Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 26.11.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Chemnitz

OT Hilbersdorf – Rabiater Ladendieb

(Fi) Ein Ladendetektiv (28) beobachtete am Montag, gegen 16.40 Uhr, in einem Einkaufsmarkt am Thomas-Mann-Platz einen Mann, der mit in der Kleidung und im Rucksack verstauten Spirituosen und Lebensmitteln den Kassenbereich ohne zu bezahlen passierte. Der Detektiv sprach den vermeintlichen Ladendieb (23) an und bat ihn ins Büro. Daraufhin soll der 23-jährige Chemnitzer um sich geschlagen haben. Der Detektiv erlitt leichte Verletzungen, konnte den Verdächtigen jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der Durchsuchung des 23-Jährigen fand sich nicht nur das Diebesgut im Wert von knapp 20 Euro, sondern auch ein angeschliffener Wurfstern. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls und des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der 23-Jährige befindet sich derzeit noch im Gewahrsam der Polizei.

OT Euba – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Vom Kirchweg geradeaus über die Augustusburger Straße (S 236) in Richtung Spürweg fuhr am Montag, gegen 17 Uhr, der 53-jährige Fahrer eines Pkw VW. Dabei kollidierte der VW mit einem auf der bevorrechtigten Augustusburger Straße in Richtung Erdmannsdorf fahrenden Pkw Citroen, der durch den Anstoß nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf einer Grünfläche stehen blieb. Der Citroen-Fahrer (50) erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

OT Markersdorf – Fußgängerin erfasst

(Kg) Die Chemnitzer Straße in Richtung Alfred-Neubert-Straße befuhr am Montag, gegen 10.35 Uhr, der 81-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes. In Höhe eines Fußgängerüberweges erfasste er eine über die Chemnitzer Straße in Richtung Kaufland laufende Fußgängerin (31), die durch den Anstoß stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Der Mercedes-Fahrer setzte sein Fahrt fort, konnte anhand eines Zeugen jedoch durch die Polizei ermittelt werden. Am Mercedes entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro

Stadtzentrum – Beim Wenden kollidiert

(Kg) Die 27-jährige Fahrerin eines Pkw Volvo befuhr am Montag, gegen 17.45 Uhr, die Bahnhofstraße in Richtung Falkeplatz. In Höhe der Parkhausausfahrt „Galeria Kaufhof“ wollte sie wenden und kollidierte dabei mit einem aus dem Parkhaus ausfahrenden Pkw VW (Fahrer: 35). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Eibenstock – Leitplanke durchbrochen

(Kg) Am Dienstag früh befuhr gegen 4.35 Uhr der 46-jährige Fahrer eines Lkw MAN die Staatsstraße 272 aus Richtung Johanngeorgenstadt in Richtung Oberwildenthal. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang Oberwildenthal kam der Lkw auf einer Gefällestrecke in einer Rechtskurve nach links von der glatten Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach die Leitplanke und blieb im Straßengraben stehen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Spiegel abgetreten/Polizei sucht Zeugen

(He) Am Sonntag, dem 24. November 2013, trat gegen 6 Uhr ein unbekannter Täter gegen den Seitenspiegel eines VW Polo in der Rathausstraße 13. Ein Zeuge hatte um diese Zeit Lärm gehört und zwei Männer vom Fahrzeug in Richtung Lessingstraße weglaufen gesehen. Er konnte die Unbekannten jedoch nicht näher beschreiben. Am Auto entstand Schaden von rund 300 Euro. Das Polizeirevier Annaberg sucht unter

Tel. 03733 88-0 Zeugen, die nähere Hinweise zu den Tätern geben können.

Revierbereich Stollberg

Jahnsdorf – Mountainbike gestohlen

(He) Der 49-jährige Besitzer eines Mountainbikes CF 100 meldete am Montag der Polizei, dass man ihm seinen Drahtesel aus dem Schuppen im Grundstück im Lindenring gestohlen hat. Der Dieb hatte das Kastenschloss der Schuppentür aus der Halterung gerissen. Der Wert des mattschwarz/weißen Rades wird mit rund 700 Euro angegeben.

Stollberg/OT Hoheneck – Zusammenstoß an Ausfahrt



(Kg) Beim Ausfahren aus einem Grundstück auf die Zwönitzer Straße (B 180) kollidierte am Montag, gegen 13.35 Uhr, die 78-jährige Fahrerin eines Pkw VW mit einem vorbeifahrenden Pkw (Typ derzeit nicht bekannt). Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Penig (Bundesautobahn 72) – Aufgefahren

(Kg) Etwa 2,4 Kilometer vor der Anschlussstelle Penig fuhr am Montag, gegen

18.05 Uhr, der 30-jährige Fahrer eines Pkw Skoda auf der Richtungsfahrbahn Leipzig auf einen vorausfahrenden Pkw VW (Fahrer: 37) auf. Dabei wurden der VW-Fahrer und ein im VW mitfahrender 12-jähriger Junge leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro.

Hartmannsdorf – Ins Schleudern geraten

(Kg) Die Staatsstraße 242 in Richtung Hartmannsdorf befuhr am Montag, gegen

16.40 Uhr, die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Ford. In Höhe der Autobahnauffahrt auf die A 72 geriet der Ford ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden, in Richtung Limbach-Oberfrohna fahrenden Pkw Fiat (Fahrer: 42). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt

ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Einbruch in Friedhofsgebäude

(He) Kurz vor 5 Uhr wurde die Polizei am Montag zum Friedhof im Fuchsmühlenweg gerufen. Dort hatten Mitarbeiter bei Arbeitsbeginn den Einbruch und einen Brand im Aufenthalts- und Speiseraum des Wirtschaftsgebäudes festgestellt. Das Feuer war offenbar von selbst erloschen. Die Ermittlungen ergaben, dass unbekannte Täter aus dem Gebäude mehrere Kanister Diesel bzw. Benzin entwendet hatten. Brandursachenermittler der Polizei waren vor Ort. Der Schaden im Gebäude wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Weißenborn/OT Berthelsdorf – Gegen Bus gerutscht

(Kg) Am Montagmorgen bog gegen 8.15 Uhr die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda von der Hauptstraße nach links in die Bahnhofstraße ab. Dabei rutschte der Pkw auf einer glatten Gefällestrecke gegen einen haltenden Linienbus Mercedes (Fahrer: 25). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 6 000 Euro.

Freiberg – Anstoß beim Losfahren

(Kg) In Höhe einer Bushaltestelle auf der Karl-Kegel-Straße hielt am Montag, gegen 15.30 Uhr, der 55-jährige Fahrer eines Pkw VW. Als er wieder losfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Pkw Suzuki (Fahrer: 32), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Revierbereich Mittweida

Niederwiesa – Pkw gegen Lkw

(Kg) Beim Einparken auf der Chemnitzer Straße stieß am Montag, gegen 10.50 Uhr, der 78-jährige Fahrer eines Pkw Ford gegen einen Lkw Mercedes (Fahrer: 40), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: