Glauchauer Polizei ermittelt Räuber in Hohenstein-Ernstthal

Polizei10Die Glauchauer Polizei konnte mehrmonatige Ermittlungen zu Kellereinbrüchen in Hohenstein-Ernstthal sowie zu weiteren Straftaten jetzt erfolgreich abschließen. Als Tatverdächtiger wurde ein 31-jähriger Mann aus der Region ermittelt. Er hatte es seit Juni hauptsächlich auf Kellerräume in der Fitz-Heckert-Siedlung abgesehen, wo er Nahrungs- und Genussmittel erbeutet hatte. Drei Wohnungseinbrüche konnten ihm ebenfalls nachgewiesen werden. Neben Heimelektronik zählten auch Fahrräder zur Diebesbeute. Ende September hatte der Tatverdächtige vom Gelände einer Montagefirma in Oberlungwitz einen Transporter samt Werkzeug gestohlen. Während das Fahrzeug wieder aufgefunden wurde, fehlt von dem Werkzeug weiterhin jede Spur. Den Höhepunkt seiner kriminellen Handlungen stellt bislang der Raubüberfall auf eine Spielothek in Oberlungwitz vom 18. Oktober dar. Hier hatte er mehrere hundert Euro aus der Kasse entnommen und eine Mitarbeiterin zu Boden gestoßen.

Quelle: PD Zwickau








%d Bloggern gefällt das: