Polizei Direktion Dresden: Informationen 12.12.2013

Polizei11

Landeshauptstadt Dresden

83-Jährige beraubt

Zeit:       11.12.2013, 10.25 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Gestern Vormittag ist eine 83-jährige Frau von einem Unbekannten an der Hubertusstraße beraubt worden.

Der Täter folgte der älteren Dame in den Hausflur eines Wohnhauses und entriss ihr unvermittelt die Handtasche. Mit der Beute flüchtete er wieder auf die Straße. Alarmierte Polizeibeamte fanden die Tasche in der Nähe wieder. Das Portmonee mit rund 100 Euro Bargeld fehlte. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. (ml)

Einbruch in An- und Verkauf

Zeit:       10.12.2013, 20.00 Uhr bis 11.12.2013, 08.15 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in einen An- und Verkauf an der Deubener Straße ein. Die Täter zerschlugen eine Scheibe an der Rückfront des Gebäudes und drangen in den Verkaufsraum ein. Aus diesem stahlen sie ein Handy im Wert von rund 140 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 11.15 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Gestern Mittag stahlen Unbekannte einen schwarzen Skoda Octavia von der St.-Petersburger-Straße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeuges ist nicht bekannt. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 11.12.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 51 Verkehrsunfälle mit fünf verletzten Personen.
Unfall – Zeugenaufruf

Zeit:       11.12.2013, gegen 17.50 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

Gestern Nachmittag fuhr ein 51-Jähriger mit einem roten Audi auf der Lommatzscher Straße in Richtung Washingtonstraße. Zu diesem Zeitpunkt lief eine 72-Jährige von der Haltestelleninsel auf den Fußweg und nutzte dabei die Ampel in Höhe des Möbelmarktes „Höffner“. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr das Auto über die Füße der Fußgängerin, so dass sie stürzte und sich leicht verletzte. Beide Beteiligte machen unterschiedliche Angaben zur Ampelschaltung.

Zeugen, die Hinweise zu diesem Unfall oder zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 in Verbindung zu setzen. (wk)

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Zeit:       10.12.2013, gegen 16.15 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Dienstagnachmittag ereignete sich auf dem Carolaplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem Streifenwagen und einem Citroen Xantia.

Das Einsatzfahrzeug der Polizei befuhr mit Blaulicht und Sondersignal die Carolabrücke in Richtung Albertplatz und überquerte den Carolaplatz. Dabei stieß es mit einem von links aus der Köpkestraße kommenden Citroen zusammen. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Citroen gegen ein Verkehrszeichen sowie auf eine Fußgängerin zu. Diese stand auf der Fußgängerinsel an der Wigardstraße und erschrak dadurch dermaßen, dass sie stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5.300 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (wk)

Scooter Roller touchiert Auto

Zeit:       11.12.2013, 18.05 Uhr
Ort:        Dresden-Leutweitz

Gestern Abend touchierte ein Jugendlicher mit einem Scooter Roller einen Audi A3 auf der Straße Am Lehmberg. Beide Unfallbeteiligten fuhren in Richtung Alte Meißner Landstraße. Unmittelbar vor der Kreuzung Am Lehmberg/Roquettestraße kam es zur seitlichen Kollision. Der Rollerfahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Audi ist nicht bekannt.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Lenker des Scooter Rollers machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)

Landkreis Meißen

Teures Fahrrad gestohlen

Zeit:       10.12.2013, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort:        Radebeul

Am Dienstag stahlen Unbekannte ein hochwertiges Fahrrad im Wert von rund 1.500 Euro in Radebeul. Das Rad hatte der Eigentümer vor einem Mehrfamilienhaus an der Coswiger Straße abgestellt und angeschlossen. Wenige Stunden später war das Rad weg. Der Täter ließ jedoch ein weitaus minderwertigeres Damenrad zurück. (ml)

Fotoapparat gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:        Radebeul

An der Hauptstraße zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines BMW und entwendeten vom Beifahrersitz eine Tasche. In dieser befanden sich neben diversen Unterlagen und Schlüssel auch zwei Brillen sowie ein Fotoapparat. Der entstandene Schaden beträgt ca. 1.500 Euro. (wk)

Aktentasche und Portmonee entwendet

Zeit:       10.12.2013, 18.45 Uhr bis 11.12.2013, 08.30 Uhr
Ort:        Weinböhla

An den Obstwiesen drangen Unbekannte in eine Tiefgarage ein. In dieser zerschlugen sie an einem VW Passat die Seitenscheibe und entwendeten aus diesem eine Aktentasche sowie ein Portmonee mit persönlichen Dokumenten und Bargeld.
Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (wk)

Einbruch in einen Opel

Zeit:       08.12.2013, 20.00 Uhr bis 11.12.2013, 12.30 Uhr
Ort:        Weinböhla



An der Lessingstraße drangen Unbekannte gewaltsam in einen Opel Astra ein. Nachdem sie das Fahrzeug durchsucht hatten, entwendeten sie neben Lebensmitteln auch eine Münzsammlung. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3.600 Euro. (wk)

Ford Mondeo gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 05.45 Uhr bis 16.50 Uhr
Ort:        Coswig

Von einem Parkplatz an der Dresdner Straße entwendeten Unbekannte einen blauen Ford Mondeo. Das acht Jahre alte Auto hat einen Zeitwert von ca. 7.000 Euro. (wk)

Diesel gestohlen

Zeit:       10.12.2013, 17.00 Uhr bis 11.12.2013, 07.15 Uhr
Ort:        Strehla, OT Oppitzsch

An der Altoppitzscher Straße brachen Unbekannte die Tanks von Bau- und Arbeitsmaschinen auf und entwendeten ca. 400 Liter Diesel. Als sie danach versuchten den Baucontainer aufzuhebeln, scheiterten sie. Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 500 Euro. (wk)

Sachbeschädigung

Zeit:       10.12.2013, 15.00 Uhr bis 11.12.2013, 06.50 Uhr
Ort:        Riesa

Am Karl-Marx-Ring zerkratzten Unbekannte den Lack an der Fahrertür eines parkenden Hyundais. Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 500 Euro. (wk)

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Zeit:       11.12.2013, 04.00 Uhr bis 13.20 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Morgen stellte der Fahrer (27) eines VW Bora sein Fahrzeug auf einem Parkplatz am Steinweg ab. Als er am frühen Nachmittag zurückkehrte, musste er erhebliche Beschädigungen an seinem Wagen feststellen. Offenbar hatte ein anderer Autofahrer den VW Bora bei einem Parkmanöver touchiert. Der Unfallverursacher hinterließ keinerlei Nachricht und meldete sich auch nicht bei der Polizei.

Die Beamten ermitteln nun wegen Unfallflucht und fragen: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallauto oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Geld auf Weihnachtsmarkt gestohlen

Zeit:       11.12.2013, 11.00 Uhr bis 11.20 Uhr
Ort:        Pirna

In einem unbeobachteten Moment drangen Unbekannte gestern Mittag in einen Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt am Markt ein. Aus der Marktbude stahlen die Täter einen Rucksack mit mehreren hundert Euro Bargeld sowie vier EC-Karten. (ml)

Altkleidercontainer in Brand gesteckt

Zeit:       12.12.2013, 02.00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

In der vergangenen Nacht setzten Unbekannte einen Altkleidercontainer an der Schillerstraße in Brand. Die Hitzeentwicklung machte die Sachen im Container unbrauchbar. Der Behälter selbst wurde ebenfalls beschädigt. Genaue Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Einbruch in einen Jugendklub

Zeit:       11.12.2013, 18.15 Uhr bekannt
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Am Schulweg drangen Unbekannte in einen Jugendklub ein. Dazu hebelten sie eine Eisentür sowie die dahinterliegende dreifach gesicherte Eingangstür auf und entwendeten eine Kassette mit ca. zwanzig Euro. Der entstandene Sachschaden wird noch ermittelt. (wk)

Wildunfall

Zeit:       11.12.2023, 17.00 Uhr
Ort:        Freital, OT Wurgwitz

Ein 32-Jähriger fuhr gestern Nachmittag auf der Zöllmener Straße von Kesselsdorf in Richtung Freital. Kurz vor dem Ortseingang Freital lief plötzlich ein Reh auf die Straße und stieß mit dem Transporter zusammen. An diesem entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Das Tier erlöste der Jagdpächter von seinem Leiden. (wk)

Zwei Verkehrsunfälle

Zeit:       11.12.2013, 17.50 Uhr
Ort:        Altenberg

Gestern Nachmittag fuhr eine 45-Jährige mit einem Renault auf der S 182 von Rehefeld in Richtung Altenberg. Kurz hinter dem Polterplatz geriet sie von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 4.700 Euro.

Zeit:       11.12.2013, 21.00 Uhr
Ort:        Altenberg

Gestern Abend fuhr eine 60-Jährige mit einem VW Polo auf der S 178 von Altenberg in Richtung Geising. Dabei geriet sie von der Straße ab und stürzte einen ca. zwei Meter tiefen Hang herunter. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Schaden beträgt ca. 4.000 Euro. (wk)

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:       11.12.2013, gegen 20.25 Uhr
Ort:        Neustadt

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen Fahrradfahrer auf der Karl-Liebknecht-Straße. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten einen starken Alkoholgeruch bei dem 47-jähriger Radfahrer fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Ordnungshüter. Der Mann hatte 2,04 Promille intus, definitiv zu viel für einen Fahrradfahrer. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Gegen den 47-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ml)

Quelle: PD Dresden

 

 






%d Bloggern gefällt das: