Explosion in Hohenstein-Ernstthal

Feuerwehr04Ein lauter Knall riss am Montag kurz vor Mitternacht die Anwohner der Melanchtonstraße aus dem Schlaf. In einer Küche des ehemaligen Bürogebäudes war es zu einer Explosion gekommen. Dabei wurden in der ersten Etage mehrere Fenster sowie zwei Zwischenwände beschädigt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ist vor Ort und ermittelt zur Ursache.

Ergänzung:

Ermittlungen zu Explosion laufen noch



Hohenstein-Ernstthal – (jm) Nach der Explosion in einem Gebäude an der Melanchtonstraße ist die Polizei weiterhin auf Ursachensuche. Zunächst müssen zahlreiche Trümmer beiseite geräumt werden. Als relativ wahrscheinlich gilt, dass austretendes Propangas für die Detonation verantwortlich ist. Dabei waren in der Nacht zu Dienstag insgesamt drei Innenwände und mehrere Fensterscheiben zerstört worden. Verletzt wurde nach derzeitigen Angaben niemand. Das Haus galt zwar als leer stehend, erste Ermittlungen der Polizei zeigen jedoch, dass dort zumindest zeitweise Menschen lebten. Wie hoch der Sachschaden ist, blieb bislang offen.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: