Verkehrsunsicherer Tiertransport in Bautzen

Kuh

Bautzen, Schliebenstraße

03.12.2013, gegen 09:30 Uhr

Lkw-Kontrollkräfte der Polizeidirektion Görlitz haben Dienstagmorgen eine Pkw-Anhänger-Kombination, die mit zwei Kühen beladen war, in Bautzen erst kontrolliert und dann aus dem Verkehr gezogen. Der 78-jährige Fahrer war gewerblich zu einem Sammeltransport für Schlachtkühe unterwegs, ohne dass sein Fahrzeug über ein entsprechend vorgeschriebenes Kontrollgerät verfügte. Dem nicht genug waren die Bremsen des Anhängers ohne Funktion. Ein hinzu gezogener Gutachter stufte ihn daher als verkehrsunsicher ein und er wurde vorübergehend stillgelegt. Beim Blick auf den Viehanhänger wurde den Beamten auch noch offenbar, dass sich eine Kuh an dessen Innenverkleidung leichte Verletzungen zugezogen hatte. Die Tiere wurden noch vor Ort auf einen verkehrssicheren Anhänger umgeladen. Den 78-jährigen Fahrzeugführer und -halter erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung, das Fahrpersonalgesetz sowie das Tierschutzgesetz. (sh)



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: