Sichtlich überladen und ohne Ladungssicherung

Überladung durch Ziegeln

B 97, zwischen Bernsdorf und Bröthen-Michalken

11.12.2013, 10:45 Uhr

Unvollständige Unterlagen und ungenügende Ladungssicherung stellen die Lkw-Kontrolleure der Polizeidirektion Görlitz häufiger fest. Die Kontrolle eines sichtlich überladenen 3,5-Tonners Daimler-Benz aus der hiesigen Region am Mittwochvormittag überraschte aber selbst die Profis. Die Achslast des mit 1,4 Tonnen Ziegeln beladenen Transports war nicht nur um 550 kg zu hoch, die Palette stand zudem frei ohne jegliche Sicherung, obwohl ausreichend Zurrgurte u. a. mitgeführt wurden. Jedes Brems- und Lenkmanöver barg somit eine erhebliche Gefahr für den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer. Der Fahrzeugführer (48), nach eigenen Angaben nur aushilfsweise eingesprungen, konnte weder einen Arbeitszeitnachweis noch entsprechende Bescheinigungen vorlegen. Die Polizeibeamten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten gegen den Fahrer sowie auch gegen den Halter des Lkw Ordnungswidrigkeitsanzeigen. (as)



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: