Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.11.2013 (2)

Flattr thisVogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Keller- und Laubeneinbrüche beschäftigen Polizei

Plauen – (jm) Die Plauener Polizei muss sich derzeit mit mehreren Einbrüchen in Keller und Gartenlauben befassen. So wurden in den vergangenen Tagen in Mehrfamilienhäusern an der Hegel- und der Schubertstraße von Unbekannten diverser Hausrat und Lebensmittel gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Zudem brachen Langfinger in einen Bungalow in der Gartenanlage „Grünes Tal“ an der Goethestraße ein. Dort entwendeten sie Wurst und Käse im Wert von etwa 10 Euro.

Telefon im Auto lockt Diebe

Plauen – (jm) Auf der Krausenstraße haben Unbekannte am Dienstagnachmittag ein Mobiltelefon aus einem Auto gestohlen. Das Smartphone befand sich gut sichtbar in einer Halterung. Um ins Wageninnere zu gelangen, zerstörten die Diebe eine der Seitenscheiben. Schätzungen nach betragen die Reparatur- und Wiederbeschaffungs-kosten rund 600 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Schrottdiebe kommen am Wochenende

Reichenbach – (jm) Langfinger haben auf dem Gelände eines Metallbauers an der Straße Am Bach mehrere Dutzend Kilogramm Schrott im Gesamtwert von knapp 600 Euro gestohlen. Offensichtlich nutzten die Unbekannten das arbeitsfreie Wochenende für ihre Tat.
Hinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Briefmarken gestohlen

Zwickau – (js) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte aus einem Geschäft auf der Friedrich-Staude-Straße Briefmarken im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Die Täter waren gewaltsam durch eine Nebeneingangstür in den Verkaufsraum der Bäckerei mit Postfiliale eingedrungen und hatten sämtliche Schränke und Schubladen aufgehebelt.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Unbekannte stehlen Trauerschwan

Langenbernsdorf, OT Trünzig – (js) Ein australisches Trauerschwanweibchen haben Unbekannte aus einem Stall an der Friedmannsdorfer Straße gestohlen. Das Tier hat einen Wert von 500 Euro. Die Tat muss zwischen Sonntagabend und Montagvormittag verübt worden sein. Vom Tier und den Dieben fehlt jede Spur.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbrecher erbeuten Weihnachtsartikel

Fraureuth – (js) Verschiedene Weihnachtsartikel, ein Kassettenradio, Schokolade und Gebäck sowie mehrere Piccoloflaschen haben Unbekannte aus zwei Bodenkammern eines Hauses am Fritz-Heckert-Ring gestohlen. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen.

Schmierfinken am Werk

Wilkau-Haßlau – (js) Bereits in der Nacht zum 20. November haben Unbekannte im Stadtzentrum von Wilkau-Haßlau mit einem Stift verschiedene Schriftzüge angebracht. Betroffen waren die öffentliche Toilette Am Markt, der Fahrstuhl zum Haltepunkt und die Bushaltestelle selbst. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.
Zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag wurden im Gewerbegebiet Am Schmelzbach zwei Schriftzüge im Ausmaß von etwa 1 Meter mal 0,5 Meter angebracht. Hier waren die Unbekannten mit Sprayflaschen und gelber Farbe am Werk. Zu erkennen ist der Schriftzug „Pisa“. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf 500 Euro.

Auto fängt plötzlich Feuer

Langenweißbach, OT Langenbach – (jm) Am Mittwochvormittag ist auf der Wildenfelser Straße ein Auto in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Aussagen der Besitzerin (59) zufolge, fing der Golf noch während der Fahrt plötzlich Feuer. Der Frau gelang es den Wagen zu stoppen und sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Brandursache und Höhe des Schadens sind bislang noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: