Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 3. Dezember 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.12.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.12.2013 (2)

Sonstiges
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Unbekannte brechen Lauben auf Plauen, OT Reusa – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Montag in der Gartenanlage Am Haselberg die Türen von vier Lauben aufgebrochen und darin Schränke durchwühlt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Aus Keller fehlt Weihnachtsdeko Plauen, OT Reißiger Vorstadt – (js) Aus der Kellerbox eines Hauses auf der Bertrand-Roth-Straße haben Unbekannte Weihnachtsdeko und einen antiken Schallplattenspieler für Kinder sowie mehrere Schallplatten gestohlen. Der Stehlschaden beläuft sich auf über 400 Euro. Die Täter waren vermutlich durch Nachschließen in den Keller gelangt. Als Tatzeitraum wurde Ende Januar bis Mont
Wohnhaus brennt in Eibau

Wohnhaus brennt in Eibau

Brand, Feuerwehr, PD Görlitz
In Eibau ist am Dienstagnachmittag ein Wohnhaus am Oberoderwitzer Weg aus bislang noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. In dem Gebäude hielt sich bei Ausbruch der Flammen ein 62-Jähriger auf. Er und drei seiner Hunde konnten sich retten, der Mann blieb unverletzt. Derzeit sind die freiwilligen Feuerwehren aus Eibau, Neueibau, Obercunnersdorf, Walddorf und Kottmarsdorf mit 50 Kräften im Einsatz, löschen das Einfamilienhaus und verhindern ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen nach Abschluss der Löscharbeiten aufnehmen und der Ursache des Feuers auf den Grund gehen. (tk) Quelle: PD Görlitz 
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.12.2013 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.12.2013 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
OT Altchemnitz – Renault gestohlen(As) Vom Gelände eines Autohauses in der Florian-Geyer-Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag einen weißen Renault Trafic (Neuwagen) gestohlen. Der Wert wird mit etwa 30.000 Euro angegeben. Die Fahndung wurde ausgelöst. Außerdem nahmen die Unbekannten die Kennzeichentafeln von einem anderen Fahrzeug mit, welches ebenfalls im Gelände des Autohauses stand. Vermutlich montierten sie diese an den gestohlenen Renault Trafic.Stadtzentrum – Versuchter Diebstahl(As) Von einem Haus in der Inneren Klosterstraße hat am Dienstagmorgen, gegen 6.45 Uhr, ein unbekannter Mann versucht, ein ca. 1,50 Meter langes Kupferfallrohr zu stehlen. Das Vorhaben beobachtete ein Zeuge und er sprach den mutmaßlichen Dieb an. Daraufhin ließ dieser das
Skelettierter Leichnam gefunden

Skelettierter Leichnam gefunden

PD Görlitz, Polizeibericht
Polizeireviere Görlitz und Zittau-OberlandGemeinde Neißeaue, OT Zentendorf02.12.2013, 14:00 Uhr polizeilich bekanntBei Erdarbeiten in einem bewaldeten Gebiet bei Zentendorf haben Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes einen skelettierten Leichnam entdeckt. Da bei den Grabungen auch Munitionsteile gefunden wurden, ist derzeit nicht ausgeschlossen, dass es sich hierbei um die Überreste eines Gefallenen des II. Weltkriegs handelt. Ein Verantwortlicher der Kriegsgräberfürsorge wurde eingeschaltet, um in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei die weiteren Untersuchungen zu übernehmen. (tk) Quelle: PD Görlitz     
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.12.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.12.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Ein Auto ist kein TresorOrt: Leipzig, OT Gohlis-Nord, Bremer Straße Zeit: 02.12.2013, 14:50 Uhr – 15:10 UhrDer 24-jährige Geschädigte stellte seinen Pkw Golf VII direkt vor einem Kindergarten ab und verschloss diesen ordnungsgemäß. Anschließend ging er in den Kindergarten, um sein Kind abzuholen. Nachdem er diesen wieder verlassen hatte, musste er feststellen, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen war und der sich auf dem Beifahrersitz befindliche Rucksack entwendet wurde. Der Rucksack war rot/silber mit der Aufschrift „10 Jahre Porsche-Werk Leipzig“. Im Rucksack befanden sich Zeitungen, etwas Kleingeld und persönliche Papiere. Diebe überraschtOrt: 04107 Leipzig; Mahlmannstraße Zeit: 02.12.2013; 20:50 UhrAm späten Abend arbeitete noch ein 58-Jähriger in seinem
Polizei Direktion Dresden: Informationen  03.12.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen 03.12.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenKleidung und Taschen gestohlen - 16.000 Euro SchadenZeit:       30.11.2013, 21.15 Uhr bis 02.12.2013, 09.00 Uhr Ort:        Dresden-Innere AltstadtAn einem Einkaufszentrum an der Webergasse hebelten Unbekannte eine Notausgangstür auf und verschafften sich zu Zutritt zu einem Bekleidungsgeschäft. Aus diesem stahlen sie anschließend eine Vielzahl an T-Shirts, Jacken, Jeans, Schuhen und Taschen. Der Gesamtwert wurde auf rund 16.000 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (ju)Laptops und Beamer gestohlenZeit:       29.11.2013, 21.00 Uhr bis 02.12.2013, 07.00 Uhr Ort:        Dresden-Innere NeustadtUnbekannte verschafften sich an der Antonstraße Zutritt zu einer Fachschule. Sie durchsuchten die Räume und stahlen insge
Motorradfahrerin sehr schwer verletzt

Motorradfahrerin sehr schwer verletzt

PD Leipzig, Unfall
Ort: 04451 Borsdorf; Dresdner Straße/Engelsdorfer Straße Zeit: 02.12.2013; 18:46 UhrAm späten Abend kam es an der Ecke Dresdner Straße/Engelsdorfer Straße zu einem schweren Motorradunfall. Ein Audi-Fahrer (86), der die Dresdner Straße in Richtung Borsdorf befuhr und an der Kreuzung Engelsdorfer Straße nach links abbiegen wollte, übersah die herannahende Motorradfahrerin (45). Die 45-Jährige war ebenfalls auf der Dresdener Straße, jedoch in Richtung Engelsdorf, unterwegs und konnte dem abbiegenden Audi nicht mehr ausweichen, so dass beide Fahrzeuge kollidierten. In der Folge stürzte die Motorradfahrerin und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie intensivmedizinisch behandelt werden musste. Die Unfallstelle blieb längere Zeit gesperrt und konnte erst gegen 22:30 Uhr freigegeben
Banküberfall in Leipzig

Banküberfall in Leipzig

PD Leipzig, Überfall
Ort: Leipzig, OT Neulindenau, Lützner Straße Zeit: 02.12.2013, gegen 18:13 UhrEin Unbekannter Täter wartete am Hintereingang des Geldinstitutes. Nachdem diese Tür geöffnet wurde und eine Kundin das Objekt verließ, stieß der unbekannte Täter diese zur Seite und drang unter Vorhalt eines schwarzen pistolenähnlichen Gegenstandes in das Geldinstitut ein. Zu diesem Zeitpunkt lag auf dem Tresen ein Geldbündel, dass der unbekannte Täter sofort in einem bunten Rucksack verstaute, den er mit sich führte. Anschließend verließ er wieder das Geldinstitut auf dem gleichen Weg. Verletzte Personen gab es keine. Der Täter erbeutete einen fünfstelligen niedrigen Betrag.Zur Personenbeschreibung konnten folgende Angaben erlangt werden: - ca. 170 – 180 cm groß - schlanke Gestalt - dunkel gekleid
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.12.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 03.12.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/HoyerswerdaGarageneinbrüche Bischofswerda, Putzkauer Straße 01.12.2013 - 02.12.2013 Unbekannte waren in der Nacht zu Montag in einem Garagenkomplex in Bischofswerda an der Putzkauer Straße am Werk. Von einem vor einer Garage parkenden Auto zapften die Täter Diesel ab, eine Garage brachen sie zudem auf. Hier fiel ihnen der Motor einer Simson S 51B in die Hände. Der Schaden beträgt in Summe etwa 850 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (tk) Metalldiebe am Werk  Am vergangenen Wochenende waren im Raum Bautzen Metalldiebe am Werk. Bautzen OT Salzenforst 02.11.2013, 10:20 Uhr polizeilich bekannt Aus einer Salzenforster Kiesgrube wurden mehrere hundert Meter Stromkabel entwendet. Den Wert der Erdleitung
Glätte löst folgenschwere Unfälle aus – Pausa, OT Waldfrieden

Glätte löst folgenschwere Unfälle aus – Pausa, OT Waldfrieden

PD Zwickau, Unfall
Pausa, OT Waldfrieden – (jm) Bei zwei Unfällen auf der Bundesstraße 282 sind am Dienstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Insgesamt vier Autos waren in die Zusammenstöße verwickelt. Zudem entstand ein Schaden von etwa 26.000 Euro. Auf winterglatter Fahrbahn hatte zunächst ein Mann (51) die Kontrolle über seinen BMW verloren. Das Auto schleuderte anschließend gegen einen vorausfahrenden Seat. Beide Fahrzeuge landeten im Seitengraben. Der Verursacher wurde schwer verletzt. Wenig später ereignete sich an gleicher Stelle ein zweiter Unfall. Ein Peugeot rammte dabei einen langsam fahrenden Mercedes (Fahrerin 35). Beide Insassen (37, 30) des Peugeot erlitten leichte Blessuren. Wegen der Berge- und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße rund drei Stunden voll gesperrt. Quelle: PD Zwickau
Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Dieben und -Betrügern

Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Dieben und -Betrügern

Diebstahl, PD Görlitz
Kamenz, Willy-Muhle-Straße, „Kaufland“ 08.06.2013, etwa 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Bisher unbekannte Diebe haben am Vormittag des 8. Juni 2013 einer Seniorin im „Kaufland“ Kamenz die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen und sie daraufhin um 2.500 Euro bestohlen. Die 75-Jährige tätigte an dem Morgen ihre Einkäufe und zahlte mit dem Bargeld aus einer Geldbörse. Zuvor befanden sich zwei Portemonnaies in ihrer Handtasche, so dass die Frau das Fehlen des einen von beiden nicht bemerkte. Erst in einem nächsten Geschäft stellte sie fest, dass eine Geldbörse und mit dieser auch eine EC-Karte verschwunden waren. Trotz einer sofortigen Sperrung der Geldkarte hatten offenbar zwei unbekannte Männer bereits einen vierstelligen Bargeldbetrag vom Konto abgehoben. Die Betrüger wurden dabei zwischen 10:
Polizei sucht Ronald Tümmler – Adorf

Polizei sucht Ronald Tümmler – Adorf

PD Zwickau, Vermisst
Adorf – (jm) Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach Ronald Tümmler (Foto). Der 49-Jährige gilt seit Samstag als vermisst. Er braucht unter Umständen dringend medizinische Hilfe. Wo er sich derzeit aufhalten könnte ist völlig unklar. Herr Tümmler ist womöglich mit seinem goldmetallicfarbenen Pickup unterwegs (Foto). Das Auto trägt das Kennzeichen „V-RT 369“. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.Quelle: PD Zwickau  
Seit 20 Monaten unerlaubt unterwegs – Gemeinsame Fahndungsgruppe Autobahn stoppt Miet-Preller

Seit 20 Monaten unerlaubt unterwegs – Gemeinsame Fahndungsgruppe Autobahn stoppt Miet-Preller

PD Görlitz
BAB 4, Anschlussstelle Bautzen-Ost, Pendlerparkplatz Burk02.12.2013, 19:06 UhrAm Montagabend schlug ein automatisches Kennzeichenerkennungssystem an der BAB 4 im Landkreis Bautzen Alarm. Ein zur Fahndung ausgeschriebenes Kennzeichen war in den Fokus des Computers geraten. Streifen der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn Bautzen (GFG Autobahn) von sächsischer Polizei und Bundespolizei schwärmten daraufhin aus und suchten das entsprechende Fahrzeug im Reiseverkehr. Die Beamten staunten kurze Zeit später, war es doch ein Ford Fiesta, der diese Zulassungstafeln trug. Was war geschehen?Das Auto gehört eigentlich zur Flotte eines Autovermieters. Dieser hatte der Polizei im Mai 2012 gemeldet, dass das Fahrzeug nicht wieder zurückgebracht worden war. Seitdem fahndete die Pol
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.12.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.12.2013

PD Leipzig, Polizeibericht
Einbruch in ein Geschäft Ort: Leipzig, OT Zentrum-Süd, Karl-Liebknecht-Straße Zeit: 30.11.2013, 14:00 Uhr – 02.12.2013, 08:40 Uhr Ein unbekannter Täter hebelte an der Rückseite des Geschäftes ein Fenster auf, drang ein und entwendete mehrere Schuhe. In einem Aufenthaltsraum wurde von einem dort vorgefundenen Tresor vermutlich die Rückseite aufgeflext und das darin befindliche Bargeld - in einem unteren vierstelligen Bereich - entwendet. (Vo) Einbruch in eine Kanzlei Ort: Leipzig, OT Zentrum, Neumarkt Zeit: 02.12.2013, 18:30 Uhr – 19:50 Uhr Der Geschäftsführer hatte gegen 18:30 Uhr die Büroräume verlassen. Zu diesem Zeitpunkt war alles noch in Ordnung. Gegen 19:50 Uhr kehrte er wieder zurück und bemerkte einen Schaden am Türrahmen. Er informierte sofort den Haussicherheitsdienst un
Zweite Chemnitzer Freiwilligen-Messe Börse für Vereine und für Chemnitzer, die ein Ehrenamt suchen

Zweite Chemnitzer Freiwilligen-Messe Börse für Vereine und für Chemnitzer, die ein Ehrenamt suchen

Chemnitz, Orte
.Zum Tag des Ehrenamtes organisieren die Bürgerstiftung für Chemnitz, das Freiwilligenzentrum und Frank Heinrich die Zweite Chemnitzer Freiwilligen-Messe Freitag, 6. Dezember 2013 15 – 17 Uhr DAStietz(Rund um den Steinernen Wald im Erdgeschoss) Es geht darum, sich als Verein zu präsentieren, d.h. die eigenen Ziele und Arbeitsschwerpunkte vorzustellen, und freie Ehrenamts-Stellen zu besetzen. Die Messe soll eine Art .„Vermittlungsstelle in beide Richtungen sein“ sein: für Chemnitzer, die ein Ehrenamt suchen & für Vereine, die ehrenamtliche Unterstützung benötigen. Es wird einen öffentlichen Rundgang durch die Stände geben, die DANKE-Card der Bürgerstiftung kann abgeholt werden und zur Stärkung gibt es Kaffee & Kuchen gegen eine kleine Spende. Die Veranstaltung ist kostenf
Untätigkeit nach Unglücksfall wird als fahrlässige Tötung geahndet

Untätigkeit nach Unglücksfall wird als fahrlässige Tötung geahndet

PD Görlitz, Polizeibericht
Das Amtsgericht Görlitz hat im Oktober 2013 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz gegen einen 52-jährigen Görlitzer einen Strafbefehl wegen fahrlässiger Tötung erlassen. Der Mann hat kein Rechtsmittel eingelegt und ist somit rechtskräftig zur Zahlung einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen (entspricht vier Monatsnettoeinkommen) verurteilt, womit er als vorbestraft gilt. Bei einem Sturz im häuslichen Bereich im Juni 2012 hatte sich die 56-jährige Lebensgefährtin des Verurteilten einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen, weshalb sie sich nicht mehr eigenständig fortbewegen konnte und mindestens zwei Wochen nur noch auf dem Fußboden im Wohnzimmer liegend zubrachte. Dabei bildeten sich massive Durchliegegeschwüre aus. Obgleich der Mann den Zustand seiner Partnerin und die Notwendigkeit, medizin
Gartenschauen sind mehr als Blümchenschauen

Gartenschauen sind mehr als Blümchenschauen

Kultur, Sachsen
Die Landesgartenschau in Oelsnitz/Erzgeb. ist ein wichtiges Instrument der Stadtentwicklung und damit eine Investition für die Zukunft der Erzgebirgsregion. Mit der Ausrichtung der 7. Sächsischen Landesgartenschau im Jahr 2015 in Oelsnitz/Erzgeb. wird erstmals ein beeindruckendes Gartenfestival im Erzgebirgskreis veranstaltet. Kunstvoll arrangierte Pflanzungen, familienfreundliche Spielplätze, kulinarische Genüsse und vielfältige kulturelle Angebote werden die Besucher unter dem Motto „Blütenträume – Lebensräume“ begeistern. Als Instrument der Stadtentwicklung wird die Landesgartenschau außerdem nachhaltig die städtebauliche Situation in Oelsnitz/Erzgeb. verbessern. Ein Rückblick auf die bisherigen Gartenschauen im Freistaat Sachsen macht deutlich: es sind wichtige Investitionen für die