Polizei Direktion Dresden: Informationen 27.11.2013

Polizei04

Landeshauptstadt Dresden

Handtasche geraubt

Zeit:       26.11.2013, 17.10 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Gestern Abend ist eine 67-jährige Frau auf dem Nachhauseweg von einem Unbekannten beraubt worden.

Der Mann stieß die Frau an der Behringstraße unvermittelt zu Boden und entriss ihr im nächsten Augenblick die Handtasche. Mit der Beute flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Die 67-Jährige blieb mit leichten Verletzungen zurück. Sie musste ambulant versorgt werden. In der geraubten Handtasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen der älteren Dame rund 130 Euro Bargeld.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. (ml)

Einbruch in Friseurladen

Zeit:       25.11.2013, 17.00 Uhr bis 26.11.2013, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in ein Friseurladen an der Gottfried-Keller-Straße ein. Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie ein Fenster aufhebelten. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume und stahlen rund 900 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Pizzalieferservice

Zeit:       26.11.2013, 00.00 Uhr bis 09.45 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

Gestern brachen Unbekannte in einen Pizzalieferservice an der Lübecker Straße ein. Die Täter hebelten ein Fenster des Geschäftes auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie Bargeld, alkoholische Getränke und Lebensmittel. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:       25.11.2013, 20.30 Uhr bis 26.11.2013, 09.45 Uhr
Ort:        Dresden-Kleinpestitz

Unbekannte stahlen einen silberfarbenen Skoda Octavia von der Cämmerswalder Straße. Das fünf Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von rund 7.400 Euro. (ml)

Ford Galaxy gestohlen

Zeit:       25.11.2013, 19.00 Uhr bis 26.11.2013, 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen schwarzen Ford Galaxy von der Clara-Zetkin-Straße. Der Zeitwert des elf Jahre alten Wagens ist nicht bekannt. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 26.11.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 53 Verkehrsunfälle mit vier verletzten Personen.

Ausweichmanöver endete in der Weißeritz

Zeit:       27.11.2013, 05.35 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Heute Morgen landete der Fahrer (33) eines VW Touran nach einem Ausweichmanöver mit seinem Auto in der Weißeritz.

Der 33-Jährige war auf der Wernerstraße in landwärtiger Richtung unterwegs und wollte die Kreuzung Emerich-Ambros-Ufer überqueren. In diesem Moment bog ein entgegenkommender VW Polo vor ihm nach links auf das Emrich-Ambros-Ufer ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Touranfahrer aus. Er konnte sein Fahrzeug jedoch nicht mehr rechtzeitig stoppten, durchbrach ein Brückengeländer und landete schließlich in der Weißeritz. Der 33-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. Der Polofahrer (30) blieb unverletzt.

Der Grund des Beinahe-Zusammenstoßes klärte sich bei der Unfallaufnahme. Der Polofahrer räumte in einer ersten Befragung ein, dass er zwar die Frontscheibe seines Wagens vor Fahrtantritt von Eis befreit hatte, diese aber während der Fahrt zufror. Daher war die Sicht des 30-Jährigen offenbar erheblich eingeschränkt.

Die Polizei weist darauf hin:
Mit Beginn der kalten Jahreszeit sollten die Autofahrer ein besonderes Augenmerk auf eine geeigneten Bereifung, die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung und der Scheibenwaschanlage legen. Weiterhin sollte geachteten werden, dass die Fahrzeuge vor Fahrtantritt von Schnee und Eis befreit sind.

Denken Sie immer daran: Sie gefährden nicht nur sich, sondern auch andere! (ml)

Landkreis Meißen

Kupferrohre entwendet

Zeit:       26.11.2013, 13.30 Uhr bekannt
Ort:        Meißen

Der Leiter eines Einkaufmarktes an der Talstraße informierte gestern die Polizei, dass Unbekannte drei Fallrohre aus Kupfer, mit einer Gesamtlänge von etwa sechs Meter, vom Gebäude entwendet hatten. Der entstandene Schaden wird gegenwärtig ermittelt. (wk)

Gegen Strommast

Zeit:       26.11.2013, 20.15 Uhr
Ort:        Weinböhla

Gestern Abend fuhr ein 24-Jähriger mit einem Ford auf der Berliner Straße in Richtung Grenzstraße. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er mit dem Fahrzeug an die Bordsteinkante, kam durch Gegenlenken ins Schleudern und stieß anschließend gegen eine Mauer und einen Strommast.

Dieser zerfiel auf Grund des Anpralls in zwei Teile. Der Ford wurde zurück auf die Straße geschleudert, wo er auf der Seite liegen blieb. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein noch am Unfallort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. (wk)

Anhänger machte sich selbständig

Zeit:       26.11.2013, 11.25 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Mittag fuhr ein 66-Jähriger mit einem Renault Kangoo und Anhänger auf der Schumannstraße. In Höhe der Hausnummer 20 löste sich der Anhänger und streifte einen am Fahrbahnrand parkenden Opel. An diesem entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (wk)

Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Zeit:       26.11.2013
Ort:        Radebeul

Am Dienstag parkte eine 48-Jährige ihren roten Toyota in der Zeit von 07.15 Uhr bis 14.30 Uhr auf der Sidonienstraße sowie auf der Hauptstraße. Durch ein unbekanntes Fahrzeug wurde der Toyota am hinteren Stoßfänger beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 700 Euro.

Hinweise zum Unfallverursacher nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (wk)

Einbruch in Container

Zeit:       25.11.2013, 17.30 Uhr bis 26.11.2013, 07.00 Uhr
Ort:        Gröditz



Unbekannte brachen auf einem Firmengelände der Riesaer Straße das Schloss eines Containers auf. Anschließend stahlen sie einen Akkuschlagschrauber mit Koffer und Zubehör im Wert von rund 400 Euro. Angaben zum Sachschaden liegen nicht vor. (ju)

Verkehrsunfalle – Zeugen gesucht

Zeit:       25.11.2013, 17.00 Uhr bis 26.11. 2013, 15.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Am Kirchplatz streifte ein unbekanntes Fahrzeug einen parkenden VW Touran. Dadurch wurde die linke Seite des Tourans beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Der Verursacher verließ den Unfallort ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Hinweise zu diesem Unfall nehmen das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (wk)

Fußgänger leicht verletzt

Zeit:       26.11.2013, 06.20 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Morgen bog ein 62-Jähriger mit einem Honda von der Beethovenallee in die Dresdner Straße ab und stieß dabei mit einem Fußgänger (20) zusammen, der gerade über die Straße lief. Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrzeug war kein Sachschaden ersichtlich. (wk)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:       26.11.2013, 20.00 Uhr
Ort:        Lampertswalde

Am Mart stieß gestern Abend ein 60-Jähriger mit einem Peugeot gegen einen parkenden Lkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.100 Euro. Bei der Unfallaufnahme führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 0,8 Promille. Es folgten Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheins sowie Strafanzeige. (wk)

Rollator entwendet

Zeit:       23.11.2013, 16.00 Uhr
Ort:        Riesa

An der Segouer Straße entwendeten Unbekannte einem 75-Jährigen seinen im Hausflur abgestellten Dietz Standard Rollator. Der Wert des medizinischen Hilfsmittels beträgt ca. 80 Euro. (wk)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auffahrunfall

Zeit:       26.11.2013, 15.00 Uhr
Ort:        Pirna

Gestern Nachmittag fuhr auf der Krietzschwitzer Straße ein 24-Jähriger mit einem Audi hinter einem VW Touran (Fahrerin 38). In Höhe Rudolf-Breitscheidstraße hielt sie verkehrsbedingt an. Der Audifahrer erkannte es nicht rechtzeitig und es kam zum Zusammenstoß. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro. Im Touran befanden sich zwei vierjährige Kinder, welche leichte Verletzungen erlitten. (wk)

Gegen Werbepfosten

Zeit:       26.11.2013, 20.00 Uhr
Ort:        Pirna

Gestern Abend fuhr ein 39-Jähriger mit einem Skoda auf der Wehlener Straße in Richtung Basteistraße. In Höhe des Kauflands lief plötzlich ein Reh über die Straße. Daraufhin wich er dem Tier aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen einen Werbepfosten.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Die Prüfung ergab einen Wert von 0,76 Promille. (wk)

Audi A6 gestohlen

Zeit:       25.11.2013, 17.30 Uhr bis 26.11.2013, 06.50 Uhr
Ort:        Sebnitz

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen schwarzen Audi A6 von der Kirchstraße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 10.000 Euro beziffert. (ju)

VW Caddy gestohlen

Zeit:       25.11.2013, 23.00 Uhr bis 26.11.2013, 06.30 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Auf einen grauen VW Caddy hatten es Autodiebe in der Nacht zum Dienstag am Elbufer abgesehen. Sie stahlen den 2008 erstmals zugelassenen Wagen. Der Zeitwert beträgt rund 18.000 Euro. (ju)

Gasflaschen gestohlen – Zeugenaufruf

Zeit:       25.11.2013, 20.00 Uhr bis 26.11.2013, 06.30 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

Auf dem Gelände eines Baumarktes an der Wilhelm-Kaulisch-Straße zerschnitten Unbekannte die Sicherungskette des Gasflaschenlagers und stahlen ein Dutzend
Fünf-Kilogramm-Propangasflaschen. Der Wert der Flaschen beläuft sich auf rund 400 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 10 Euro.

Aufgrund von Spuren am Tatort gehen die Ermittler davon aus, dass die Diebe mit einem Fahrzeug am Ort waren.

Die Polizei fragt: Wer hat in den Nachtstunden zum Dienstag verdächtige Fahrzeuge im Bereich des Baumarktes beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib der gestohlenen Gasflaschen machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier in Sebnitz oder die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Skoda streifte Opel

Zeit:       26.11.2013, 13.30 Uhr
Ort:        Sebnitz

Auf der Ortsverbindungsstraße Neustadt-Sebnitz kam es gestern zu einem Verkehrsunfall. Ausgangs einer Linkskurve setzte der Fahrer (62) eines Skoda zum Überholen eines Opels (Fahrer 59) an. Dabei streifte er den Opel seitlich. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (ju)

Unter Alkoholeinfluss…

Zeit:       26.11.2013, 11.40 Uhr
Ort:        Sebnitz

…war gestern der Fahrer (28) eines Mazda unterwegs. Beamte des Reviers Sebnitz hatten den Mazda auf der Dr.-Steudner-Straße gestoppt. Bei der Kontrolle des Fahrers bemerkten sie Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (ju)

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:       26.11.2013, 09.58 Uhr
Ort:        Freital

Gestern Vormittag befuhr ein 29-Jähriger mit einem Seat Ibiza die Burgker Straße in Richtung Stadtzentrum. Auf winterglatter Fahrbahn kam er nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in einen Grundstückszaun. Der 29-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 1.000 Euro. (ju)

Reh sprang in Suzuki

Zeit:       26.11.2013, 07.05 Uhr
Ort:        Freital, OT Pesterwitz

Gestern Morgen war ein 52-Jähriger mit einem Suzuki auf der Zauckeroder Straße in Richtung Freital unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Pesterwitz wechselte plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn und sprang in die Seite des Suzuki. Das mutmaßlich verletzte Tier flüchtete. Der 52-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (ju)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: