Schläfer verursacht Unfall in Zwickau

Polizei09

Zwickau – (AH) Einen denkbar ungeeigneten Ort zum Schlafen suchte sich ein offenbar betrunkener Mann in der Nacht zum Freitag aus. Er hatte sich in der Werdauer Straße, Höhe Fernblick mitten auf die Fahrbahn gelegt. Die 35-jährige Fahrerin eines Pkw Seat kam beim Versuch, dem schlafenden Trunkenbold auszuweichen, von der Fahrbahn ab und rutschte ca. fünf Meter eine Böschung hinab. Die Frau blieb zum Glück unverletzt. Am Seat entstand jedoch Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Schläfer erwachte durch den Lärm und entfernte sich vom Ort des Geschehens. Die aufnehmenden Beamten stellten an der Unfallstelle typische Fußspuren einer torkelnden Person fest. Seine Spur wurde jedoch von Wind und Schnee verweht.
Zeugen, die die Person ebenfalls festgestellt haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Zwickau zu wenden, Telefon 0375/ 44580.

Quelle: PD Zwickau



 






%d Bloggern gefällt das: