Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 11. Dezember 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 11.12.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 11.12.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenWerkzeugkoffer erbeutetPlauen – (js) Einen Koffer mit Werkzeug haben Unbekannte am Dienstagmorgen aus einem Haus auf der Pestalozzistraße weg getragen. Der Besitzer hatte den Werkzeugkoffer im Wert von rund 600 Euro kurz nach 8 Uhr nur für wenige Minuten im Treppenhaus abgestellt.Kupferdiebe unterwegsPlauen – (js) Mehrere Kupferbleche in einer Größe von jeweils 30 mal 50 Zentimetern haben Unbekannte an der Pauluskirche in der Kaiserstraße abgeschraubt und mitgenommen. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Die Tat muss zwischen Freitag und Dienstag verübt worden sein.Papiercontainer brenntPlauen – (js) Nur ein Haufen Asche war noch übrig, als am Dienstagabend die Kollegen der Plauener Feuerwehr in der Straßberger Straße zum Einsatz
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 11.12.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 11.12.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Gestohlenen VW T5 an der Zapfsäule stehen gelassen BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz-Nord 11.12.2013, 06:56 UhrEin Unbekannter hat am Mittwochmorgen an einer Tankstelle einen gestohlenen VW T5 zurückgelassen. Er hatte an der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden an der Rastanlage Oberlausitz-Nord bei Salzenforst vollgetankt. Den Rechnungsbetrag von etwa 100 Euro beglich er nicht. Stattdessen beobachteten Tankstellenmitarbeiter, wie der Fahrer versuchte, den Van mit einem anderen Pkw fremdzustarten. Als auch das misslang, verschwand der Unbekannte in Richtung der Parkplätze in die Dunkelheit. Den T5 ließ er einfach an der Zapfsäule stehen. Ein Mitarbeiter informierte die Polizei.Eine Streife des Autobahnpolizeireviers prüfte den Sachverhalt und stellte fest, dass der Vol
Leipzig: Fund von Übungsmunition im Stadtzentrum

Leipzig: Fund von Übungsmunition im Stadtzentrum

Bombenfund, PD Leipzig
Ort: Leipzig, OT Zentrum, Hallisches Tor Zeit: 11.12.2013, gegen 14:15 UhrDer Polizei wurde am heutigen Nachmittag mitgeteilt, dass sich in der gelieferten Erde aus der Kiesgrube Otterwisch vermutlich mehrere Stabbrandbomben befinden. Die Erde sollte an der Ecke Hallisches Tor/Willy- Brandt-Platz dazu genutzt werden, um eine kleine Grünfläche zu erstellen. Am Ort eingetroffen, stellte die Polizei hier sechs offenliegende Stabbrandbomben russischer Herkunft aus dem 2. Weltkrieg mit einer Länge von 30 bis 40 cm und einem Durchmesser von zwei Zentimeter fest. Es wurden Absperrmaßnahmen im unmittelbaren Bereich eingeleitet und der Kampfmittelbeseitigungsdienst informiert. Die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes nahmen anschließend die Untersuchung vor Ort vor. Dabei stellten si
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.12.2013 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.12.2013 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz Stadtzentrum - Skoda gestohlen (Ki) In der Karl-Immermann-Straße ist in der Zeit von Dienstagabend, 18 Uhr, bis Mittwoch früh, 8.40 Uhr, ein silbergrauer Skoda Octavia Kombi gestohlen worden. Der Pkw mit einem Wert von rund 5 000 Euro wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen übernehmen die Beamten der Soko "Kfz" beim Landeskriminalamt Sachsen. OT Altchemnitz – Anstoß beim Wechseln (Kg) Die Annaberger Straße landwärts befuhren am Mittwoch, gegen 9.25 Uhr, die 37-jährige Fahrerin eines Pkw VW und der 41-jährige Fahrer eines Pkw Ford. In Höhe des Hausgrundstücks 94 wechselte die VW-Fahrerin vom rechten in den linken Fahrstreifen und kollidierte dabei mit dem dort fahrenden Ford. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.
Zittau: Dachstuhlbrand an der Löbauer Straße

Zittau: Dachstuhlbrand an der Löbauer Straße

Brand, PD Görlitz
Zu einem Brand in einem Wohnhaus kam es am Dienstag Nachmittag auf der Löbauer Straße in Zittau. Wohnungsbrand   Zittau, Löbauer Straße (B 178) 11.12.2013, 13:40 UhrAm Mittwochnachmittag ist in Zittau in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Derzeit ist die Feuerwehr im Einsatz und löscht die Flammen, die offenbar im Bereich der Küche ausgebrochen sind. Warum es zu dem Brand kam sowie ob jemand verletzt wurde, ist gegenwärtig nicht bekannt. Der Mieter der Wohnung sowie andere Hausbewohner hatten sich jedoch rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die Löbauer Straße ist gegenwärtig wegen des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt. (tk) Ergänzungsmeldung zum Wohnungsbrand in Zittau   Zittau, Löbauer Straße 11.12.2013, 13:40 UhrAus nicht abschließend gek
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.12.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.12.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Landkreis LeipzigHofladenbesuch ungewolltOrt: 04758 Liebschützberg; OT Borna Zeit: 09.12.2013; 18:15 Uhr – 10.12.2013; 06:10 UhrUnbekannte Diebe bedienten sich in dem Hofladen einer Fleischerei. Sie brachen am Hintereingang des Ladens die Stahlblechtür auf, holten sich den Schlüssel zur Kühlzelle. Samt Schlüssel begaben sie sich zur Kühlzelle, aus der sie nach Öffnen einen dreistelligen Bargeldbetrag entnahmen, der in einer dort hinterlegten Geldkassette aufbewahrt wurde. Im Anschluss verschlossen die Diebe die Kühlzelle wieder und legten den Schlüssel an seinen Platz zurück, zogen die Stahlblechtür zu und verschwanden in die Nacht. Am nächsten Morgen, als die angestellte Verkäuferin (57) den Verkaufsraum für das Tagesgeschäft vorbereiten wollte, stellte sie den Diebstahl de
LKW-Führerhaus zerquetscht auf der BAB 4

LKW-Führerhaus zerquetscht auf der BAB 4

PD Görlitz, Unfall
Heftiger Unfall auf der Autobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla. Infos der PD Görlitz dazu: Zu dicht dran: drei Sattelzüge miteinander kollidiertBAB 4, Görlitz - Dresden, in Höhe Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla 11.12.2013, gegen 10:15 UhrZu geringer Sicherheitsabstand und auch Unaufmerksamkeit waren augenscheinlich die Ursache für einen schweren Unfall am Mittwochvormittag auf der BAB 4. Bei Ottendorf-Okrilla waren drei Sattelzüge miteinander kollidiert. Ein Berufskraftfahrer wurde verletzt. Auch im kilometerlangen Rückstau ereigneten sich zwei weitere Verkehrsunfälle.Seinen Lauf nahm das Geschehen, als ein 26-jähriger Lkw-Fahrer nicht mehr rechtzeitig hinter einem vorausfahrenden und bremsenden Sattelzug anhalten konnte. Die Volvo-Zugmaschine krachte in d
Info Chemnitzer FC vom 11.12.2013

Info Chemnitzer FC vom 11.12.2013

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
Letztes Heimspiel des Jahres - CFC empfängt zum Rückrundenauftakt die SpVgg UnterhachingZum letzten Heimspiel im Jahr 2013 und gleichzeitig zum Rückrundenauftakt in der 3. Liga hat der Chemnitzer FC am kommenden Samstag, den 14.12.2013, den derzeitigen Tabellenachten, die SpVgg Unterhaching zu Gast. Anstoß zu der Begegnung ist 14.00 Uhr, im Stadion an der Gellertstraße.Aktueller VerletzungsstandIn dieser Woche ist folgender Verletzungs- bzw. Erkrankungsstand von Spielern der 3. Liga-Mannschaft zu verzeichnen: Jeron Hazaimeh befindet sich nach überstandener Herzmuskelentzündung im Aufbautraining. Christian Mauersberger fällt momentan aufgrund des Anrisses des Syndesmosebandes aus. Sascha Pfeffer fällt nach seiner Leistenoperation ebenfalls bis auf Weiteres aus. Unterstütz
40-Tonner in Graben gerutscht und umgekippt

40-Tonner in Graben gerutscht und umgekippt

PD Görlitz, Unfall
Ein 40-Tonner ist Dienstagabend auf der Bundesstraße 156 bei Großdubrau aus noch nicht geklärter Ursache in den Straßengraben gekippt. Info der PD Görlitz dazu:  40-Tonner kippt in Straßengraben  Großdubrau, B 156, Bautzen - Weißwasser, ca. 20 Meter vor dem Ortseingang von Sdier 10.12.2013, gegen 22:00 Uhr  Ein 40-Tonner ist Dienstagabend auf der Bundesstraße 156 bei Großdubrau aus noch nicht geklärter Ursache in den Straßengraben gekippt. Der Lkw-Fahrer (59) war mit seiner Sattelzugmaschine DAF samt Silo-Auflieger aus Richtung Bautzen in Richtung Weißwasser unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Sdier kam das Sattelzuggespann nach rechts von der Fahrbahn ab und im Graben zum Liegen. Der Fahrzeugführer blieb dabei zum Glück unverletzt. Um den Lkw zu bergen, mussten die 28 geladenen Tonne
Veranstaltungstipp: THE FREAKY FRIDAY – COALPIT PAINTBALL

Veranstaltungstipp: THE FREAKY FRIDAY – COALPIT PAINTBALL

Musik, Zwickau
Clubbeast Z präsentiert: FREITAG DER 13. - THE FREAKY FRIDAY Freitag 13.12.2013 // 22:00 doors open // 5€ entry // P18 ?? 1 Location // 2 Floors ?? ?? Techno / Minimal / House / HardTechno ???? Red Room ??(House // Electro // Minimal)? Conny Wolf (Maniacs / Society 3.0) ? Flash & Mob (Flash Zwickau R.I.P.) ? M. Lesco (BPM Club / Zwickau) ? DJ Max Torque (Oelsnitz / Erzgebirge) ? Funkerlutz (Flash Zwickau R.I.P.) ? Ka Rutze (Vinylclub East Germany)?? Farb Labor ??(Techno – HardTechno)? Schrempf (Strezzkidz / Rohrmusik) ? Der WeichMacheR (Coalpit Tanzfabrik / Zwickau) ? Harmond Age & SchindLer live (Solid Rush / Rummelkidz) ? Clubbeast Zwickau (Coalpit Tanzfabrik / Zwickau) ? Sebastian Bergus (Coalpit Tanzfabrik / Zwickau) ? Martin Zeiser (Zwicka
Polizei Direktion Dresden: Informationen  11.12.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen 11.12.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenRaub – Tatverdächtiger gestelltZeit:       10.12.2013, 16.10 Uhr Ort:        Dresden-NeustadtDresdner Polizeibeamte nahmen gestern Nachmittag einen 33-Jährigen fest, der einen Fußgänger (24) beraubt hatte.Der 24-Jährige befand sich auf der Jordanstraße, als ihn der Täter ansprach. Im nächsten Augenblick schlug der 33-Jährige unvermittelt auf den jungen Mann ein und versuchte dessen Rucksack zu entreißen. Als ihm dies nicht gelang, griff er nach dem MP3 Player, den der 24-Jährige bei sich trug und flüchtete.Alarmierte Polizeibeamte suchten in der näheren Umgebung nach dem Täter und konnten ihn wenig später dingfest machen. Gegen den 33-Jährigen wird nun wegen Raubes ermittelt. (ml)57-Jähriger beraubtZeit:       11.12.2013, 01.30 Uhr Or
Pech mit neuem Auto

Pech mit neuem Auto

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Pech mit seinem neuen Auto hat offensichtlich ein 56-jähriger Pole. Der Mann wurde gestern Nachmittag mit seinem AudiA4 auf der Autobahn bei Görlitz angehalten. Nach einer intensiven Prüfung des gesamten Pkw kamen die kontrollierenden Bundespolizisten zu einem vernichtenden Ergebnis: der Wagen, den der neue Halter erst Ende November für knapp 40.000 Zloty (ca. 9.560 EUR) in Stettin einem Landsmann abgekauft und auf seinen Namen zugelassen hatte, wurde 2009 im Ruhrgebiet gestohlen. Der fahrbare Untersatz ist sichergestellt worden. Quelle: Bundespolizei 
Veranstaltungstipp: ORGIA BIZARRE – 2elements – Nachtwerk Zwickau

Veranstaltungstipp: ORGIA BIZARRE – 2elements – Nachtwerk Zwickau

Musik, Zwickau
hörig – heiß – verrucht – lasziv ORGIA BIZARRE Be crazy, sexy, dangerous – It´s Your Orgia Auf 3 Floors erlebst Du die abgefahrenste Party Deines Lebens Fetisch-Gogo´s, Travestiten, Käfigtanz, special Welcome-Drinks Lebe Deine Party und werde ein Teil davonMAINFLOOR: Special Guests: 2ELEMENTS sup. by DJ KINNICLUB8: PARTY NON STOP MIT DJ MUGGELUXnewLOUNGE: ROCK`n`MORE special Guests: 2elements - Anie und July sind 2elements. Sie stehen seit Jahren für besten House & Progressive Sound. Rastlos reisen sie jedes Wochenende von Deck zu Deck, so wie ihre weit über die Grenzen von Deutschland bekannten Remixe und Produktionen, welche sich in den Dj-Set’s internationalen House-Größen wieder findet und nicht umsonst als Peaktime Garanten gelten. Die beiden Ladys haben inte
Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

PD Dresden, Polizeibericht, Unfall
Zeit:       10.12.2013, 19.25 Uhr Ort:        Heidenau Eine 25-Jährige fuhr mit einem VW Polo auf der B 172 durch Heidenau. Nach der Kreuzung August-Bebel-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem 82-Jährigen, welcher gerade über die Straße lief.Durch den Unfall erlitt dieser schwere Verletzungen, an denen er im Krankenhaus verstarb. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. (wk) Quelle: PD Dresden
Geldstrafe bezahlt – Freiheitsentzug abgewendet

Geldstrafe bezahlt – Freiheitsentzug abgewendet

Bundespolizei
   Görlitz (ots) - In Bad Muskau wurde Sonntagnachmittag ein 37-Jähriger festgenommen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten Bundespolizisten fest, dass die Staatsanwaltschaft Leipzig vor fast genau zwei Jahren einen Haftbefehl auf den Schmalkaldener ausgestellt hatte. Wegen Betrugs war im Vorfeld durch das Amtsgericht Leipzig eine Ersatzfreiheitsstrafe angeordnet worden. Weil der Berufskraftfahrer die Strafe i.H.v. 363,50 EUR zahlen konnte, blieb ihm der Weg in die Justizvollzugsanstalt erspart.   Einen 32-jährigen Ukrainer erwischten die Beamten heute Morgen an der Autobahnanschlussstelle Görlitz. Nach ihm fahndete die Staatsanwaltschaft Tübingen. Den Haftbefehl hatte in seinem Fall das Amtsgericht Nagold wegen eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz erla
Inventur im Tierpark Chemnitz

Inventur im Tierpark Chemnitz

Chemnitz, Deutschland, Galerien, Sachsen, Sonstige, Tiere, Tierpark, Tierschutz, Tourismus
Erste Bilanz 2013 und erster Ausblick 2014 - Tipp für Weihnachtsgeschenke Das Jahr 2013 ist noch nicht ganz vorbei, doch an dieser Stelle soll schon eine kurze Bilanz gezogen werden. Per 30. November 2013 wurden in Tierpark und Wildgatter 56 Säugetier-, 57 Vogel-, 11 Reptilien-, 57 Amphibien- und fünf Fischarten gehalten. Mehrere Arten sind neu im Bestand, so das Südliche Kugelgürteltier, Edwardsfasan, Straußwachtel, Blaukehl-Hüttensänger (diese drei Arten befinden sich noch in Quarantäne, sozusagen hinter den Kulissen), Gefleckter Rennfrosch und Orangeaugen-Laubfrosch. Weitere Neuzugänge waren ein Emu-Weibchen, eine Eselstute, zwei Känguruweibchen (Foto) und natürlich Lippenbär Bodo, der anfangs für einige Aufregung in der Bären-Affen-WG sorgte. Der weibliche Zwergflusspferdnachwuchs
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.12.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.12.2013

PD Leipzig, Polizeibericht
Griff in die Kasse Ort: Leipzig, OT Probsthaida, Bockstraße Zeit: 10.12.2013, 19:50 Uhr In einem Einkaufsmarkt befand sich kurz vor Ladenschluss nur noch ein „Kunde“. Dieser trat an die Kasse heran und täuschte zunächst einen Kauf vor. Auf das Rollband legte er eine Flasche Bier und etwas zu essen. Der 24-jährige Kassierer scannte die Waren ab und öffnete die Kasse. Plötzlich zog der unbekannte Täter ein langes Messer aus seiner Jacke und stach unvermittelt auf die Hand des Kassierers ein. Er forderte die Herausgabe des Geldes vom Kassierer. Anschließend griff der Täter in die Kasse und nahm einen hohen dreistelligen Betrag heraus. Mit dem Geld und der auf dem Rollband liegenden nichtbezahlten Waren flüchtete er in Richtung Ausgang und in unbekannte Richtung. Trotz sofort eingeleiteter
Reise endet in Ludwigsdorf – die Visa waren erschlichen

Reise endet in Ludwigsdorf – die Visa waren erschlichen

Bundespolizei
   Görlitz (ots) - Für insgesamt sieben Ukrainerinnen und Ukrainer war am vergangenen Wochenende einschließlich heute Morgen die Reise nach Deutschland vorzeitig in Ludwigsdorf zu Ende. Die Bundespolizei fischte die Frauen und Männer im Alter von 25 bis 56 Jahre Jahren an den Autobahnanschlussstellen Görlitz und Kodersdorf im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr und nahm sie zunächst zur Dienststelle mit. Den Ausländern konnte nachgewiesen werden, dass sie ihre polnischen bzw. slowakischen Visa durch falsche Angaben rechtswidrig erlangt hatten. Deshalb wurden die Visa annulliert, ihnen die Abschiebung angedroht. Quelle: Bundespolizei   
Blumenladen überfallen in Leipzig

Blumenladen überfallen in Leipzig

Überfall
Ort. Leipzig, OT Marienbrunn, An der Tabaksmühle Zeit: 10.12.2013, gegen 17:35 Uhr Zwei maskierte unbekannte Täter betraten den Blumenalden. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich der Florist (41) und eine Kundin (47) noch im Geschäft. Einer der beiden unbekannten Täter ging zielgerichtet auf den Florist zu. In der Hand hielt er ein Messer. Er forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, drückte er den Floristen an die Wand und forderte weiterhin die Geldbörse des 41-Järhigen. Anschließend erhielt dieser einen Schlag auf den Mund. Der Florist öffnete die Kasse und der Täter entnahm einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Der zweite unbekannte Täter näherte sich der Kundin und forderte sie unter Vorhalt eines Messers auf, das Geld aus ihrer Geldbörse zu üb