Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichen Ausgang in Böhlen

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

Ort: Böhlen, B 2, Höhe Flugplatz Böhlen
Zeit: 25.11.2013, gegen 10:10 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Vormittag auf der B 2 in Höhe des Segelflughafens Böhlen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Sattelzug „SCANIA“ (Muldenkipper) einer 40- jährigen Fahrerin, die die B 2 in Richtung Zwenkau fuhr und einem Sattelzug „IVECO“, der in Richtung Leipzig rollte. Den Rettern des Einsatzes bot sich ein grauenvoller Anblick. Der Sattelzug „IVECO“ lag umgekippt im Straßengraben. Der 39-jährige Fahrer konnte leicht verletzt geborgen werden. Anders sah es mit dem Muldenkipper aus. Das Fahrerhaus war komplett abgerissen. Die 40-jährige Fahrerin wurde im Fahrerhaus eingeklemmt und schwerstverletzt geborgen. Trotz sofort eingeleiteter medizinischer Hilfe verstarb die Frau noch am Unfallort. Seit 10:18 Uhr ist die B 2 komplett gesperrt. Die Straßenmeisterei, die Feuerwehr, das Rettungswesen, die Rechtsmedizin, der Verkehrsunfalldienst und die DEKRA sind vor Ort. Die Ermittlungen und Untersuchungen zum Unfallhergang dauern an. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig



 

 






%d Bloggern gefällt das: