Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 12.12.2013

Polizei22

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Unbekannte zerstechen Reifen an einem Audi

Bautzen, Innere Lauenstraße

Nacht zum 12.12.2013

Gestern Abend kurz vor Mitternacht stellte eine 30-Jährige ihren Audi A 3 auf der Innere Lauenstraße ab und wollte ihn am heutigen Tag gegen 08:00 Uhr wieder nutzen. Nachdem sie in ihr Auto eingestiegen und ein kurzes Stück gefahren war, merkte sie, dass etwas nicht in Ordnung ist. Sie hielt sofort an und stellte bei der Kontrolle fest, dass beide Reifen auf der Beifahrerseite ohne Luft waren. Bei genauerem Hinschauen sah die Frau, dass unbekannte Täter offenbar mit einem spitzen Gegenstand in die Pneus gestochen hatten. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. (as)

Polizei erwischt Gurtmuffel

Bischofswerda, Schulstraße

11.12.2013, 13:30 Uhr – 14:45 Uhr

Einmal den Gurt vergessen bedeutete gestern bei vier Autofahrern in Bautzen, weniger Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben zu können. Bei einer Kontrolle auf der Schulstraße stellten Polizisten die Verstöße gegen die Gurtpflicht fest und ahndeten diese gleich vor Ort mit jeweils 30 Euro Verwarngeld. (as)

Roter Caddy und roter Touran weg

Großröhrsdorf, Philippstraße und Prasserstraße

11.12.2013, 21:15 Uhr – 12.12.2013, 07:00 Uhr

Zwei rote Volkswagen sind in der Nacht zu Donnerstag in Großröhrsdorf verschwunden. Der acht Jahre alte Caddy (amtl. Kennz.: BZ-RD 44) stand gesichert in der Philippstraße, der vierjährige Touran (rotes amtl. Kennz.: KM-06128) war in der Prasserstraße abgeparkt. Der Zeitwert beider Fahrzeuge dürfte mehr als 20.000 Euro betragen. Die SoKo Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Nach den Autos wird nun international gefahndet. (sh)

Radlerin bei Unfall leicht verletzt

Kamenz, Geschwister-Scholl-Straße/Jesauer Straße

11.12.2013, 15:50 Uhr

Eine Fahrradfahrerin ist Mittwochnachmittag in Kamenz gestürzt, nachdem ein Pkw auf sie aufgefahren war und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Die 45-Jährige war auf der Saarstraße aus Richtung Macherstraße kommend unterwegs. An der Kreuzung Geschwister-Scholl-Straße/Jesauer Straße ordnete sie sich links ein, bog ab und setzte ihre Fahrt fort. Dabei wurde sie offenbar durch den Fahrer (49) eines Toyotas übersehen. Der Fahrzeugführer hatte den Kreuzungsbereich geradeaus auf der Jesauer Straße überquert. Er fuhr auf die vorausfahrende Radlerin auf. Neben den leichten Verletzungen der Frau entstand auch Sachschaden an Rad und Auto. (sh)

Mazda 2 entwendet

Hoyerswerda, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

11.12.2013, 17:30 Uhr – 23:30 Uhr

Unbekannte Autodiebe haben Mittwochnachmittag bis -abend einen Pkw Mazda 2 in dunkelblau-metallic in Hoyerswerda gestohlen. Das fünf Jahre alte Fahrzeug (amtl. Kennz.: BZ-SL 690) stand gesichert in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Sein Zeitwert beträgt mindestens 6.000 Euro. Internationale Fahndungen laufen. (sh)

Handtaschen gestohlen

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen

11.12.2013, 13:30 Uhr

 

Einer 72-Jährigen wurde am Mittwochmittag im Globus-Markt in Hoyerswerda die Handtasche gestohlen. Die Frau hatte die Tasche im Einkaufswagen abgelegt. Mit der Tasche erbeuteten der oder die Täter Personalausweis und Geldbörse mit Bargeld, persönliche Dinge der Seniorin sowie ein Schlüsselbund. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 200 Euro.

Bernsdorf, Rathausallee

11.12.2013, 17:15 Uhr

Auch in einem Supermarkt in Bernsdorf an der Rathausalle griffen Handtaschenräuber zu. Am Mittwochnachmittag stahlen sie einer 72-Jährigen eine rehbraune Ledertasche aus dem Einkaufswagen. In der Tasche befanden sich u. a. eine braune Geldbörse mit Bargeld, EC-Karte, Schlüssel, ein Handy und Dokumente der Frau. Die Polizei rät, Handtaschen und Wertsachen nie unbeaufsichtigt im Einkaufswagen zu belassen. Geldbörse und Wertgegenstände sind möglichst am Körper zu tragen, um es potentiellen Dieben so unmöglich zu machen, sie „einfach zu bedienen“. (pk)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Reden ist Silber

Niesky, Parkstraße

11.12.2013, 13:30 Uhr

Aus Empörung darüber, dass ihm angeblich ein Lkw auf der Parkstraße die Vorfahrt genommen habe, rief ein Fahrradfahrer die Polizei. Die Beamten fanden zwar keinen Lkw mehr, stellten bei dem 67-jährigen Radler jedoch starken Alkoholgeruch fest. Ein Test brachte dann auch stattliche 2,18 Promille zutage – selbst für einen Radfahrer ein viel zu hoher Wert, will er sein Rad nicht nur schiebend durch den Verkehr bugsieren. Vielleicht hätte der Mann in diesem klüger daran getan, den möglichen Verkehrsverstoß eines Anderen zu tolerieren. So ist ihm sein eigener zum Verhängnis geworden. (as)

Unfall beim Wenden

Reichenbach, Gersdorfstraße

11.12.2013, gegen 11:50 Uhr

Der Fahrer eines Pkw Toyota und die Fahrerin eines Pkw VW befuhren in Reichenbach die Gersdorfer Straße in Richtung Gersdorf. Der 64-jährige Toyota-Lenker bog plötzlich nach links ab, womöglich ohne dabei zu blinken. Die Fahrerin des Volkswagens hatte aber schon begonnen, den Toyota zu überholen, so dass es in der Folge zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei verletzte sich die 60-jährige VW-Fahrerin leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 5.500 Euro. (as)

Seat entwendet

Seifhennersdorf, Lessingstraße

11.12.2013, 16:15 Uhr – 17:35 Uhr

Am Mittwochnachmittag stahlen unbekannte Täter einen an der Lessingstraße in Seifhennersdorf gesichert abgestellten, weißen Seat Ibiza. Das Fahrzeug, Baujahr 2009, hat die amtlichen Kennzeichen HH-FT 342 und einen Zeitwert von etwa 6.000 Euro. Internationale Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. (pk)

Marihuana festgestellt

Großschönau, Hauptstraße

11.12.2013, 16:30 Uhr



In Höhe des ehemaligen Grenzübergangs führte der Zoll eine Kontrolle durch. Bei der Überprüfung eines Pkw Ford stellten die Beamten fest, dass der 18-jährige Fahrer unter Einwirkung von Betäubungsmitteln stand. Im Fahrzeug konnten versteckt knapp 70 Gramm Marihuana gefunden werden. Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Einfluss von Drogen bzw. des Besitzes von Drogen gegen den 18-Jährigen wurden eingeleitet. (pk)

 

Vorfahrt nicht beachtet

Seifhennersdorf, Zollstraße/Südstraße

11.12.2013, 09:23 Uhr

Ein 80-jähriger Golf-Fahrer kollidierte am Mittwochvormittag in Seifhennersdorf beim Überqueren der Zollstraße mit einem von links kommenden Pkw Seat (Fahrerin 56). An den Fahrzeugen entstand Schaden von etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (pk)

Vorfahrtsunfall

Weißwasser, Lutherstraße/Schillerstraße

11.12.2013, gegen 15:20 Uhr

Zwei Pkw sind Mittwochnachmittag in Weißwasser in einer Tempo-30-Zone kollidiert. Eine 62-Jährige war mit einem Dacia auf der Lutherstraße aus Richtung Görlitzer Straße in Richtung Heinrich-Heine-Straße unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung zur Schillerstraße übersah sie offenbar einen von rechts kommenden Ford (Fahrer 26). Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich mit Sachschaden von ca. 3.000 Euro. (sh)

Wild(schwein)unfall

Schleife, S 126, Schleife – Graustein

11.12.2013, gegen 14:20 Uhr

Ein Pkw Mercedes hat Mittwochnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Schleife und Graustein ein Wildschwein erfasst. Der 61-jährige Fahrzeugführer konnte einen Zusammenstoß mit dem Schwarzkittel nicht mehr vermeiden, als das Tier plötzlich von rechts nach links die Fahrbahn querte. Es lief in den angrenzenden Wald davon. Am Auto entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. (sh)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 12.12.2013, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

12

Polizeirevier Görlitz

12

3

Polizeirevier Zittau-Oberland

14

Polizeirevier Kamenz

5

2

Polizeirevier Hoyerswerda

4

Polizeirevier Weißwasser

2

BAB 4

3

1

gesamt

52

6

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: