Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 20.11.2013

Gartenlaubenbrand in GlauchauDieb im Wertstoffhof gestellt

Ein aufmerksamer Bürger hörte merkwürdige Geräusche, welche vom Wertstoffhof kamen und informierte die Polizei. Die sofort eingesetzten Beamten des Bautzener Polizeireviers bemerkten, dass jemand unberechtigt auf das umfriedete Gelände gelangt sein musste und durchsuchten das Areal. So konnten sie einen 34-jährigen Mann stellen, welcher sich schon verschiedene Gegenstände, wie Kabel, Glühbirnen und Handys zum Abtransport bereitgelegt hatte. Bei der Durchsuchung der von ihm mitgeführten Sachen fanden die Polizisten entsprechendes Einbruchswerkzeug und weiteres Diebesgut.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Erwischt!

Bautzen, Innere Lauenstraße

19.11.2013, 13:20 Uhr

Beamte des Polizeireviers Bautzen unterzogen zwei junge Männer (21 und 28) einer Kontrolle. Die Personen führten tschechische Böller mit sich, welche in Deutschland nicht zugelassen sind. Weiterhin hatten die beiden Männer Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln bei sich. Diese und auch die Böller wurden sichergestellt,  Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Sprengstoff- sowie das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Audi A 6 gestohlen

Zittau, Äußere Oybiner Straße

19.11.2013, 18:30 Uhr, bis 20.11.2013, 00:00 Uhr

Ziel unbekannter Diebe war ein gesichert abgestellter Pkw Audi A 6 Avant 3,0 TDI, Baujahr: 2008, Farbe: Grau, mit dem amtlichen Kennzeichen: OH-MS 264. Der Wert des Fahrzeuges beträgt ca. 21.000 Euro. Im Fahrzeug befanden sich auch persönliche Gegenstände im Gesamtwert von etwa 500 Euro.

Rucksack weg

Zittau, Friedrich-Schneider-Straße

19.11.2013, 10:30 Uhr bis 11:40 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten aus einem Schulgebäude einen schwarzen Rucksack mit grau-grünen Streifen der Marke „Deuter“. In diesem befanden sich ein E-Book-Reader „Pocketbook“, ein Laptop „HP“ sowie diverse Schulutensilien im Gesamtwert von ca. 500 Euro.

Kabeldiebe unterwegs

Zittau, Gleisanlage, zwischen Schliebenstraße und Schrammstraße

17.11.2013, 14:00 Uhr, bis 18.11.2013, 08:00 Uhr

Langfinger öffneten den Kabelschacht, welcher sich neben den Gleisen der Kleinbahn befindet, entwendeten etwa 300 Meter Signalkabel und noch etwa 10 Meter Glasfaserkabel. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.

Kellereinbruch

Görlitz, Gutenbergstraße

18.11.2013, 23:30 Uhr bis 24:00 Uhr

In der Nacht schlugen unbekannte Täter die Scheibe einer Kelleraußentür ein, öffneten die Tür und entwendeten aus dem Keller ein gesichert abgestelltes weißes Mountainbike „Radon“, ZR 3. Der Wert dieses Fahrrades beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Gelegenheit macht Diebe

Görlitz, Brüdergasse

19.11.2013, 12:45 Uhr bis 12:50 Uhr

Ein 73-Jähriger stellte sein silbernes E-Bikes „Prophete“ vor einem Geschäft ab, ohne es entsprechend zu sichern und begab sich nur kurz zum Einkaufen. Diesen Moment nutzen Unbekannte, um das Fahrrad zu entwenden. Der Wert des Bikes beträgt etwa 900 Euro.

Munitionsfund

Neißeaue, OT Zentendorf, In der Aue

19.11.2013, 12:15 Uhr

Mitarbeiter einer Baufirma fanden während ihrer Tätigkeit Munition und verständigten die Polizei. Bei der Munition handelt es sich um eine Werfergranate, die noch im Laufe des Nachmittages durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst geborgen wurde.

Fahrräder beschädigt

Weißwasser, Bahnhofstraße



19.11.2013, 06:20 Uhr bis 18:35 Uhr

Unbekannte Täter besprühten drei in einem Fahrradständer abgestellte Räder mit silberner Farbe. Dabei entstand ein Schaden von ca. 250 Euro.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 20.11.2013, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

12

0

Polizeirevier Görlitz

5

1

Polizeirevier Zittau-Oberland

6

0

Polizeirevier Kamenz

13

4

Polizeirevier Hoyerswerda

5

0

Polizeirevier Weißwasser

7

1

BAB 4

0

0

gesamt

48

6

 

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: