Polizei Direktion Dresden: Informationen 01.12.2013

Polizei20

Einbruch

Zeit: 29.11.2013, 21.30 Uhr bis 30.11.2013, 04.45 Uhr
Ort: Dresden-West, Lise-Meitner-Straße

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln der elektronischen Zugangstür in den Vorraum eines Lebensmitteldiscounters ein und entwendeten hier einen Stapel Zeitungen im Wert von ca. 40,- Euro. In den Markt selbst gelangte man nicht. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Versuchte Fahrzeugdiebstähle

Zeit: 29.11.2013, 22.20 Uhr bis 30.11.2013, 09.20 Uhr
Ort: Dresden-Süd, Finsterwalder Straße

Unbekannte Täter brachen einen gesichert abgestellten Mercedes Sprinter auf und versuchten das Fahrzeug zu entwenden. Der Schaden blieb unbeziffert.

Zeit: 30.11.2013, 20.00 Uhr bis 23.40 Uhr
Ort: Dresden-Mitte, St.-Petersburger-Straße

Unbekannte Täter versuchten erfolglos einen gesichert abgestellten PKW VW Polo zu entwenden. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Landfriedensbruch – 2 gestellte Tatverdächtige

Zeit: 01.12.2013, 00.30 Uhr
Ort: Dresden-Süd, Uhlandstraße

Eine gemeinsam handelnde Gruppe von ca. 15 bis 20 Personen drang plötzlich und überfallartig durch Eintreten der Tür in eine Wohnung ein. Hier fand gerade eine private Party statt. Die Partygäste wurden tätlich angegriffen, wobei ein 27-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Dieser mußte stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Sofort eingesetzte Polizeibeamte konnten im Zuge der Fahndungsmaßnahmen zwei Tatverdächtige stellen (m/23/24). Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 30.11.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 41 Verkehrsunfälle mit vier verletzten und einer getöteten Person.

Landkreis Meißen PKW-Diebstahl

Zeit: 26.11.2013 bis 29.11.2013, 15.15 Uhr
Ort: Radebeul, Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße



Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten, vier Jahre alten grauen PKW Audi A 6 Avant im Zeitwert von ca. 25.000,- Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 27.11.2013 bis 29.11.2013, 11.00 Uhr
Ort: Strehla, Karl-Liebknecht-Straße

Unbekannte Täter gelangten durch Aufbrechen eines Fensters in ein Einfamilienhaus und durchsuchten Räume, Schränke und Behältnisse. Ob etwas gestohlen wurde ist derzeit unbekannt, da die Besitzerin derzeit nicht anwesend ist. Ebenfalls liegen noch keine Angaben zur Höhe des Sachschadens vor. Landkreis Sächsische Schweiz-

Raubdelikt

Zeit: 29.11.2013, 19.45 Uhr
Ort: Neustadt i.S., Markt

Der 23-jährige Geschädigte wurde durch drei namentlich bekannte Personen aufgefordert, Bargeld zu übergeben. Dies geschah unter Vorhalt eines Messers. Da der Mann kein Geld bei sich hatte, wurde er unter Drohung mit Gewalt genötigt in Begleitung der Täter sich zum Geldautomaten zu begeben und dort 100,- Euro abzuheben, die er den Tätern übergab. Der Geschädigte wurde nicht verletzt, zeigte die Tat aber erst am Folgetag an.

Einbruch

Zeit: 28.11.2013 bis 30.11.2013
Ort: Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Am Markt

Unbekannte Täter gelangten gewaltsam durch Aufbrechen von Fenstern und Türen in die Räume des DRK-Ortsverbandes. Hier wurde alles durchwühlt, jedoch augenscheinlich nichts gestohlen. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 800,- Euro.

Quelle: PD Dresden

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: