Brennender LKW BAB 4

Brand in einer Batteriefirma in Zwickau

 BAB 4, Dresden – Görlitz, Anschlussstelle Görlitz

23.11.2013, 06:35 Uhr

Am frühen Samstagmorgen gegen 06:35 Uhr wurde der Polizei der Brand eines LKW auf der BAB 4 mitgeteilt. Ein in Richtung Polen fahrender LKW vom Typ DAF geriet, kurz nach der Anschlussstelle Görlitz, in Brand. Der 38-jährige Fahrer konnte das Fahrzeug mit Sattelauflieger auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen. Die Feuerwehr aus Görlitz war mit 6 Fahrzeugen und 21 Kameraden zur Brandbekämpfung vor Ort. Vermutlich kam es während der Fahrt zu einem Problem an der vorderen Bremsanlage. Dadurch wurde der Brand ausgelöst, welcher in der Folge auf das Führerhaus übergriff. Auf Grund der Löschmaßnahmen sowie der Bergung des Fahrzeuges kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der BAB 4, der rechte Fahrstreifen musste gesperrt werden. Der Schaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.  Der Fahrer blieb unverletzt. (mg)



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: