Polizei Direktion Leipzig: Informationen 26.11.2013 (2)

Polizei24

Stadtgebiet Leipzig

Auseinandersetzung in der Straßenbahn

Ort: Leipzig-Connewitz, Bornaische Straße/Hildebrandstraße
Zeit: 26.11.2013, gegen 10:30 Uhr

In einer Straßenbahnl der Linie 11 kam es am heutigen Vormittag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Die Straßenbahnfahrerin informierte daraufhin die Polizei. Bei dieser Auseinandersetzung wurden auch Sachbeschädigungen in der Straßenbahn begangen und eine Scheibe zerstört. Als die Polizei eintraf, konnten sie einen 28-jährigen Mann festhalten. Bei der Überprüfung dieser Person wurde bekannt, dass er einen offenen Vollstreckungshaftbefehl vorliegen hatte. Die Beamten führten mit dem Mann eine Blutentnahme durch. Anschließend wurde dieser Mann in die Justizvollzugsanstalt überstellt. Über das Motiv der Auseinandersetzung wurde nichts bekannt.Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Südost, Richard-Lehmann-Straße 19 in 04177 Leipzig, Tel. (0341) 3030 -100 zu melden. (Vo)

Gefälligkeit wurde bestraft oder Undank ist der Welten Lohn

Ort: Leipzig-Wahren, Linkelstraße
Zeit: 25.11.2013, gegen 14:30 Uhr

Auf der Linkelstraße lief gestern Nachmittag ein Kind. Ein unbekannter Jugendlicher fragte den 11-jährigen Jungen nach der Uhrzeit. Dieser holte sein Handy hervor und zeigte ihm die aktuelle Zeit. Als „Dank“ für seine Gefälligkeit riss ihm der Täter das Handy Samsung Galaxy S 4 aus der Hand und flüchtete. Dem Elfjährigen entstand Schaden in Höhe von 499 Euro. Eine Passantin (64) rief die Polizei. Die Beamten haben die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. (Hö)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Auto kollidiert mit Rad

Ort: Leipzig-Mitte, Christianstraße
Zeit: 25.11.2013, 07:40 Uhr



Der Fahrer (39) eines Pkw VW Passat fuhr auf der Christianstraße stadteinwärts. Beim Linksabbiegen auf die Waldstraße stieß er mit einem Fahrradfahrer (46) zusammen. Er und sein Sohn (6), der mit auf dem Rad saß, erlitten leichte Verletzungen. Beide mussten einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Es entstand Schaden an Fahrrad und Pkw in Höhe von ca. 550 Euro. Der Autofahrer hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall veranrtworten. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Vom Unfallort geflüchtet …

Ort: Taucha, Dorfstraße
Zeit: 25.11.2013, gegen 19:30 Uhr

… war der Fahrer eines Lkw. Er befuhr die Dorfstraße und beschädigte drei geparkte Fahrzeuge. Von einem VW Passat war der Spiegel der Fahrerseite beschädigt; an einem VW T5 wies hinten links der Radkasten Beschädigungen auf und an einem VW Tiguan war ein Lackschaden an der Tür der Fahrerseite zu verzeichnen. Einer der
Fahrzeughalter erstattete Anzeige. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Lkw fährt auf Pkw

Ort: Mockrehna, OT Gräfendorf, K 8986/B 87
Zeit: 25.11.2013, gegen 06:30 Uhr

Die Fahrerin (54) eines Pkw Opel Astra war auf der K 8986, aus Richtung Audenhain kommend, in Richtung B 87 unterwegs. Im Kreuzungsbereich musste sie verkehrsbedingt halten. Der Fahrer (53) eines hinter ihr fahrenden Lkw (Mercedes Sattelzugmaschine) erkannte dies offenbar zu spät und fuhr aufgrund ungenügenden Sicherheitsabstandes auf das Auto auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel über die B 87 geschoben und beschädigte dabei ein Verkehrsschild. Die Frau wurde durch Unfall am Kopf verletzt und wurde in einem Krankenhaus behandelt. Der Lkw-Fahrer hat sich jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall zu verantworten. An den Fahrzeugen und am Verkehrsschild entstand Schaden in Höhe von ca. 8.500 Euro. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: