Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

Zeit: 30.11.2013, 21.30 Uhr
Ort: Dresden-West, Lübecker Straße

Der 42-jährige Fahrer eines PKW Opel Vectra befuhr die Lübecker Straße in Richtung Emmerich-Ambroß-Ufer. Vermutlich durch zu schnelles Fahren kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Mast. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sei 23-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand Totalschaden.

Quelle: PD Dresden



 

 






%d Bloggern gefällt das: