Polizei Direktion Zwickau: Informationen 28.11.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Verkehrsunfall LKW/PKW, eine schwer Verletzte

Plauen – (ms) Ein Lkw-Fahrer befuhr gestern 13:40 Uhr mit einem Lkw MAN, zulässiges Gesamtgewicht 26t, die Friedenstraße in Plauen aus Richtung Straße der Einheit in Richtung Pausaer Straße. Er befuhr die linke der beiden Geradeausspuren. Vor ihm fuhr eine 34-Jährige mit ihrem VW Golf. An der Ampel der Kreuzung Bahnhofstraße/Friedenstraße, bremste die Frau ihren PKW bei Farbzeichen „Gelb“ ab und hielt an. Der nachfolgende LKW-Fahrer bekam das nicht mit. Er leitet zwar noch eine Gefahrenbremsung ein, katapultierte aber den VW 28m weit. Die Bremsspur des LKW endete nach 27,3m. Die Geschädigte wurde schwer verletzt, der PKW erlitt Totalschaden.

BAB 72

Nach Einschlag in die Leitplanke zunächst geflüchtet



Neuensalz – (ms) Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen war gestern 15:20 Uhr auf der BAB 72 in Richtung Chemnitz unterwegs. In Höhe Neuensalz schlitterte er in die rechte Leitplanke und beschädigte dabei sechs Felder. Der Fahrer setzte seine Fahrt ohne Halt fort. Nach Zeugenhinweisen konnte er später an der Anschlussstelle Stollberg/West gestellt werden. Der angeordnete Alkomattest erbrachte einen Wert von 1,86 Promille. Die Blutentnahme erfolgte. Den Lkw Mercedes mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,9t muss nun ein anderer fahren.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: