Eispiraten gehen auf Punktejagd

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

Freitag Kaperfahrt nach Rosenheim – Sonntag Sachsenderby in eigenen Gewässern gegen Dresden

Die Eispiraten Crimmitschau blicken optimistisch auf das bevorstehende Spielwochenende in der DEL2. Während die Westsachsen am Freitag (13.12.2013 – 19:30 Uhr) in Rosenheim ihre Auswärtsflaute möglichst beenden wollen, geht es am Sonntag (15.12.2013 – 17:00 Uhr) um die Fortsetzung der Heimspielsiege gegen die Dresdner Eislöwen. Beide Partien werden dem Team von Eispiraten-Headcoach Fabian Dahlem alles abverlangen. Angepeiltes Ziel sind ganz klar Punkte zu holen oder gar Siege zu feiern.

Am Freitag den 13. geht es für die Eispiraten nach Rosenheim. Fernab des Aberglaubens, verbinden die meisten Menschen bei dieser Kombination aus Tag und Datum doch eher negative Ereignisse, wollen die Eispiraten sich voll auf ihre sportliche Aufgabe konzentrieren. Rosenheim zählt zu den stärksten Teams der Liga und hat dies erst im letzten Spiel eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als die Truppe von Trainer Franz Steer beim Spitzenreiter in Landshut mit 4 zu 2 erfolgreich war. Fakt ist: Die Eispiraten gehen als klarer Außenseiter in die Partie und wollen in ihrer Rolle als Underdog überraschen. Vor allem auf die Defensive der Westsachsen kommt in Rosenheim ein geschäftiger Abend zu. Die Gastgeber sind für ihre ermüdende und laufintensive Spielweise bekannt und werden offensiv erneut versuchen die Crimmitschauer nieder zu ringen. In Anbetracht des Freitags den 13. könnte hier vielleicht das Haar in der Suppe liegen. Gerade im Umschaltspiel präsentierten sich die Eispiraten zuletzt stark und konnten mit viel Spielwitz immer wieder gefährliche Nadelstiche setzten. Gepaart mit einem effektiven Abschluss könnte die Überraschung durchaus gelingen. Ziel für die Eispiraten sind ganz klar Punkte, wenn möglich sogar der Sieg, um die seit 15. November anhaltende Auswärtsflaute endlich zu beenden. Um dem Aberglauben dennoch keine Chance zu bieten, wird sich die Mannschaft der Eispiraten am Freitag vor Spiegeln, schwarzen Katzen und Leitern ganz besonders in Achtnehmen.

Am Sonntag (15.12.2013 – 17:00 Uhr) kommt es zum ersten Derby gegen die Dresdner Eislöwen im Sahnpark. Die Eispiraten, die bereits 2 Mal in Dresden zu Gast waren, empfangen das Team aus der sächsischen Landeshauptstadt in dieser Saison erstmals in Crimmitschau. Dabei geht es nicht nur um wichtige Punkte, sondern auch immer um die eigene Ehre. Beide Fan-Lager werden ihre Mannschaft unerbittlich unterstützen, um am Ende den ersehnten Derbysieg feiern zu können. Vor allem im innersächsischen Vergleich der Teams haben die Eispiraten Luft nach oben. Während die Eislöwen bisher 3 Siege gegen die Konkurrenten aus Sachsen feiern durften, haben die Eispiraten lediglich den 4 zu 3 Shootout-Sieg in Weißwasser auf der Habenseite stehen. Dies soll sich ändern und der Erfolg im eigenen Stadion steht dem natürlich vornan. Mit Kampfgeist bis zur letzten Sekunde werden sich die Eispiraten dem Duell stellen. Dass die Hauptstädter aus der Elbmetropole derzeit mit 9 Siegen in Folge das Team der Stunde sind, ist dabei nur noch mehr Ansporn. Mit einer geschlossenen Kulisse auf den Rängen im Sahnpark sollen die Emotionen immer wieder auf das Spielfeld überschwappen, wo die Spieler der Eispiraten den Rückhalt ihrer Fans erfahren. Diese dürfen sich nicht nur auf hochkarätiges Eishockey freuen, sondern werden sicherlich auch einen harten Fight auf dem Eis mit ihren Fangesängen und Schlachtrufen zusätzlich forcieren. Die Vorzeichen auf einen Sieg der Eispiraten stehen dabei statistisch recht gut. In den letzten 5 Heimspielen gingen die Hausherren 3 Mal als Sieger vom Eis und zeigen sich vor eigenem Publikum deutlich gestärkt. Mit 23 Geschossen und lediglich 12 Gegentoren zeigt auch die Tordifferenz von +11 klar eine Leistungssteigerung des Teams. Um sich davon selbst zu überzeugen, hoffen die Verantwortlichen auf gut gefüllte Zuschauerränge, die das Team nicht nur moralisch beim Derby unterstützen, sondern sich ganz klar hinter die Mannschaft stellen. „Gemeinsam zum Sieg“, so lautet das Motto, dem hoffentlich zahlreiche Fans folgen und sich anschließen.

Sachsenderby mit zahlreichen Highlights

Eispiraten-Partner gestalten Vorweihnachts-Event

Wunderkerzenaktion zum Derby gegen Dresden

Sahnpark erstrahlt zum 3. Advent im stimmungsvollen Lichterschein



Zum Sachsenderby am Sonntag (15.12.2013 – 17:00 Uhr) soll das Kunsteisstadion Crimmitschau unter dem funkelnden Licht von unzähligen Wunderkerzen erstrahlen. Insgesamt 5.000 der Stäbchen hat unser Sponsor concept-zwickau Versicherungsmakler GmbH bereitgestellt, um sie kostenlos an die Zuschauer zu verteilen. Initiator der Aktion ist Torsten Obst, der die Wunderkerzen auf seine Kosten sponsert und über FanICE verteilen lässt.
Die Leuchtstäbe sollen zum Einlauf der Eispiraten für ein funkelndes Lichtermeer sorgen und gleichzeitig für die passende Stimmung zum 3. Advent beitragen. Bereits aus der Vergangenheit kennen viele der Fans den einmaligen Anblick, wenn die hoffentlich gut gefüllten Ränge im Sahnpark unter dem Lichtschein der Wunderkerzen erstrahlen. Nicht nur bei der Mannschaft der Eispiraten sorgt dies für Gänsehaut. Sondern auch bei den Fans für einen unvergesslichen Moment in den Erinnerungen.
Die Eispiraten Crimmitschau bedanken sich bei der concept-zwickau Versicherungsmakler GmbH und Geschäftsführer Torsten Obst für die tolle Aktion. Gemeinsam mit den Fans soll der Einlauf der Mannschaft zum Sachsenderby gegen Dresden somit zu einem besonderen Moment werden.

enviaM präsentiert sich mit Promotionstand

Energie-Partner vor Ort mit „Heißen“ Highlights

Der Energieversorger enviaM wird zum Heimspiel mit einem Promotionstand im Stadion vor Ort sein. Das Highlight bildet dabei die „Heiße“ enviaM Energiebar, an der es fruchtigen Energiepunch und frisches Popcorn kostenlos in handlichen Probiergrößen gibt. Zudem ist das enviaM Maskottchen zu Gast im Sahnpark, mit dem man sich im Rahmen der enviaM Fotoaktion fotografieren lassen kann. „Kilowattchen“ so der Name des lustigen und niedlichen Gesellen wird gemeinsam mit Eispiraten Glücksbringer Crimmel im Stadion unterwegs sein, um die Stadionbesucher zu erheitern.
Der Eispiraten-Partner aus der Energiebranche ist neben dem Hauptsponsor Freiberger gemeinsam mit der VWS Verbundwerke Südwestsachsen GmbH zweitstärkster Unterstützer des Eishockeystandortes. Insofern freuen sich die Eispiraten, den Partner vor Ort begrüßen zu können und danken für die tolle Aktion für die Besucher.

Teigwaren Riesa beschenkt Fans mit toller Aktion

Ersten 200 Zuschauer erhalten präsent vom Sponsor der Eispiraten

Die Teigwaren Riesa GmbH führt zum Heimspiel der Eispiraten am kommenden Sonntag (15.12.2013) eine tolle Aktion für alle Fans der Westsachsen im Kunsteisstadion Crimmitschau durch. Der Sponsor wird mit einem Stand im Stadion präsent sein und ist Initiator eines besonderen Puckwerfens in der 2. Drittelpause der Partie. Als „Begrüßungsgeschenk“ überrascht das Unternehmen zudem die ersten 200 Gäste mit einem Paket „Piratenstarker“ Nudeln, die auch am heimischen Mittagstisch für Freude sorgen werden.
Für alle, die sich am Puckwerfen in der 2. Drittelpause beteiligen und sich für 1€ einen Puck am Fankiosk Red Pearl im Stadion kaufen, besteht die Chance auf den Gewinn von 5 sogenannten Nudel-Shopper, die in einem Rucksack stilvoll dem Gewinnern übergeben werden. Alle Teilnehmer des Puckwerfens müssen sich bis zur 2. Drittelpause gedulden, bis sie von Stadionsprecher Jens Thielemann aufgefordert werden, ihre mit einer Nummer versehene Scheibe in Richtung Eisfläche zu befördern. Dabei gilt es, möglichst nah an den Bullypunkt in der Spielfeldmitte zu kommen. Die 5 besten Werfer, deren Scheibe am nächsten zum Bullypunkt liegenbleibt, erhalten die Nudelpakete von der Teigwaren Riesa GmbH, die noch auf dem Eis im Sahnpark ihren neuen Besitzern übergeben werden.
Die Eispiraten Crimmitschau freuen sich über die gemeinsame Aktion mit der Teigwaren Riesa GmbH und hoffen auf großes Interesse ihrer Fans.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau






%d Bloggern gefällt das: