Brand in einem Einfamilienhaus in Krostitz

LKW auf der BAB 72 umgestürzt nahe Zwickau (Sachsen)

Ort: Krostitz, OT Kupsal
Zeit: 21.11.2013 gegen 12:00 Uhr

Schrecksekunde für die Besitzer (52 männlich; 54 weiblich) eines Einfamilienhauses. Nach der Befüllung eines Ölofens im Wohnzimmer kam es aus bisher unbekannter Ursache zum Brand, wodurch die Wohnräume vollständig verrußt wurden. Es befanden sich die Feuerwehren von Krostitz und Priester vor Ort. Nachdem der Brand gelöscht war, trugen die Feuerwehrleute
den betroffenen Ölofen ins Freie. Der 52- jährige Mann und seine 54- jährige Ehefrau wurden dabei leicht verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in einem Krankenhaus behandelt. Da das Einfamilienhaus zurzeit nicht bewohnbar ist, wurden Beide in einer Notunterkunft untergebracht. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist gegenwärtig nicht bekannt. Nicht auszuschließen ist, dass ein unsachgemäßer Umgang zu dem Brand geführt hat. Die Brandursachenermittler haben am heutigen Tag die Untersuchungen aufgenommen. (Vo)

Quelle: PD Leipzig



 

 






%d Bloggern gefällt das: