Polizei Direktion Dresden: Informationen der 10.12.2013

Polizei19Landeshauptstadt Dresden

Schmuck gestohlen

Zeit: 09.12.2013, 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort: Dresden-Loschwitz

Gestern Nachmittag brachen Unbekannte das Fenster eines Einfamilienhauses an der Pillnitzer Landstraße auf und drangen in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten sie die Zimmer und stahlen diversen Schmuck im Wert von etwa 1.000 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Salami und Blutwurst gestohlen

Zeit: 09.12.2013, 22.00 Uhr bis 10.12.2013, 06.00 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche

In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte in eine Fleischerei an der Langebrücker Straße ein. Nach einem ersten Überblick stahlen die Täter
25 Salamis, 15 Gläser Blutwurst sowie eine Kaffeemaschine. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1.200 Euro. (ml)

Drei Autos gestohlen

Zeit: 09.12.2013, 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Gestern Abend ist ein dunkelgrauer Audi A5 von der Holbeinstraße gestohlen worden. Das ein Jahr alte Fahrzeug besitzt einen Zeitwert von rund 60.000 Euro.

Zeit: 09.12.103, 17.30 Uhr 22.00 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Ein weißer Audi A4 ist ebenfalls gestern Abend gestohlen worden. Der zwei Jahre alte Wagen stand auf der Conradstraße. Der Wert des Autos beträgt etwa 34.000 Euro.

Zeit: 08.12.2013, 17.00 Uhr bis 09.12.2013, 08.50 Uhr
Ort: Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte einen silberfarbenen VW Caddy von der Altfrankener Straße. Der Zeitwert des vier Jahre alten Fahrzeuges wird mit rund 15.000 Euro beziffert. (ml)

Einbruch in Büro

Zeit: 07.12.2013, 13.40 Uhr bis 09.12.2013, 05.50 Uhr
Ort: Dresden-Plauen

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in ein Büro an der Hofmühlenstraße ein. Die Täter drückten ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten im Anschluss die Räume. Letztlich stahlen sie Zigaretten sowie einen Fotoapparat im Gesamtwert von etwa 300 Euro. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 09.12.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 86 Verkehrsunfälle mit 14 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Haustür beschädigt

Zeit: 09.12.2013, 00.30 Uhr festgestellt
Ort: Coswig

In der Nacht zum Montag warfen Unbekannte mit einem Stein die Tür eines Wohnhauses an der Moritzburger Straße ein. Die Haustür wurde erheblich beschädigt. Die Täter gelangten dennoch nicht in das Gebäude. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ml)

Einbruch in Arztpraxis

Zeit: 09.12.2013, 08.15 Uhr festgestellt
Ort: Coswig

Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag in eine Arztpraxis an der Lindenstraße ein. In die Praxis gelangten die Täter, indem sie ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten. In der Folge durchsuchten sie sämtliche Schränke und entwendeten aus einer Spendenkasse vier Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 09.12.2013, 18.20 Uhr
Ort: Radebeul

Am Montagabend ist eine Fußgängerin (73) bei einem Verkehrsunfall in Radebeul schwer verletzt worden.

Die Frau wollte die Kötitzer Straße überqueren. Dabei wurde sie von einem Skoda erfasst, dessen Fahrer (71) in Richtung Cosswig unterwegs war. Die 73-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (ml)

Gartenlauben aufgebrochen

Zeit: 08.12.2013, 11.00 Uhr bis 09.12.2013, 08.00 Uhr
Ort: Riesa

An der Körnerstraße drangen Unbekannte gewaltsam in ein Gartengerätehaus ein. In der Folge entwendeten die Einbrecher eine Benzinmotorhacke Marke „MC Culloch“ im Wert von ca. 650 Euro sowie eine Heißluftpistole im Wert von etwa 40 Euro. Die Motorhacke wurde 100 Meter vom Tatort entfernt wieder aufgefunden.

Die Unbekannten versuchten noch in zwei Gartenlauben und ein weiteres Gerätehaus zu gelangen. Sie scheiterten jedoch in allen drei Fällen.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca.100 Euro. (tg)



Traktoranhänger kippte um

Zeit: 09.12.2013, 15.05 Uhr
Ort: Strehla

Ein 50-Jähriger befuhr mit einem Lkw Mercedes Benz die B 182 aus Richtung Strehla in Richtung Schirmenitz. Beim Überholen eines Traktors kam es zu einer seitlichen Berührung, in dessen Folge der Anhänger des Traktor umkippte und auf dem Feld zum Liegen kam.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro. (tg)

Baggerschaufel gestohlen

Zeit: 09.12.2013, 07.15 Uhr festgestellt
Ort: Großenhain, OT Wildenhain

Unbekannte haben zwei Baggerschaufeln von einer Baustelle an der Straße An der Großen Röder gestohlen. Eine der Schaufeln demontierten die Diebe von einem Bagger. Der Wert der Baugeräte wird auf rund 5.000 Euro beziffert. (ml)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit: 09.12.2013, 20.15 Uhr
Ort: Priestewitz

Gestern Abend verursachte ein alkoholisierter Autofahrer (31) einen Verkehrsunfall bei Priestewitz.

Der Mann war mit einem VW Kleintransporter auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Strießen und Zottewitz unterwegs. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und blieb in einem Straßengraben stecken.

Zu Fuß machte sich der 31-Jährige auf den Heimweg. Kurz darauf erhielt er Besuch von der Polizei. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem Mann und führten einen Atemalkoholtest durch. Ergebnis: 1,4 Promille. Zudem war der 31-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kupferkabel gestohlen

Zeit: 06.12.2013 bis 09.12.2013, 09.00 Uhr
Ort: Heidenau

Am vergangenen Wochenende zerschnitten Unbekannte den Zaun einer Firma an der Hafenstraße und gelangen so auf das Gelände. Anschließen stahlen sie aus mehreren Grubenlöchern für Laternen rund 40 Meter Kupferkabel. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 1.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. (ml)

Einbruch in Rekohaus

Zeit: 06.12.2013 bis 09.12.2013, 07.15 Uhr
Ort: Heidenau

Am vergangenen Wochenende geriet ein Rekohaus an der Franz-Schubert-Straße in das Visier von Einbrechern. Die Täter drangen in das Gebäude ein und stahlen aus einem Lager zwei Baustaubsauger sowie zwei Trennschleifer. Der Wert des Diebesgutes beträgt insgesamt rund 1.000 Euro. (ml)

Diesel abgezapft

Zeit: 06.12.2013 bis 09.12.2013, 07.30 Uhr
Ort: Pirna, OT Liebethal

Am vergangenen Wochenende machten sich Unbekannte an einem Minibagger an der Straße Liebethaler Grund zu schaffen. Die Täter zapften etwa 20 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank der Baumaschine. Weiterhin stahlen sie eine Gasflasche, die unweit des Baggers stand. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 70 Euro. (ml)

Küchenbrand – 60.000 Euro Schaden

Zeit: 09.12.2013, gegen 17.30 Uhr
Ort: Freital, OT Pesterwitz

Gestern Nachmittag kam es in einem Einfamilienhaus an der Dresdner Straße zu einem Brand. Das Feuer brach in der Küche aus. Durch die Flammen wurde das Erdgeschoss nahezu komplett zerstört. Eine Hausbewohnerin (69) erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden am Haus beträgt nach ersten Schätzungen rund 60.000 Euro.

Den Ermittlungen zufolge ist die Brandursache in einer verunglückten Essenzubereitung der 69-Jährigen zu suchen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ml)

Insassin leicht verletzt

Zeit: 09.12.2013, 16.30 Uhr
Ort: Freital, OT Birkigt

Der 53-jährige Fahrer eines Skoda Fabia befuhr die Breite Straße mit der Absicht nach rechts in die Coschützer Straße abzubiegen. Der Skodafahrer hielt an der Einmündung Breite Straße/Coschützer Straße kurz an und war im Begriff wieder loszufahren, als ein dahinter fahrender Mazda (Fahrerin 18) auf ihn auffuhr.

Die 17-jährige Insassin des Skoda erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. (tg)

4.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Zeit: 09.12.2013, 16.06 Uhr
Ort: Schmiedeberg

Der 34-jährige Fahrer eines Skoda musste auf der Altenberger Straße verkehrsbedingt bremsen. Der 28-jährige Fahrer eines Opels fuhr in Folge auf den Skoda auf. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. (tg)

Quelle: Polizei Direktion Dresden






%d Bloggern gefällt das: