Tschechische Polizisten stoppen zwei in Sachsen gestohlene Traktoren

Polizei20

Elstra, OT Rauschwitz, Am Sandberg

25.11.2013, 07:35 Uhr polizeilich bekannt

E 55, nahe der Ortschaft Lovosice (CZ)

25.11.2013, 10:35 Uhr polizeilich bekannt

Eine Streife der Polizeidirektion Usti Nad Labem hat am Montagvormittag zwei gestohlene Traktoren der Marke John Deere gestoppt. Unbekannte hatten die Ackerschlepper im Wert von etwa 400.000 Euro offenbar im Zuge des vergangenen Wochenendes von einem Betriebsgelände in Rauschwitz im Landkreis Bautzen gestohlen. Sie waren mittlerweile auf einem Lkw mir litauischen Kennzeichen verladen und fuhren in Richtung der tschechischen Hauptstadt.



Das Gespann hielten die Beamten auf der Autobahn 8 (E 55, Verlängerung der BAB 17) unweit der Stadt Lovosice an. Erst drei Stunden vor dem Aufgriff hatte ein Verantwortlicher des bestohlenen Unternehmens die Sächsische Polizei informiert. Aufgrund der sofort eingeleiteten internationalen Fahndung nach den beiden Traktoren konnte die Diebesbeute zweifelsfrei identifiziert werden. Der 55-jährige Lkw-Fahrer wurde von der tschechischen Polizei vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei der Direktion Usti nad Labem führt die weiteren Ermittlungen zusammen mit der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz. (tk)

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: