Pech mit neuem Auto

Polizei10

Görlitz (ots) – Pech mit seinem neuen Auto hat offensichtlich ein 56-jähriger Pole. Der Mann wurde gestern Nachmittag mit seinem Audi

A4 auf der Autobahn bei Görlitz angehalten. Nach einer intensiven Prüfung des gesamten Pkw kamen die kontrollierenden Bundespolizisten zu einem vernichtenden Ergebnis: der Wagen, den der neue Halter erst Ende November für knapp 40.000 Zloty (ca. 9.560 EUR) in Stettin einem Landsmann abgekauft und auf seinen Namen zugelassen hatte, wurde 2009 im Ruhrgebiet gestohlen. Der fahrbare Untersatz ist sichergestellt worden.



Quelle: Bundespolizei

 






%d Bloggern gefällt das: