Polizei Direktion Dresden: Informationen 04.12.2013

Polizei11Landeshauptstadt Dresden

VW Touran gestohlen

Zeit:       02.12.2013, 22.30 Uhr bis 03.12.2013, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Hellerau

Auf einen schwarzen VW Touran hatten es Autodiebe an der Straße Am Schulfeld abgesehen. Sie stahlen den sechs Jahre alten Pkw in der Nacht zum Dienstag. Der Zeitwert wurde mit rund 18.000 Euro angegeben. (ju)

VW T5 gestohlen

Zeit:       02.12.2013, 23.00 Uhr bis 03.12.2013, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

An der Hendrichstraße hatten es Autodiebe auf einen blauen VW T5 abgesehen. Sie stahlen den 1997 erstmals zugelassenen Kleintransporter. Mit rund 15.000 Euro wurde der Zeitwert beziffert. (ju)

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:       02.12.2013, 21.00 Uhr bis 03.12.2013, 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen silbergrauen Skoda Octavia von der Klingestraße. Der Zeitwert des neun Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 3. Dezember 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 60 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen.

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Zeit:       03.12.2013, 21.25 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich gestern Abend auf der Kreuzung Karcherallee/Stübelallee ereignete. Der Verursacher hatte unerlaubt den Unfallort verlassen.

Ein 43-Jähriger befuhr mit seinem braunen Mitsubishi die Karcherallee aus Richtung Winterbergstaße im linken Fahrstreifen. An der Kreuzung Stübelallee musste er an der roten Ampel halten. Währenddessen bog ein unbekannter roter Pkw von der Stübelallee nach rechts in die Karcherallee ab. Dabei kam er jedoch zu weit nach links auf die Fahrspur des Mitsubishi und steifte diesen. Ohne Anzuhalten fuhr der Verursacher davon. Am Mitsubishi entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Der 43-Jährige blieb unverletzt.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem roten Pkw oder dessen Fahrer machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)

Landkreis Meißen

Einbruch in Wohnhaus

Zeit:       02.12.2013, 22.00 Uhr bis 03.12.2013, 09.20 Uhr
Ort:        Leuben-Schleinitz, OT Mertitz

Über eine Nebentür gelangten Unbekannte in das Wohnhaus eines Hofes in Mertitz. Anschließend suchten sie in einem Wohnraum nach Wertsachen und stahlen rund 350 Euro Bargeld, mehrere Handys sowie CD´s. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)

Dieseldiebstahl

Zeit:       02.12.2013, 16.00 Uhr bis 03.12.2013, 07.30 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Boxdorf

Unbekannte zerschnitten den Zaun eines Firmengeländes an der Ringstraße und gelangten so auf das Gelände. Anschießend brachen sie den Tankdeckel an einem Lkw auf und zapften rund 80 Liter Diesel ab. Der Wert des gestohlenen Treibstoffes beläuft sich auf rund 115 Euro.



Kupferrohre aus ehemaliger Kita gestohlen

Zeit:       03.12.2013, 15.00 Uhr festgestellt
Ort:        Großenhain

Im Verlauf der vergangenen zwei Wochen waren Unbekannte über ein Fenster in eine ehemalige Kindertagesstätte an der Bobersbergstraße eingedrungen.

Sie durchtrennten die an der Heizung installierten Kupferrohre und stahlen diese. Der Wert des Buntmetalls beläuft sich auf rund 150 Euro. Mit rund 1.000 Euro fällt der Sachschaden deutlich höher aus. (ju)

Radfahrer hatte zwei Promille

Zeit:       03.12.2013, 17.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Abend stoppten Polizeibeamte einen Fahrradfahrer auf der Elsterwerdaer Straße, da der Mann ohne Licht fuhr. Dies blieb aber nicht seine einzige Verfehlung. Ein Atemalkoholtest bei dem 30-Jährigen ergab einen Wert von zwei Promille – definitiv zu viel für eine Radtour. Blutentnahme und Strafanzeige waren die Folgen. (ml)

Autofahrer landete in Straßengraben

Zeit:       03.12.2013, 06.45 Uhr
Ort:        Priestewitz

Gestern Morgen war der Fahrer (42) eines BMW auf der B 101 zwischen Meißen und Priestewitz unterwegs. In einer Kurve kam der Mann mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Am Auto des 42-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 2.100 Euro. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

23 Heizkörper gestohlen

Zeit:       22.11.2013 bis 25.11.2013
Ort:        Pirna

Aus einem leerstehenden Gebäude an der Kohlbergstraße stahlen Unbekannte 23 Heizkörper. Die Diebe hatten ein Kellerfenster eingedrückt und waren so in das Haus eingedrungen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. (ju)

Frau von Auto erfasst

Zeit:       03.12.2013, gegen 12.30 Uhr
Ort:        Sebnitz

Die Fahrerin (51) eines VW Caddy hielt auf der Walther-Wolff-Straße, stieg aus ihrem Auto und überquerte die Straße.

Der Fahrer (50) eines Opel konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste mit seinem Fahrzeug die Frau. Die 51-Jährige wurde verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Am Opel entstand Sachschaden von ca. 500 Euro. (ml)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit: 03.12.2013, 14.15 Uhr bis 14.40 Uhr
Ort: Bad Schandau

Auf dem Parkplatz an der Dresdner Straße ist ein unbekannter Autofahrer gegen einen Ford gefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zurück blieb ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallfahrzeugoder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier in Sebnitz und die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Quelle: PD Dresden

 

 






%d Bloggern gefällt das: