Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.12.2013

Griff in die Kasse

Ort: Leipzig, OT Probsthaida, Bockstraße
Zeit: 10.12.2013, 19:50 Uhr

In einem Einkaufsmarkt befand sich kurz vor Ladenschluss nur noch ein „Kunde“. Dieser trat an die Kasse heran und täuschte zunächst einen Kauf vor. Auf das Rollband legte er eine Flasche Bier und etwas zu essen. Der 24-jährige Kassierer scannte die Waren ab und öffnete die Kasse. Plötzlich zog der unbekannte Täter ein langes Messer aus seiner Jacke und stach unvermittelt auf die Hand des Kassierers ein. Er forderte die Herausgabe des Geldes vom Kassierer. Anschließend griff der Täter in die Kasse und nahm einen hohen dreistelligen Betrag heraus. Mit dem Geld und der auf dem Rollband liegenden nichtbezahlten Waren flüchtete er in Richtung Ausgang und in unbekannte Richtung. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter im unmittelbaren Bereich nicht gestellt werden. Der Kassierer wurde in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. Er trug eine Schnittwunde davon. Zur Personenbeschreibung liegen folgende Angaben vor:
– ca. 180 – 185 cm groß
– ca. 30 Jahre
– kräftige Gestalt, Bauchansatz
– rote Jacke mit schwarzen Querstreifen und Kapuze
– blaue Jeans
– fettige, unreine Haut
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (Vo)

Einbruch I – Geschäft

Ort: Leipzig-Mitte, Katharinenstraße
Zeit: 09.12.2013, 20:00 Uhr bis 10.12.2013, 06:30 Uhr

Nach Aufhebeln einer Tür drang ein unbekannter Täter in das Geschäft ein. Er durchsuchte alle Räumlichkeiten und verschwand dann mit einem Laptop und Bargeld. Außerdem nahm er aus verschiedenen Vasen noch ca. 40 Rosen, eine Schale mit einer Orchidee sowie einen Dekoartikel mit. Die Höhe des Diebstahlschadens beläuft sich auf eine vierstellige Summe. Der Sachschaden ist noch unklar. Der Eigentümer (42) erstattete Anzeige.

Einbruch II – Gaststätte

Ort: Leipzig, Nathanaelstraße
Zeit: 10.12.2013, 00:00 Uhr bis 07:55 Uhr

Unbekannte Einbrecher verschafften sich mittels Zerschlagen einer Fensterscheibe Zutritt zur Gaststätte. Anschließend durchsuchten sie eine Vitrine und brachen eine Tür zum Büro auf. Dort durchwühlten sie alles und entwendeten zwei Laptops im Wert von ca. 1.000 Euro. Damit flüchtete der Täter aus einem anderen Fenster im Gastraum. Der Inhaber (57) rief die Polizei. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro beziffert.

Einbruch III – Gaststätte

Ort: Leipzig-Südvorstadt, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 10.12.2013, 00:00 Uhr bis 10:30 Uhr



Mit einem Stein zerstörte ein Unbekannter eine Fensterscheibe der Gaststätte, stieg ein, durchsuchte alles und stahl eine dreistellige Summe aus einer Kasse. Zudem entwendete er noch ein Bild aus dem Gastraum. Der Inhaber (30) erstattete Anzeige. Die Höhe des Gesamtschadens wurde mit einer vierstelligen Summe angegeben.
In allen drei Fällen hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen.
Wer hat während der Tatzeiten Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)

Skoda gestohlen

Ort: Leipzig, Linnestraße
Zeit: 10.12.2013, 07:00 Uhr bis 19:50 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten Pkw Skoda Octavia mit dem amtlichen Kennzeichen ERZ-JM 764. Der Nutzer (49) rief die Polizei. Der Halterin (75) entstand Schaden in Höhe von ca. 19.000 Euro.
Das gestohlene Auto wurde auf die Fahndungsliste der Leipziger Polizei gesetzt. (Hö)

Landkreis Leipzig

Kupferdiebe schlagen zu

Ort: 04463 Großpösna, Hauptstraße
Zeit: 08.12.2013; 12:00 Uhr – 10.12.2013; 15:00 Uhr

Im großen Stil bedienten sich unbekannte Diebe auf einem umzäunten Lagergelände für Technik, Maschinen und Kabel. Sie öffneten seitlich des Zufahrtstores die Zaunverbindung, um auf das Gelände zu gelangen und schließlich von innen den rechten Torflügel öffnen zu können. Anschließend fuhren sie mit einem größeren Fahrzeug direkt zum Lagerplatz, auf dem der Eigentümer (64) die Kabelrollen aufbewahrte, und verluden mehrere volle Kabeltrommeln unterschiedlichen Kabelquerschnitts. Nachdem die Beute im Wert von ca. 10.000 Euro verstaut war, machten sich die Diebe aus dem Staub. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei und bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern/ dem Fahrzeug geben können, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (MB)

Quelle: PD Leipzig






%d Bloggern gefällt das: