Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.12.2013 (2)

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei WerdauChemnitz

OT Altendorf – Ergänzung zur Medieninformation Nr. 655 vom

6. Dezember 2013 – Auseinandersetzung in Wohnheim

(Kg) Der 19-jährige Tatverdächtige hat sich am Freitagmittag in einer Chemnitzer Polizeidienststelle selbst gestellt. Er wird derzeit vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Stadtzentrum – Scheibe eingeschlagen

(As) Die Heckscheibe von einem auf einem Parkplatz in der Zwickauer Straße abgestellten Seat Ibiza haben Unbekannte zwischen dem

5. Dezember 2013, 16.30 Uhr, und dem 6. Dezember 2013, 6.15 Uhr, eingeschlagen. Auf der Hutablage fand sich ein Stein, mit dem die Unbekannten offensichtlich das Glas zerschlugen. Die Reparaturkosten der Scheibe werden auf etwa 300 Euro geschätzt. Gestohlen wurde nichts.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Flöha – Laubenbrand

(He) Kurz vor 5 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr am Freitag zur Gartenanlage „Zum Rosenheim“ gerufen. Dort war es zu einem Laubenbrand gekommen. Das Feuer griff noch auf eine benachbarte Laube über. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Rolltor gestohlen

(He) Unbekannte Diebe kletterten in der Nacht zum Freitag über das Tor einer Firma in der Hainstraße. Vom Außengelände entwendeten sie ein verpacktes Rolltor im Wert von rund 2 400 Euro.

Döbeln – Reifencontainer geplündert

(He) Am Freitagvormittag bemerkten die Mitarbeiter eines Händlers in der Daniel-Wilhelm-Beck-Straße, dass unbekannte Täter zwei Reifencontainer aufgebrochen haben. Gestohlen wurden ca. 20 Komplettsätze Gebraucht-und Neuräder. Der Diebstahlschaden wird auf vorerst rund 20.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 600 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg



Annaberg-Buchholz – Baum fiel auf fahrendes Auto

(Kg) Die Staatsstraße 218 aus Richtung Mildenau befuhr am Freitag früh, gegen

5.45 Uhr, der 18-jährige Fahrer eines Pkw Citroen. Etwa 200 Meter vor dem Orteingang Geyersdorf stürzte plötzlich ein Nadelbaum von rechts auf das vorbeifahrende Auto, wobei Sachschaden am Citroen in Höhe von ca. 3 000 Euro entstand. Der 18-Jährige blieb unverletzt.

Revierbereich Aue

Bad Schlema – Gegen Lkw geschleudert

(Kg) Auf der vereisten Fahrbahn der Hauptstraße geriet am Freitagmorgen, gegen

7.35 Uhr, ein Ford Focus (Fahrer: 30) ins Schleudern und prallte auf einen vorausfahrenden Lkw (Fahrer: 38). Verletzt wurde dabei niemand. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5 000 Euro. Schaden am Lkw war keiner sichtbar.

Raschau-Markersbach – Umgekippt

(Kg) Von der Mühlstraße im Ortsteil Langenberg kam am Freitagmittag, gegen

11.30 Uhr, ein Pkw Suzuki (Fahrerin: 52) nach rechts von der glatten Fahrbahn ab, kippte um und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Der dabei am Pkw entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 5 000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Gegen Wegweiser geprallt

(Kg) Am Freitagmittag befuhr gegen 11.55 Uhr die 26-jährige Fahrerin eines Pkw Renault die Hirschberger Straße (S 214) in Richtung Seiffen. Etwa 1,4 Kilometer nach dem Ortsausgang Hirschberg geriet der Pkw in einer Linkskurve auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wegweiser. Danach fuhr der Pkw in den Straßengraben, kippte um und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Die 26-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz – Lkw frontal gegen Baum

(Kg) Ein Lkw MAN (Kranauflieger) mit Anhänger kam am Freitag, gegen 12.35 Uhr, etwa einen Kilometer nach dem Ortsausgang Zwönitz in Richtung Beierfeld, aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Staatsstraße 270 ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei blieb der Fahrer (45) unverletzt. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 50.000 Euro. Die Staatsstraße musste zwischen Zwönitz und Grünhain für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: