemerkte, dass dieser sich am Vorderhaus an seiner Abstellkammer zu schaffen machte. Hier stellte er mehrere Kisten zum Abtransport bereit. Dabei wurde der unbekannte Täter vom Geschädigten überrascht. Als dieser den Täter festhalten wollte, schlug und trat dieser mehrfach auf den 62-Jährigen ein und flüchtete unter der Mitnahme einer Kiste aus dem Haus. Der Geschädigte rief sofort die Polizei und schilderte den Sachverhalt. Anschließend wurde er zur ambulanten Behandlung i
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 13.12.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 13.12.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Verkehrsunfälle durch heruntergefallenen Schlauch BAB 4, Görlitz - Dresden, Kilometer 28,0 12.12.2013, 20:30 Uhr Ein plötzliches Hindernis auf der Autobahn verursachte Schäden an mehreren Fahrzeugen. Von einem bislang unbekannten Fahrzeug war ein offenbar nicht hinreichend befestigter, etwa 2 m langer Hartgummischlauch mit verstärkten Aluminiumenden auf die Fahrbahn gefallen. Dort blieb der Schlauch zwischen der linken und rechten Fahrspur liegen. Vier Kraftfahrer konnten nicht ausweichen und fuhren über das Hindernis. An ihren Pkw entstanden Sachschäden von insgesamt etwa 1.000 Euro. Eines der Fahrzeuge war sogar durch die Beschädigung nicht mehr fahrbereit. Personenschaden entstand nicht. Die Autobahnpolizei ermittelt. (pk) Landkreis Bautzen Polizei
Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge

PD Leipzig, Unfall
Ort: Krostitz, OT Pröttitz, Dübener Straße Zeit: 12.12.2013, gegen 14:45 UhrDer Fahrer (75) eines Pkw Renault Megane befuhr die B 2, aus Krostitz kommend, in Richtung Hohenossig. Ausgangs einer leichten Rechtskurve wurde der Mann bewusstlos und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem Pkw Audi A6 (Fahrer: 39) zusammen. Der Renault schleuderte dann gegen ein Werbeschild und blieb schließlich in einem Graben stehen. Der 75-Jährige verstarb wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen noch am Unfallort. Seine gleichaltrige Ehefrau erlitt einen Schock und musste ärztlich betreut werden. Der Audifahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen und am Schild entstand Schaden in Höhe von ca. 12.400 Euro. Die B 2 blieb während der Unfallaufnahme zwischen 15:05 Uhr und 17:30 Uhr voll
Auto fast geraubt – Räuber geflüchtet – Fahrer verletzt

Auto fast geraubt – Räuber geflüchtet – Fahrer verletzt

Raub
Görlitz, James-von-Moltke-Straße/Blumenstraße12.12.2013, 15:55 UhrEinem 32-Jährigen wurde am Donnerstagnachmittag fast sein Fiat Ducato geraubt. Nur mit engagiertem Körpereinsatz konnte er sein Fahrzeug behalten, erlitt jedoch Verletzungen und der Räuber flüchtete.Der 32-Jährige wollte in einer Apotheke Ware zustellen. Während er in der Apotheke war, bestiegen zwei Personen seinen Fiat Ducato und wollten damit wegfahren. Der 32-jährige Lieferant kam gerade dazu, als sein Fahrzeug losfuhr. Er konnte noch die Beifahrertür aufreißen und den Zündschlüssel abziehen. Der Ducato rollte jedoch schon, überquerte die nahe Kreuzung nach links, wobei er einen an der Ampel haltenden Astra touchierte und dann gegen einen Stromverteilerkasten und eine Mauer krachte. Der 32-Jährige F
Wachsamer Hund und wehrhafte Frau

Wachsamer Hund und wehrhafte Frau

Fahndung, PD Leipzig, Raub
Ort: Schkeuditz, Äußere Leipziger Straße Zeit: 12.12.2013, gegen 23:45 UhrGestern Nacht erlebte eine junge Mutter in Schkeuditz, was man nur einen Albtraum nennen möchte. Die 25-Jährige schlief im Wohnzimmer auf dem Sofa, neben sich ihren Hund und treuen Gefährten. Ihr kleiner Sohn schlief im Kinderzimmer. Es war stockfinster, da hörte sie ein Knacken, als ob Holz brechen würde. Sie wunderte sich und verwirrt wollte sie ins Zimmer ihres Kindes gehen, als in der Wohnungstür plötzlich ein fremder Mann stand. Dieser hatte soeben ihre Eingangstür aufgebrochen. Ohne zu zögern schlug er der Frau mit der Faust ins Gesicht. Doch anstatt zusammen zu sacken, wehrte sich die Frau und kratzte ihn heftig im Gesicht. Der Mann schlug erneut zu und traf auf den Unterarm der Frau, den sie schützend
Förderlizenz für Torwart Christian Hacker

Förderlizenz für Torwart Christian Hacker

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Keeper des EHV Schönheide erhält Spielberechtigung für die Eispiraten Die Eispiraten Crimmitschau können im weiteren Saisonverlauf auf Torwart Christian Hacker bauen. Der Keeper des EHV Schönheide aus der Oberliga-Ost erhält eine Förderlizenz für die Eispiraten und wird damit als weitere Absicherung auf dieser Position zur Verfügung stehen. Hacker hat bereits Zweitligaluft geschnuppert und war in der vergangenen Saison Backup-Goali der Dresdner Eislöwen, bevor er in dieser Saison zu den Wölfen nach Schönheide wechselte. Mit der Förderlizenz für die Eispiraten kann der 21jährige sein Potential weiter ausbauen. Hacker soll bereits am Wochenende im Team der Eispiraten stehen. Er vertritt damit Schlussmann Peter Holmgren der sich im Spiel beim SC Riessersee verletzt hat. Wie schwerwiegend
Fall von Kindesmisshandlung gibt Polizei noch Rätsel auf in Plauen

Fall von Kindesmisshandlung gibt Polizei noch Rätsel auf in Plauen

Fahndung, PD Zwickau
Plauen – (jm) Nach einem rätselhaften Vorfall in der Seminarstraße ermittelt die Polizei mit Hochdruck. Allerdings fehlen noch zahlreiche Puzzleteile. Der Aussage eines Zeugen zufolge soll am Dienstagmittag ein Mann auf offener Straße ein Kind angeschrien und geschlagen haben. Mehrere Passanten gingen auf den bislang Unbekannten zu, daraufhin ließ er von dem etwa drei bis vier Jahre alten Mädchen ab. Sowohl vom mutmaßlichen Täter, als auch dem Opfer fehlt bislang jede Spur. Ob beide in einer familiären Beziehung stehen, ist ebenso noch unklar. Der gesuchte Mann ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und kräftig. Er trug ein helles Basecape sowie eine weiße Jacke. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. Quelle: PD Zwickau   
Blauer Pedalritter auf Nieskyer Zinzendorfplatz unterwegs

Blauer Pedalritter auf Nieskyer Zinzendorfplatz unterwegs

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Einer Zivilstreife der Bundespolizei fiel am Dienstagabend auf dem Nieskyer Zinzendorfplatz ein Radfahrer auf. Offensichtlich hatte der Pedalritter deutlich Mühe, die Spur zu halten. Der Grund für die Spuruntreue fand sich schnell - ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,12 Promille Atemalkohol. Den 27-Jährigen übernahm die Landespolizei und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gegen ihn ein. Quelle: Bundespolizei    
Bernsdorf Brass wieder im Daetz-Centrum

Bernsdorf Brass wieder im Daetz-Centrum

Daetz Centrum, Konzert, Kultur, Musik
Festliches Adventskonzert gemeinsam mit den aus Funk und Fernsehen bekannten SchwarzwasserperlenSeit nunmehr 11 Jahren ist das Foyer des Daetz-Centrums in Lichtenstein – mit seiner einzigartigen Akustik - am Abend des letzten Sonntags vor dem Heiligen Abend Konzertsaal für eines der bekanntesten Amateurblechbläserensembles der Region. Auch in diesem Jahr intoniert Bernsdorf Brass am Sonntag, den 4. Advent um 18.30 Uhr wieder bekannte Adventsmelodien, wie „Tausend Sterne sind ein Dom“, „Sind die Lichter angezündet“ aber auch heimatliche, erzgebirgische Weisen wie „Weihnacht über Wallern“.Nach dem die Publikumsresonanz im vergangenem Jahr äußerst positiv war, haben sich die Blechbläser auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Gäste eingeladen. „Das derzeit bekannteste Frauen-Trio u
ZKHW verfügt über Einsatzboot

ZKHW verfügt über Einsatzboot

THW
die Projektgruppe des THW Förderverein Dresden e.V. „Ziviles Katastrophen Hilfswerk“kann ab sofort ein Boot nutzen.Herr Michael Zeidler, neues Mitglied des ZKHWs, verchartert sein Boot „Eminenz“ kostenfrei zu Einsatz- und Vereinszwecken.Das Boot hat eine Länge von 11,40m, eine Breite von 3,20m, einen Tiefgang von 1,0 m und eine Verdrängung von 7t.Mithilfe der SAAL Werft Laubegast kann das Boot nun auch an einem sicheren Winterliegeplatz festmachen und dennoch eine zügige Einsatzbereitschaft gewährleisten.Das THW bedankt sich in aller Form bei Herrn Saal für die großzügige Spende des Mietpreises, so dass dem THW Förderverein Dresden e.V. der Liegeplatz gebührenfrei zur Verfügung gestellt wird.Die Übergabe des Bootes und das erste Anlegen finden am Freitag, dem 13.12.
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.12.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 13.12.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Schönau - Einbruch in Garage (Ki) Bei einem Einbruch in eine Garage in der Stelzendorfer Straße haben Unbekannte drei Fahrradträger fürs Auto im Wert von ca. 2 000 Euro gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen dem 4. und dem 12. Dezember 2013. Durch das Aufhebeln der Garagentür entstand ein Schaden von rund 150 Euro. Stadtzentrum - Potz Blitz, Blitzschutz weg! (Ki) 13 Meter Blitzschutz sind von einem Haus in der Straße der Nationen verschwunden. In den frühen Morgenstunden des Freitags bemerkte ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma den Diebstahl. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. OT Schloßchemnitz – Beim Linksabbiegen kollidiert(Kg) Vom Luisenplatz nach links in die Fritz-Matschke-Straße bog am Donnerstag, gegen 13.25 Uhr, die 64-jährige Fahrerin eines Pkw Toyot
Chemnitz Cup im Hallenfußball

Chemnitz Cup im Hallenfußball

Chemnitz, Fußball, Sport
4. Januar 2014 in der Chemnitz Arena Feld für Hallenfußball-Chemnitz-Cup komplett – Gruppenauslosung beim CFC-Heimspiel am kommenden Samstag Die lange gesuchte sechste Mannschaft für den Chemnitz Cup im Hallenfußball am Samstag, dem 4. Januar 2014, steht fest. Neben dem gastgebenden Chemnitzer FC aus der dritten Liga, dem Zweitligist FC Erzgebirge Aue, den Offenbacher Kickers aus der Regionalliga Südwest, dem polnischen Erstligisten Pogon Szczecin und dem FK Banik Most aus der zweiten Liga Tschechiens, komplettiert der VfB Auerbach aus der Regionalliga Nord-Ost das Feld für den erlebnisreichen „Budenzauber“ kurz nach dem Jahreswechsel. Gleichbedeutend kehrt damit ein zweiter ehemaliger Chemnitzer als Trainer in seine ehemalige Fußball-Heimat zurück, denn wie der Cheftrainer der Offenbac