Dienstag, Juni 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 26. November 2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 26.11.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 26.11.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Schwelbrand in Bauernhaus Meerane – (js) Die Zwischendecke eines Bauerhauses am Götzenthal ist in der Nacht zu Dienstag in Brand geraten. Zwei Bewohner hatten den Schwelbrand bemerkt und selbst die Feuerwehr gerufen. Menschen wurden nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden in Höhe von rund 17.000 Euro entstanden. Vermutlich kam es durch ein schadhaftes Verbindungsrohr der Heizung zu einer Überhitzung, was im angrenzenden Holzgebälk zum Entstehen des Schwelbrandes geführt hat. Die Heizanlage wurde durch den Bezirksschornsteinfeger vorerst gesperrt. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Sachbeschädigung an Pkw Plauen - (ah) In der Lange Straße wurden am Montagmorgen die Scheiben der Fahrer- und Beifahrertür eines Pkw Toyotas eingeschlagen und ein Schaden von rund 500 Eu
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 26.11.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 26.11.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Auseinandersetzung in der Straßenbahn Ort: Leipzig-Connewitz, Bornaische Straße/Hildebrandstraße Zeit: 26.11.2013, gegen 10:30 Uhr In einer Straßenbahnl der Linie 11 kam es am heutigen Vormittag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Die Straßenbahnfahrerin informierte daraufhin die Polizei. Bei dieser Auseinandersetzung wurden auch Sachbeschädigungen in der Straßenbahn begangen und eine Scheibe zerstört. Als die Polizei eintraf, konnten sie einen 28-jährigen Mann festhalten. Bei der Überprüfung dieser Person wurde bekannt, dass er einen offenen Vollstreckungshaftbefehl vorliegen hatte. Die Beamten führten mit dem Mann eine Blutentnahme durch. Anschließend wurde dieser Mann in die Justizvollzugsanstalt überstellt. Über das Motiv der Auseinan
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 26.11.2013

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 26.11.2013

Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht
Firmeneinbruch I Ort: Leipzig-Eutritzsch, Zschortauer Straße Zeit: 22.11.2013, 14:30 Uhr bis 25.11.2013, 09:10 Uhr Ein unbekannter Täter überstieg zunächst den Maschendrahtzaun und gelangte so auf das Firmengelände. Dort scheiterte er dann an einer Tür der Lagerhalle, die er aufhebeln wollte. Anschließend öffnete er gewaltsam eine weitere Tür, gelangte aber immer noch nicht in die Halle. So zerschlug er schließlich eine Fensterscheibe des leer stehenden Gebäudes. Er demontierte alle Kupferohre der Heizungs- und Wasseranlage. Damit konnte er dann flüchten. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Festgestellt hatte den Einbruch ein Firmenmitarbeiter (46). Er rief sofort die Polizei. Firmeneinbruch II Ort: Leipzig-Eutritzsch, Maximilianallee Zeit: 22.11.2013, 18:15 Uhr bis 25.11.
Ermittlungen nach Explosion in Einfamilienhaus

Ermittlungen nach Explosion in Einfamilienhaus

Blaulicht, Ereignis, Explosion, Feuerwehr, PD Dresden
Zeit:     26.11.2013, 16.00 Uhr Ort:      Dresden-MeußlitzZeugen hatten heute Nachmittag die Polizei und Rettungskräfte bezüglicher einer Explosion in einem Einfamilienhaus an der Bernard-Shaw-Straße informiert.Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass einige Fensterscheiben des Hauses geborsten waren und vor dem Gebäude lagen. Die einzige Hausbewohnerin (82) wurde vor Ort medizinisch untersucht. Sie blieb glücklicherweise unverletzt. Weitere Personen hielten sich nicht in dem Haus auf.Kriminaltechniker der Dresdner Polizei untersuchen derzeit das Haus bezüglich der Ursache der Explosion. Ersten Erkenntnissen zu Folge lagen an dem Haus keine Medien an.Die Ermittlungen dauern noch an. (ju) Quelle: PD Dresden
Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 26.11.2013

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 26.11.2013

PD Görlitz, Polizeibericht
Verdacht des Missbrauchs persönlicher Daten - Zeugen gesucht Bautzen, Wendischer Graben 01.08.2013 Die Firma „jobs for you“ aus Leipzig bietet im Internet Arbeitsplätze als Helfer in der Lager- und Transportwirtschaft an. Dazu wurden am 1. August 2013 in der Lobby des BestWesternPlus Hotels in Bautzen offenbar Bewerbungsgespräche durchgeführt, ohne dass dies seitens des Hotels gestattet war. Dass dabei womöglich nicht alles mit rechten Dingen zuging, wurde der Polizei Ende August bekannt. Ein 41-Jähriger erstattete Anzeige, weil unberechtigt ein Dauerauftrag mit seinen Daten bei der Sparkasse ausgelöst werden sollte. Die Bediensteten der Bank waren aber auf den vermeintlichen Betrug nicht hereingefallen und hatten den Geschädigten kontaktiert. Dieser gab gegenüber der Polizei an, das
Frau überfallen in Leipzig Grünau

Frau überfallen in Leipzig Grünau

Blaulicht, PD Leipzig, Überfall
Ort. Leipzig-Grünau Zeit: 25.11.2013, gegen 22:45 Uhr Die 23-jährige Geschädigte stand vor ihrer Haustür und suchte in der mitgeführten Sporttasche nach ihrem Schlüssel. Plötzlich bemerkte sie, dass hinter ihr eine unbekannte männliche Person stand und ihr ein Messer an den Kopf hielt. Mit der anderen Hand hat er die Geschädigte umgedreht und riss sie dabei die fünf Treppenstufen nach unten. Auf dem Boden liegend kam es zu einer Rangelei zwischen den Beiden. Die Geschädigte versuchte sich zu wehren. Aus dem Wohnhaus rief eine männliche Person, was da unten los sei. Daraufhin hob der Täter das Messer und verletzte die Geschädigte an der Schläfe. Dann entriss er der Geschädigten die Sporttasche und flüchtete in Richtung Volksgartenstraße. Danach kam schon der Nachbar aus der Haustür. Ansch
Polizei Direktion Dresden: Informationen  26.11.2013

Polizei Direktion Dresden: Informationen 26.11.2013

Blaulicht, PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Einbrecher gestelltZeit:     26.11.2013, gegen 01.45 Uhr Ort:      Dresden-TrachauIn der vergangenen Nacht stellten Dresdner Polizeibeamte einen Einbrecher (33) auf frischer Tat.Der 33-Jährige war zu vorgerückter Stunde in ein Gartenlokal an der Pettenkoferstraße eingebrochen. In die Räume gelangte der Mann, indem er ein Wellblechdach aufbog. Anschließend stellte er eine erkleckliche Anzahl alkoholischer Getränke zum Transport bereit. Der Einbruch blieb nicht unbemerkt. Daraufhin brach der Mann sein Vorhaben ab und flüchtete aus dem Lokal. Vor den herannahenden Polizeibeamten versteckte er sich unter einem Gartentisch. Das Versteck erwies sich jedoch als unbrauchbar. Die Beamten entdeckten den Missetäter und nahmen ihn vorläufig fest.Ein Atemal
Geschäft überfallen in Leipzig

Geschäft überfallen in Leipzig

Blaulicht, PD Leipzig, Raub
Ort: Leipzig-Lößnig, Bornaische Straße Zeit: 25.11.2013, gegen 16:10 Uhr Ein männlicher unbekannter Täter betrat am gestrigen Tag ein Schreibwarengeschäft. Die 48-jährige Verkäuferin befand sich zu diesem Zeitpunkt allein im Laden. Sie bemerkte den angeblichen „Kunden“ und drehte sich um. Nun sah sie, dass der unbekannte Täter einen Einkaufsbeutel auf den Tresen legte. Er verlangte von der Verkäuferin, das Geld herauszugeben. Dieser Aufforderung verleite er Nachdruck, indem er der Verkäuferin ein Messer vorhielt. Der Täter griff dann von hinten über den Tresen in die Kasse und entnahm daraus mehrere Geldscheine. Anschließend flüchtete er mit dem Geld und dem Einkaufsbeutel aus dem Geschäft. Die Verkäuferin rannte zunächst hinterher und rief auf der Straße laut, dass sie überfallen word
Striezelmarkt startet in Dresden – Wache nimmt Arbeit auf

Striezelmarkt startet in Dresden – Wache nimmt Arbeit auf

Blaulicht, Deutschland, Dresden, Orte, PD Dresden, Sachsen
Morgen ist es wieder soweit. Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten. Mit Lichterglanz, Glühweinduft und Weihnachtsmusik lädt der Dresdner Striezelmarkt zum Verweilen ein.Damit das weihnachtliche Markttreiben ungetrübt bleibt, wird auch die Dresdner Polizei auf dem Striezelmarkt präsent sein.Bis zum 24. Dezember werden Polizisten den Besuchern des Marktes in gewohnter Weise mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehrere Polizeibeamte sollen täglich zum Einsatz kommen. Die Beamten werden in Uniform aber auch in zivil den Striezelmarkt sowie die benachbarten Märkte am Neumarkt im Auge behalten. Wie gehabt, ist die mobile Polizeiwache zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes besetzt (Standort: Ecke Wilsdruffer Straße).An dieser Stelle möchte die Polizei den Besuch
TV Beitrag: ADAC: Vorsicht beim Christbaum-Transport

TV Beitrag: ADAC: Vorsicht beim Christbaum-Transport

ADAC, Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Sicherheit, TV / Video
Damit der Weihnachtsbaum nicht zum gefährlichen Geschoss wird, gibt der ADAC Tipps, wie er auf dem Autodach richtig transportiert wird. Gummi-Riemen, Schnüre oder Expander sind völlig ungeeignet, wie aktuelle Crashtests zeigen. Zunächst wurde ein Christbaum mit handelsüblichen Spanngurten gesichert, im zweiten Crash nur Expander zur Fixierung des Baums genutzt. Ergebnis: Beim Crash mit 50 km/h flog der mit Expandern befestigte Baum über die Motorhaube nach vorne. Bei einem echten Unfall wäre der Baum (32 kg) somit zur Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer geworden. Der mit Spanngurten befestigte Baum blieb dagegen beim Crash sicher auf dem Dach. Die beiden Crashbeispiele zeigen, dass das Verwenden von Spanngurten unerlässlich ist. Natürlich muss der Baum auch damit richtig verzurrt werden.
Theater Crimmitschau: EIN MAL werden wir noch wach…

Theater Crimmitschau: EIN MAL werden wir noch wach…

Crimmitschau, Deutschland, Kultur, Orte, Sachsen, Theater, Theater Crimmitschau
Das etwas andere Weihnachtsprogramm mit Gunter Böhnke & Steps -                           am 26. Dezember im Theater Crimmitschau. Ambrose Bierce wusste schon, was Weihnachten eigentlich ist: Ein besonderer Tag, der reserviert ist für Völlerei, Trunksucht, Gefühlsduselei, Annahme von Geschenken, öffentlichen Stumpfsinn und häusliches Protzen. Wir erinnern uns alle, wie „Jahresendfrüchte" (Apfelsinen) und „geflügelte Jahresendfiguren" (Weihnachtsengel) das Fest ankündigten, das mit geschäftiger Bastelei vorbereitet, mit Bockwurst und Kartoffelsalat eingeläutet und mit dem hemmungslosen Abfressen der „Bunten Teller" abgeschlossen wurde. Das ist längst Vergangenheit. Heute hören wir die ersten im Kaufhaus heruntergedudelten Weihnachtslieder schon, wenn der Altweibersommer noch über d
Bundespolizei ertappt Dieb mit Stehlgut

Bundespolizei ertappt Dieb mit Stehlgut

Blaulicht, Bundespolizei, Diebstahl
   Dresden (ots) - Am Samstagabend kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 21:00 Uhr in der Kuppelhalle des Dresdner Hauptbahnhofes einen 53-jährigen Deutschen. Dabei fiel den Beamten eine mitgeführte Plastiktüte auf, in der sich dem äußeren Anschein nach Fahrzeugkennzeichen befanden. Diese Vermutung bestätigte sich auch bei der Inaugenscheinnahme des Inhalts.  Darüber hinaus befanden sich noch ein Fahrzeugschein, ein Navigationsgerät sowie ein Paar Handschuhe und ein Schraubendreher in der Tüte.   Bei der Überprüfung der Kennzeichen stellte sich heraus, dass diese wenige Tage vorher in Leipzig gestohlen wurden. Eine telefonische Rücksprache mit dem Halter des Fahrzeuges, dessen Fahrzeugschein der Kontrollierte bei sich hatte, ergab, dass sowohl das Dokument als auch d
„Rotz am Backen…“ – Dr. Klaus Eulenberger liest im Daetz-Centrum

„Rotz am Backen…“ – Dr. Klaus Eulenberger liest im Daetz-Centrum

Daetz Centrum, Kultur
Autor aus der Region stellt neuen autobiografischen Roman vor  Der Gersdorfer Schriftsteller Dr. Klaus Eulenberger wird am 2. Advent im Lichtensteiner Daetz-Centrum aus seinem neuen Roman vorlesen. Bei dem Werk handelt es sich um auto­biografische Kindheitserinnerungen. So lang wie der Titel des Buches auch ist – „Rotz am Backen, Scheiß am Been - ach wie ist das Läähm scheen“, so kurzweilig verspricht die literarische Stunde am 8. Dezember zu werden. Beginn der Lesung ist 16 Uhr. Tickets gibt es an der Tageskasse für 3,00 Euro. Die Eintrittskarten berechtigen an diesem Tag gleichzeitig zum Besuch der aktuellen Sonderausstellung „Andere Länder, andere Krippen“. „Kombiniert werden kann der Besuch der Lesung auch mit unserer öffentlichen Führung durch die Krippenausstellung,“  so Mario Sch
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 26.11.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 26.11.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Hilbersdorf – Rabiater Ladendieb(Fi) Ein Ladendetektiv (28) beobachtete am Montag, gegen 16.40 Uhr, in einem Einkaufsmarkt am Thomas-Mann-Platz einen Mann, der mit in der Kleidung und im Rucksack verstauten Spirituosen und Lebensmitteln den Kassenbereich ohne zu bezahlen passierte. Der Detektiv sprach den vermeintlichen Ladendieb (23) an und bat ihn ins Büro. Daraufhin soll der 23-jährige Chemnitzer um sich geschlagen haben. Der Detektiv erlitt leichte Verletzungen, konnte den Verdächtigen jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der Durchsuchung des 23-Jährigen fand sich nicht nur das Diebesgut im Wert von knapp 20 Euro, sondern auch ein angeschliffener Wurfstern. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls und des Verstoßes gegen d
Minikosmos Lichtenstein, das digitale Sternentheater | Gelände Miniwelt

Minikosmos Lichtenstein, das digitale Sternentheater | Gelände Miniwelt

Kultur, Miniwelt, Museum
Die Besucher erleben von der unterhaltsamen Vollkuppelshow bis zum Weltraumflug das gesamte Spektrum der Programme für Kinder und Erwachsene. Da heißt es zurücklehnen in den absolut bequemen, mehrdimensional bewegbaren Stühlen und den Blick an die gewölbte „Leinwand“ genießen.Zum Beispiel bei „Erde, Mond und Sonne – wie ein Kojote das Weltall erklärt“ Kojote glaubt er sei ein wissenschaftlicher Experte und versucht den Kindern die Sonne und den Mond zu erklären. Dabei kommt es natürlich zu einer Reihe von lustigen Missverständnissen. Erde, Mond und Sonne funktionieren schließlich anders, als Kojote sich das so vorstellt. Beeindruckende Bilder und überaus anschauliche Grafiken zeigen, wie das Zusammenspiel von Erde, Mond und Sonne funktioniert. Das Programm vereint alte indianisc
Johanngeorgenstadt – Fahndung nach Bergmann/Polizei bittet um Mithilfe

Johanngeorgenstadt – Fahndung nach Bergmann/Polizei bittet um Mithilfe

Blaulicht, PD Chemnitz
(Fi) In der Zeit zwischen 17.50 Uhr und 20.40 Uhr waren am Montag Diebe in der Eibenstocker Straße zugange. Sie entwendeten einen geschnitzten Bergmann, der unter einer Glasabdeckung im Eingangsbereich eines Wohn- und Geschäftshauses aufgestellt war. Die ca. 70 cm hohe Figur hat einen geschätzten Wert vonca. 1 000 Euro. Die Polizei in Aue bittet unter Tel. 03771 12-0 um Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls. Die Ermittler haben folgende Fragen: Wer hat am Montag im genannten Zeitraum in der Eibenstocker Straße Personen beobachtet, die mit einer solchen Figur unterwegs waren? Wer hat möglicherweise gesehen, wie die Figur in ein Auto verladen wurde? Wem ist der Bergmann eventuell bereits zum Kauf angeboten worden? Quelle: PD Chemnitz
Zettlitz/OT Hermsdorf – Dachstuhlbrand in der Geringswalder Straße

Zettlitz/OT Hermsdorf – Dachstuhlbrand in der Geringswalder Straße

Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz
(He) Gegen 21.20 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei am Montagabend zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Geringswalder Straße gerufen. Dort war es zum Brand im Dachstuhl des Hauses gekommen. Die beiden Bewohner, ein Ehepaar im Alter von 76 (w) und 78 (m) Jahren, konnten sich unverletzt aus dem Haus retten. Sie wurden vorsorglich vor Ort untersucht und psychologisch betreut. Das Haus ist unbewohnbar und einsturzgefährdet. Die beiden Senioren kamen vorerst bei Nachbarn unter. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Geringswalde und Zettlitz mit 40 Kameraden und 5 Fahrzeugen. Die Brandursachenermittler haben die Untersuchungen aufgenommen. Quelle: PD Chemnitz  
Winterkulturfestival lockt vom 30. November – 26. Januar nach Bad Elster & Bad Brambach

Winterkulturfestival lockt vom 30. November – 26. Januar nach Bad Elster & Bad Brambach

Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Orte, Theater, Tourismus, Veranstaltung
Staatsbäder versinken in Chursächsischen Winterträumen! Winterkulturfestival lockt vom 30. November - 26. Januar nach Bad Elster & Bad Brambach Wenn sich das Jahr 2013 dem Ende neigt, weihnachtliche Vorfreude nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt und sich vielerorts besinnliche Momente in die Hektik unserer Zeit mischen, dann beginnen die 13. Chursächsischen Winterträume als „Ein Fest für alle Sinne…“ in den Sächsischen Staatsbädern Bad Elster und dem benachbarten Bad Brambach. Dieses „knusprige“ Kulturfestival wird dann vom 30. November - 26. Januar mit über 50 Veranstaltungen in Bad Elster und über 20 Veranstaltungen in Bad Brambach das besondere Flair der Advents- Weihnachts- und Winterzeit einfangen, in unterschiedlichen Genres kulturell beleuchten und das Publikum zum wi