Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 06.12.2013

Polizei11Sturmtief „Xaver“ hinterlässt seine Spuren

Bereich der Polizeidirektion Görlitz

05.12.2013, 18:30 Uhr – 05.12.2013, 19:00 Uhr

Die nachfolgende Zusammenfassung der Sturmschäden beinhaltet nur Meldungen über Schäden, die bei der Polizei bekannt wurden.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Bischofswerda – Rossendorf, B 6

05.12.2013, 18:30 Uhr

Im Bereich eines Waldstückes an einem Kreuzungsbereich konnten mehrere Äste dem Wind nicht mehr stand halten und fielen auf die Straße. Sie mussten durch die Polizeibeamten beseitigt werden, bzw. waren schon auf Grund des Fahrverkehrs derart zerkleinert worden, so dass sie keine Gefahr mehr darstellten.

Räckelwitz, OT Neudörfel – Crostwitz, S 101

05.12.2013, 18:40 Uhr

Am Straßenrand waren Äste eines Baumverschnittes aufgestapelt worden. Durch den Wind flogen diese umher, so auch auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr kam vor Ort und reinigte die Straße.

Wiesa – Prietitz

05.12.2013, 18:45 Uhr

Am Ortseingang Wiesa konnte eine Stromleitung „ Xaver“ nicht mehr trotzen und riss ab. Auch ein Baum war hier umgefallen. Die eingesetzte Feuerwehr beseitigte das Hindernis, Verantwortliche der Stromversorgung waren vor Ort um den Schaden zu beheben.

Grosshartau – Rossendorf

05.12.2013, 19:00 Uhr

Eine Baustellenampel wurde hier durch den Wind beschädigt. Es lösten sich Teile und beschädigten einen verkehrsbedingt haltenden PKW Ford. Verantwortliche waren vor Ort und kümmerten sich um die Reparatur der Lichtzeichenanlage. Der Schaden wurde auf ca. 200 Euro geschätzt.

Großröhrsdorf – Seeligstadt



05.12.2013, 19:00 Uhr

Auch hier war ein Baum umgefallen und blockierte die Fahrbahn. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und beseitigte das Hindernis.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Boxberg, OT Uhyst – Boxberg, OT Mönau

05.12.2013, 18:30 Uhr

Hier war ein Baum umgefallen, welcher quer über der Straße lag. Eine Durchfahrt war hier nicht mehr möglich. Er wurde durch die alarmierte Feuerwehr beseitigt.

Weißwasser – Boxberg, Abzweig Krauschwitz, B 156

05.12.2013, 18:40 Uhr

Eine junge Birke konnte dem Wind nicht mehr standhalten und knickte um. Sie ragte in die Fahrbahn und stellte so eine Gefahr für die Fahrzeugführer dar. Die Polizisten beseitigten das Hindernis.

Nieder Seifersdorf – Arnsdorf, Höhe Holzmühle

05.12.2013, 18:45 Uhr

Ein Baum konnte dem Wind nicht mehr trotzen, fiel um und blieb auf der Straße liegen. Er wurde durch die eingesetzten Polizisten zur Seite gezogen und somit konnte die Straße wieder frei gegeben werden.

Weißwasser, Berliner Straße, Saschoawiese

05.12.2013, 19:00 Uhr

Ein aufgestellter Weihnachtsbaum war hier umgefallen und hatte einen parkenden PKW Smart beschädigt. Bei diesen war die Frontscheibe gerissen und der Weihnachtsbaum verursachte Lackschäden. Der Schaden wurde hier auf ca. 500 Euro geschätzt.

Sturmtief „ Xaver „ verursachte leichte Verkehrsbehinderungen, verbunden mit einigen Sachschäden. Der Polizei wurden keine Personenschäden bekannt.

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: