Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 23.11.2013

Gartenlaubenbrand in GlauchauBetrunkener Schwarzfahrer verursacht Unfall auf der Autobahn

BAB 4, Dresden-Görlitz, in Höhe Anschlussstelle Ohorn

22.11.2013, 22:25 Uhr

Der 27-jährige Fahrer eines PKW Renault befuhr am späten Freitagabend die BAB 4 in Richtung Görlitz. In Höhe der Anschlussstelle Ohorn bemerkte er plötzlich, wie sich ein Fahrzeug von hinten näherte und ihm zweimal ins Heck fuhr. Der junge Mann geriet dadurch ins Schleudern und streifte mit seinem Fahrzeug die Mittelleitplanke. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unvermindert fort und konnte erst durch hinzugerufene Polizeibeamte auf einem Parkplatz unweit von Kodersdorf gestellt werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der 21-jährige Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und 1,94 Promille intus hatte. (tj)

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Schäferhund treibt ungebetene Gäste in die Flucht

Frankenthal, OT Frankenthal, Rammenauer Straße

21.11.2013, 19:00 Uhr – 22.11.2013, 04:00 Uhr

Unbekannte Täter gelangten durch Aufhebeln eines Vorhängeschlosses auf das umzäunte, privat genutzte Grundstück unweit der Schweinemastanlage. Vom Versuch, in die dortigen Stallungen einzubrechen, ließen sie jedoch ab. Vermutlich hatte sich der im Stall befindliche Schäferhund „gemeldet“, sodass die ungebetenen  Gäste unverrichteter Dinge von Dannen zogen. (tj)

VW Caddy gestohlen

Schwepnitz, OT Schwepnitz, Dresdner Straße

23.11.2013, 03:20 Uhr

Am frühen Samstagmorgen haben Unbekannte in Schwepnitz einen weißen VW Caddy gestohlen. Der sieben Jahre alte Kleintransporter mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-YE 289 stand gesichert abgestellt in der Dresdner Straße. Nach der Tatausführung wurde durch Zeugen gesehen, dass der PKW in Richtung Bernsdorf davonfuhr. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte das Fahrzeug bisher nicht aufgefunden werden. Den Zeitwert des Volkswagens bezifferte der Eigentümer auf etwa 4.000 Euro. Die Soko KFZ des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem VW Caddy. (tj)

Einbruch in Einfamilienhaus

Hoyerswerda, OT Hoyerswerda, Dresdner Straße

22.11.2013, 07:45 – 14:30 Uhr

Durch ein Fenster im Erdgeschoss gelangten unbekannte Täter in das Arbeitszimmer eines Einfamilienhauses und entwendeten ca. 700 Euro Bargeld. Am Fenster entstand zudem Sachschaden in Höhe von 200 Euro. (tj)

Kellereinbruch durstig beendet

Ottendorf-Okrilla, OT Ottendorf-Okrilla, Königsbrücker Straße

22.09.2013, 10:30 Uhr

Mit geringer Beute zogen Diebe davon, die in einen Keller in der Königsbrücker Straße einbrachen. Nachdem sie das Vorhängeschloss zerstört hatten, fanden sie lediglich einen Bierkasten vor, welchen sie auch mitnahmen. Da allerdings alle Flaschen im Kasten leer waren, blieb die Kehle trocken. So entstand nur geringer Sach- und Diebstahlschaden. (tj)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Couragierte Verkäuferin stellt Ladendieb

Görlitz, Jakobstraße, Strassburgpassage

22.11.2013, 16:50 Uhr

Zwei Personen machten sich an den Warenträgern vor einem Bettenfachgeschäft in der Straßburgpassage zu schaffen und zogen so die Aufmerksamkeit einer Verkäuferin auf sich. Ehe sie sich versah, nahm einer der Beiden Waren an sich und rannte in Richtung Wilhelmsplatz davon. Umgehend nahm die couragierte 61-jährige Verkäuferin die Verfolgung auf und konnte den zweiten Tatbeteiligten dieser Diebstahlshandlung stellen und der Polizei übergeben. Die weiteren Ermittlungen hat der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz übernommen. (tj)

Beim Abbiegen Gegenverkehr missachtet

Görlitz, B6/Laubaner Straße

22.11.2013, 22:20 Uhr

Ein 35-Jähriger befuhr die Bundesstraße aus Niesky kommend und hatte die Absicht, nach links in die Laubaner Straße abzubiegen. Dabei übersah er die im Gegenverkehr befindliche 42-jährige Mitsubishi-Fahrerin, sodass es zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, jedoch waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. (tj)

PKW erfasst Fußgänger

Löbau, Laubaner Straße/Georgewitzer Straße

22.11.2013, 18:45 Uhr

Bei dichtem Nebel überquerte ein Fußgänger am Freitagabend die B 6 in Löbau, obwohl die Lichtzeichenanlage für ihn “Rot“ zeigte. Eine 50-Jährige, welche mit ihrem PKW Mazda die Bundesstraße befuhr, konnte nicht mehr ausweichen und prallte ihm zusammen. Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und zur weiteren Behandlung ins Klinikum Görlitz gebracht. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Hierbei dürfte auch eine Rolle spielen, dass der Fußgänger zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert war – 2,08 Promille ergab ein freiwilliger Alkomattest. (tj)



Nächtlicher Ausflug eines Jungrindes endet tödlich

B 115, Krauschwitz – Weißkeißel

23.11.2013, 02.05 Uhr

Ein 42-Jähriger befuhr mit seinem PKW VW T5 die B 115 Krauschwitz in Richtung Weißkeißel. Kurz nach einer Rechtskurve stand plötzlich ein junges Rind auf der Straße. Der PKW – Fahrer konnte trotz sofortigem Bremsmanöver den Zusammenstoß nicht verhindern. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, das Tier verendete an der Unfallstelle. (tj)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 23.11.2013, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

12

1

Polizeirevier Görlitz

14

1

Polizeirevier Zittau-Oberland

10

2

Polizeirevier Kamenz

10

0

Polizeirevier Hoyerswerda

7

Polizeirevier Weißwasser

8

BAB 4

1

gesamt

62

4

 Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: