Nach schwerem Raub dringend Zeugen gesucht!

Polizei01

Ort: 04315 Leipzig; Konradstraße
Zeit: 30.11.2013; 21:46 Uhr

Die Polizei sucht dringend zwei Zeugen, die am 30.11.2013 einen versuchten Raub auf eine Frau (41) in der Konradstraße beobachteten und der 41- Jährigen, die bereits gestürzt war, zur Hilfe eilten. (die Polizeidirektion Leipzig berichtete – siehe zweite Pressemitteilung vom 02.12.2013) Unverzüglich ließ der Täter von der Frau ab und flüchtete. Der Räuber konnte wenig später im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung in einem Gebüsch der Konradstraße festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Die beiden Retter, die dem Täter kurzzeitig folgten, kamen anschließend nochmals zum Ort des Geschehens zurück, verließen diesen jedoch zeitnah, so dass sie nicht namentlich bekannt gemacht werden konnten.
Die Polizei bitte nun die beiden Männer, die wie folgt beschrieben werden  konnten:

1. Helfer: groß und schlank, er trug „Deadlocks“, die zu einem Zopf gebunden waren, außerdem führte er ein Rennrad mit sich, welches er über der Schulter trug

2. Helfer: kleiner als der 1. Helfer, genauere Beschreibung ist leider nicht möglich



Bitte melden Sie sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder unter der Tel. (0341) 966 4 6666, da Ihre Aussagen bei den Ermittlungen des Sachverhaltes von erheblicher Bedeutung sind. (MB)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: