Blumenladen überfallen in Leipzig

Polizei24

Ort. Leipzig, OT Marienbrunn, An der Tabaksmühle
Zeit: 10.12.2013, gegen 17:35 Uhr
Zwei maskierte unbekannte Täter betraten den Blumenalden. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich der Florist (41) und eine Kundin (47) noch im Geschäft. Einer der beiden unbekannten Täter ging zielgerichtet auf den Florist zu. In der Hand hielt er ein Messer. Er forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, drückte er den Floristen an die Wand und forderte weiterhin die Geldbörse des 41-Järhigen. Anschließend erhielt dieser einen Schlag auf den Mund. Der Florist öffnete die Kasse und der Täter entnahm einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Der zweite unbekannte Täter näherte sich der Kundin und forderte sie unter Vorhalt eines Messers auf, das Geld aus ihrer Geldbörse zu übergeben. Die Kundin übergab dem Unbekannten einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag. Sie wurde nicht verletzt. Anschließend flüchteten beide in unbekannte Richtung. Zur Personenbeschreibung konnten folgende Angaben erlangt werden:
1. Person:
– ca. 180 – 185 cm groß
– ca. 20 – 25 Jahre
– kräftige Gestalt
– dunkelblaue oder schwarze Jacke
– schwarzes Tuch vor dem Gesicht
2. Person:
– ca. 165 – 170 cm groß
– ca. 20 – 25 Jahre
– schlanke Gestalt
– anthrazit-graue Jogginghose
– anthrazit-graue Jacke mit Kapuzenshirt
– schwarzes Tuch vor dem Gesicht

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (Vo)



 






%d Bloggern gefällt das: