Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 10. Dezember 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.12.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.12.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenZwei Schafe geklautPlauen, OT Straßberg – (js) Viehdiebe haben in der Nacht zu Montag zwei Schafe gestohlen. Die Täter waren dazu in einen Holzstall Am Kirchweg eingedrungen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. Einbruch misslang Plauen – (js) Im Zeitraum vom 2. Dezember bis Montag haben Unbekannte versucht gewaltsam in ein Wohnhaus Nach den drei Bergen einzudringen. Die Täter beschädigten dabei eine Nebeneingangstür. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 150 Euro.VW Fahrerin weicht Wild aus und überschlägt sichBösenbrunn, OT Ottengrün – (js) Die Fahrerin (47) eines VW Up ist am Montagnachmittag bei einem Unfall verletzt worden und musste in ei
Polizei Direktion Görlitz:  Informationen der 10.12.2013 (3)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.12.2013 (3)

PD Görlitz, Polizeibericht
Zeugen zu Unfallflucht gesucht Kamenz, Zwingerstraße 09.12.2013, 10:35 Uhr - 10:45 Uhr Nur etwa 10 Minuten hatte ein 48-Jähriger Montagvormittag seinen schwarzen Opel Astra am rechten Fahrbahnrand der Zwingerstraße in Kamenz (in Fahrtrichtung Pulsnitzer Straße) abgeparkt, da hatte ein Unbekannter den linken Außenspiegel abgefahren. Womöglich befand sich der unfallflüchtige Fahrzeugführer im fließenden Verkehr oder beschädigte den Spiegel beim Ein- bzw. Ausparken. Er verließ jedenfalls pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Angaben zum Schadensverursacher machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Kamenz (Tel.: 03578 352-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (sh) Tasche mit Schlüsseln gestohlen, Wohnung heimgesucht
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.12.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.12.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Gablenz - Jetta weg(Ki) In der Geibelstraße ist in der Nacht zu Dienstag ein VW Jetta gestohlen worden, das wurde der Polizei heute Morgen angezeigt. Zwischen 19.45 Uhr und 8 Uhr ist der Pkw von einer Parkfläche vor einem Wohnhaus verschwunden. Das silberfarbene Auto ist sieben Jahre alt. Zurzeit liegt der Polizei keine Wertangabe zu dem Fahrzeug vor.OT Hilbersdorf – Seniorin im Bus gestürzt/Unfallhergang noch unklar – Polizei sucht Zeugen(Kg) Am 9. Dezember 2013 erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall, der sich bereits am 25. September 2013 ereignet hatte. Eine damals 92-jährige Frau war an diesem Tag (konkrete Unfallzeit ist der Polizei derzeit nicht bekannt) Insassin in einem Bus des Regionalverkehrs Mittelsachsen, der die Frankenberg
Verkehrsunfall mit Schwerverletztem in Wittichenau

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem in Wittichenau

PD Görlitz, Unfall
Wittichenau, K 9219, Wittichenau - Maukendorf 10.12.2013, gegen 14:20 Uhr Ein 31-Jähriger ist Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwerverletzt worden. Er war mit seinem Pkw Nissan auf der Kreisstraße zwischen Wittichenau und Maukendorf unterwegs. Dort überholte er eine Fahrzeugkolonne. Beim Wiedereinscheren verlor der Mann aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde eingeklemmt und musste durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittichenau aus dem Pkw-Wrack befreit werden. Er wurde schwerstverletzt in ein Krankenhaus geflogen. An seinem Fahrzeug entstand Schaden von mindestens 5.000 Euro. Die Kreisstraße 9219 war im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten an der Unfall
Polizei Direktion Leipzig:  Informationen der 10.12.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen der 10.12.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
BalkonbrandOrt: 04277 Leipzig, OT Connewitz; Hermannstraße Zeit: 09.12.2013, 16:06 UhrDer Hinweis einer 15-Jährigen verhinderte, dass es in einem Mehrfamilienhaus zu einem größeren Schaden kam. Die Frau sah, wie es auf dem Balkon im 4. Obergeschoss brannte und rief Polizei sowie Feuerwehr. Als die Kameraden der Feuerwehr vor Ort eintrafen, öffneten sie die Wohnung – der Mieter war nicht zu Hause - und löschten das Feuer mit einem Eimer Wasser. Jetzt ermittelt die Polizei, wie es zu dem Brand kommen konnte. Ersten Anhaltspunkten zufolge, entzündete Zigarettenglut den Holzfußboden des Balkons. (MB)Stadtgebiet LeipzigEinbruch in ein VereinsgebäudeOrt: Leipzig-Thekla, Dingolfinger Straße, 04349 Leipzig Zeit: 08.12.2013, 22:30 Uhr bis 09.12.2013, 14:10 UhrIn der Nach
Max Campbell ist Eispiraten “Star of the week”

Max Campbell ist Eispiraten “Star of the week”

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
104 Stimmen für derzeitigen DEL2 TopscorerDie Fans der Eispiraten Crimmitschau haben auf Facebook abgestimmt und ihren „Star oft he week“ im Team gekürt. Von 351 gezählten Stimmen entfiel nahezu ein Drittel auf Stürmer Max Campbell, der sich mit 104 Votings klar an die Spitze setzte. Der kanadische Angreifer, der derzeit nicht nur Topscorer der Eispiraten, sondern auch in der Liga ist, ist in den Augen der Fans damit der wertvollste Spieler am vergangenen Wochenende gewesen, wo er insgesamt ein Tor und 5 Assists für sich verbuchen konnte. Auf Rang 2 kämpfte sich sein kongenialer Sturmpartner Harrison Reed, der mit 89 Stimmen ebenfalls einen guten Wert erreichte. Reed ist mit 18 Toren und 24 Assists in 26 Pflichtspiele zweitbester Scorer der Eispiraten, was die Fans mit diesem guten
Polizei Direktion Dresden:  Informationen der 10.12.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen der 10.12.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Schmuck gestohlenZeit: 09.12.2013, 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr Ort: Dresden-LoschwitzGestern Nachmittag brachen Unbekannte das Fenster eines Einfamilienhauses an der Pillnitzer Landstraße auf und drangen in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten sie die Zimmer und stahlen diversen Schmuck im Wert von etwa 1.000 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)Salami und Blutwurst gestohlenZeit: 09.12.2013, 22.00 Uhr bis 10.12.2013, 06.00 Uhr Ort: Dresden-KlotzscheIn der vergangenen Nacht brachen Unbekannte in eine Fleischerei an der Langebrücker Straße ein. Nach einem ersten Überblick stahlen die Täter 25 Salamis, 15 Gläser Blutwurst sowie eine Kaffeemaschine. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1.200 Euro. (ml)D
Betrugsserie aufgeklärt

Betrugsserie aufgeklärt

Betrug, PD Leipzig
Der Polizei ist es gelungen, eine Serie von mehr als 250 Betrugsfällen aufzuklären. Fünf Leipziger Tatverdächtige (m: 20, 24, 26, 26, 26 ) erbeuteten von Sommer 2012 bis Juli 2013 mit einer besonderen Betrugsmasche vorwiegend Smartphones und Tablets: Sie schrieben unter Verwendung falscher Namen und Anschriften über ein Verkaufsportal im Internet Verkäufer solcher Geräte an und baten unüblicherweise um einen vorzeitigen Versand nach Leipzig. Um die Verkäufer zu diesem schnellen Versand zu bewegen, erfanden sie unter anderem die „Geschichte“, dass z.B. ihre Partner am übernächsten Tag Geburtstag hätten und das elektronische Gerät ein Geschenk werden solle. Außerdem schickten sie den gutgläubigen Verkäufern per E-Mail gefälschte Überweisungsbelege, die „beweisen“ sollten, dass der Kaufpre
Raubstraftäter gesucht in Delitzsch

Raubstraftäter gesucht in Delitzsch

PD Leipzig, Raub, Sonstiges
Ort: Sparkasse Delitzsch, Eilenburger Straße 72 Zeit: 10.08.2013, 14:15 Uhr Am 10.08.2013 gegen 14:15 Uhr trat ein unbekannter Beschuldigter der Geschädigten im SB- Bereich der Sparkasse Delitzsch-Mitte (Eilenburger Straße 72) in den Unterleib und riss ihr Bargeld in Höhe von 100,-€ aus der Hand. In der Folge flüchtet der unbekannte Täter mit einem Fahrrad unbekannten Herstellers. Zur Personenbeschreibung des unbekannten Täters kann folgendes angegeben werden: ? Schlanke Gestalt ? Ca. 50 Jahre alt ? 1,70 – 1,75m groß ? Hellblaues Polo-Hemd ? Kurze Haare mit sehr hoher Stirn Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zur Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.Quelle: PD
Polizei Direktion Görlitz:  Informationen der 10.12.2013 (2)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.12.2013 (2)

PD Görlitz, Polizeibericht
Aufmerksame Bürger helfen Metalldiebe dingfest zu machen Zittau, Martin-Wehnert-Platz 09.12.2013, gegen 14:45 Uhr Ein Anwohner beobachtete Montagnachmittag mehrere Personen, die durch den Zaun auf das Grundstück eines Bauunternehmens gelangten. Er machte alles richtig und rief sofort die Polizei. Die Beamten, nach wenigen Minuten am Tatort eingetroffen, konnten dem Anrufer und einem weiteren Helfer einen 24-jährigen Deutschen abnehmen. Dieser hatte bereits ein 25 Meter langes Starkstromkabel eingesteckt und sich am Elektroverteilerkasten zu schaffen gemacht. Zudem fanden die Polizisten bei ihm Werkzeuge und ein Messer. Ein 21-Jähriger und eine 20-Jährige hatten sich außerdem auf dem Gelände versteckt - das nutzte ihnen jedoch nichts. Auch sie begleiteten die Polizisten aufs Revier und
Polizei Direktion Leipzig:  Informationen der 10.12.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen der 10.12.2013

PD Leipzig, Polizeibericht
Werkzeug gestohlenOrt: Leipzig-Mockau Zeit: 07.12.2013; 13:00 Uhr – 09.12.2013; 09:00 Uhr Für jeden Handwerker bedeutet es einen großen Verlust, wenn ihm das Werkzeug, dasdurch Händearbeit „die Miete zahlt“, gestohlen wird. So erlebte eine 38-Jährige eine böse Überraschung, als sie nach dem Wochenende in ihr Geschäft zurückkehren wollte. Unbekannte hatten die Eingangstür zu dem Friseursalon aufgehebelt und in dem Kundenraum die Kasse sowie Schränke geöffnet, um nach „Verwertbarem“ zu schauen. Selbst vor dem Büroraum machten die Langfinger nicht Halt. Sie hebelten die Zugangstür auf und schauten in den Schränken und Schubladen nach, ob sich dort Wertgegenstände bzw. Bargeld finden ließe. Da sich weder in den Schränken noch in der Kasse Geld befand, nahmen die Diebe zwei Spardosen sa
Ticketinformationen zum Derby gegen Dresden

Ticketinformationen zum Derby gegen Dresden

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Eispiraten empfehlen Vorverkaufsstellen zu nutzen – Sitzplätze ausverkauftIm Vorfeld des bevorstehenden Sachsenderbys am Sonntag (15.12.2013 – 17:00 Uhr) gegen die Dresdner Eislöwen weisen die Eispiraten auf einige wichtige Informationen bezüglich der Eintrittskarten zum Heimspiel im Sahnpark hin. Fans werden gebeten die Ticket-Vorverkaufsstellen zu nutzen, um ein langes Anstehen an den Abendkassen zu vermeiden. Im Bezug auf die wenigen Sitzplätze vermelden die Eispiraten bereits ausverkauft, da alle Sitzplatzkarten bereits vergriffen sind. Um ein langes Anstehen in den Schlangen vor den Abendkassen zu umgehen, empfehlen die Eispiraten sich die Karten für das mit Spannung erwartete Derby bereits im Vorfeld zu sichern. Dies geht am einfachsten in den Ticket-Vorverkaufsstellen, die wi
Räuberische Erpressung

Räuberische Erpressung

PD Leipzig, Raub
Ort. Leipzig-Gohlis-Mitte, Virchowstraße Zeit: 09.12.2013, gegen 21:00 UhrZwei bislang unbekannte Täter betraten den Spätverkaufsladen. Ein Täter bedrohte die 49-jährige Angestellte mit einer mattschwarzen Pistole, die einen ca. 20 cm langen Lauf aufwies. In gebrochenem Deutsch forderte dieser Täter die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Die Angestellte kam der Forderung nach und übergab Bargeld in einer dreistelligen Höhe sowie einige Schachteln Zigaretten. Die Angestellte wurde nicht verletzt Zur Personenbeschreibung konnte sie folgende Angaben machen: 1. Person: (Täter mit Pistole) - ca. 185 cm groß - ca. 30 Jahre alt - schlanker Gestalt - trug eine Kapuze - eine dunkle Jacke - maskierte sich vermutlich mit einem Schal oder Tuch - dunkelgraue Jogginghose 2. Person:
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.12.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.12.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz Stadtzentrum - Eine Handvoll Anzeigen ... (Ki) ... bekam ein 23-jähriger Chemnitzer am Montagabend. Kurz nach 21 Uhr rief der junge Mann den Hitlergruß aus dem geöffneten Fenster einer Wohnung in der Nordstraße und schoss dabei in die Luft. Eine Passantin wählte den Notruf. Polizisten machten wenig später den Tatverdächtigen ausfindig. Sie stellten bei ihm eine Schreckschusswaffe sicher, außerdem Utensilien für den Betäubungsmittelkonsum sowie eine wegen Unterschlagung zur Fahndung stehende EC-Karte. Bei den Maßnahmen beleidigte der 23-Jährige die Beamten. Es wurden Anzeigen erstattet wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, des Verstoßes gegen das Waffen- sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz, außerdem wegen Verdachts der Untersch
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.12.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.12.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Alkoholisierte Fahrzeugführerin   Löbau, Jahnstraße 09.12.2013, gegen 15:50 Uhr Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland einen Pkw Seat an. Während dieser Kontrolle stellten die Beamten bei der 40-jährigen Fahrzeugführerin Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der daraufhin durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Dies zieht eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis nach sich. PKW fährt gegen Hausmauer Radeberg, Am Silberberg 09.12.2013, 16:20 Uhr Ein Pkw-Mercedes-Lenker (60) fuhr auf den Parkplatz vor einem Grundstück und stieß aus bisher ungeklärter Ursache gegen die Hauswand des Mehrfamilienhauses. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Quelle:
Chemnitz OT Adelsberg – Tragischer Verkehrsunfall/Polizei sucht Unfallzeugen

Chemnitz OT Adelsberg – Tragischer Verkehrsunfall/Polizei sucht Unfallzeugen

PD Chemnitz, Unfall
(Kg) Der 38-jährige Fahrer eines VW-Transporters befuhr am Montag, gegen 18.55 Uhr, die Zschopauer Straße landwärts. Etwa 100 Meter vor der Shakespearestraße kam es zum Zusammenstoß mit einem 11-jährigen Jungen, der vermutlich entlang der Zschopauer Straße in gleicher Richtung lief. Das Kind erlitt schwerste Verletzungen, an denen es im Krankenhaus verstarb. Der Transporter-Fahrer erlitt einen Schock. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5 000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die Zschopauer Straße war für ca. drei Stunden bis gegen 22.15 Uhr zwischen der Gornauer Straße und der Altenhainer Allee voll gesperrt. Wer etwas zum Unfallhergang sagen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei (Tel. 0371 387-2279) in Verbindung zu setzen. Quelle: PD Chemnitz  &
Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender Enthaltene Links (URLs) auf keinen Fall öffnen!

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender Enthaltene Links (URLs) auf keinen Fall öffnen!

BKA
   Wiesbaden (ots) - Derzeit befinden sich E-Mails im Umlauf, die als angeblichen Absender das BKA vorgeben. Der bislang bekannte Betreff dieser E-Mails lautet "Vorladungstermin Polizei/BKA".   Diese E-Mail stammt nicht vom BKA! Die als Absender erscheinende E-Mail-Adresse ist nicht die des BKA!   In der gefälschten E-Mail wird mitgeteilt, dass durch das BKA angeblich ein Sammelverfahren wegen Warenbetruges mittels Internet in mehreren Fällen angestrebt werde. Es bestehe die Vermutung, dass auch der Empfänger/die Empfängerin der E-Mail betrogen worden sein könnte.Der Empfänger/die Empfängerin wird dann jedoch - im Widerspruch zum bisherigen Text - aufgefordert, einen Link anzuklicken, um nachzulesen, welche angeblichen Vorwürfe gegen ihn/sie selbst erhoben werden. Auß
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.12.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.12.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenMit 2,44 Promille beim Einparken gescheitertOelsnitz, OT Voigtsgrün – (ak) Ein 42-jährige Frau hatte am Montagmittag beim Einparken erhebliche Probleme. Sie versuchte ihren Dacia an der Gerichtsstraße abzustellen. Dabei fuhr die Frau gegen einen geparkten Skoda. Ein Anwohner hatte den Vorfall bemerkt und die Polizei verständigt. Die Beamten stellten danach bei der Frau einen Alkoholwert von 2,44 Promille fest. Sie musste ihren Führerschein abgeben und sich einer Blutentnahme unterziehen. Es entstand geringer Sachschaden.Landkreis Zwickau - Polizeirevier WerdauMit 1,62 Promille unterwegsWerdau - (ak) Die Fahrerin (50) eines Opel hatte am Montagnachmittag 1,62 Promille. Die Frau war auf der Ziegelstraße einer Kontrolle unterzogen word
Explosion in Hohenstein-Ernstthal

Explosion in Hohenstein-Ernstthal

Explosion, Feuerwehr, PD Zwickau
Ein lauter Knall riss am Montag kurz vor Mitternacht die Anwohner der Melanchtonstraße aus dem Schlaf. In einer Küche des ehemaligen Bürogebäudes war es zu einer Explosion gekommen. Dabei wurden in der ersten Etage mehrere Fenster sowie zwei Zwischenwände beschädigt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ist vor Ort und ermittelt zur Ursache. Ergänzung: Ermittlungen zu Explosion laufen nochHohenstein-Ernstthal – (jm) Nach der Explosion in einem Gebäude an der Melanchtonstraße ist die Polizei weiterhin auf Ursachensuche. Zunächst müssen zahlreiche Trümmer beiseite geräumt werden. Als relativ wahrscheinlich gilt, dass austretendes Propangas für die Detonation verantwortlich ist. Dabei waren in der Nacht zu Dienstag insgesamt drei Innenwänd